Telegram soll ab dem 1. September öffentliche Tests für TON Blockchain beginnen

Wie aus einem Bericht hervorgeht, der am 28. August von der russischen Zeitung Vedomosti veröffentlicht wurde, soll ein anonymer TON-Investor sowohl vom Entwicklerteam als auch aus der Geschäftsleitung erfahren haben, dass die öffentliche Testphase der Blockchain des Telegram Open Network (TON) am 1. September beginnen soll.

Laut dem Bericht soll ab diesem Tag die TON-Software sowie alle wichtigen Informationen dazu verfügbar sein. Es wird vermutet, dass die Blockchain in ihrer ersten Version schon das sogenannte Sharding-Verfahren einsetzen wird. Zudem soll die TON-Blockchain mit alternativen Konsensalgorithmen arbeiten, was das Projekt womöglich schnell gefragt machen könnte.

Die Blockchain-Plattform TON wurde vom Entwicklerteam hinter dem Open-Source Messenger-Dienst Telegram. Natürlicherweise soll die Plattform auch in den Messenger implementiert werden, wodurch sie nach ihrer offiziellen Veröffentlichung mehr als 200 Mio. Usern zur Verfügung stehen könnte.

Werbung

Die dazugehörige Kryptowährung von TON namens Gram wird ab dem dritten Quartal 2019 an den Start gehen. Der entsprechende Token-Verkauf wurde bereits im Vorfeld veranstaltet, bei dem der letzte verkaufte Token zu einem Preis von 4 US-Dollar erworben wurde.

 

Bildquelle: Photo von microsiervos

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Dragan

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.