Kryptoszene.de

Schweiz: Aktienbörse listet Ethereum-basiertes Index-Produkt

Die Schweizer Aktienbörse SIX Swiss Exchange führte am 5. März ein sogenanntes Exchange Traded Product (ETP) ein, das auf Ethereum (ETH) basiert. Auf der offiziellen Webseite wurde der Neuzugang am selben Tag notiert.

Werbung

Herausgegeben wurde das ETP namens Anum Ethereum (AETH) vom Schweizer Startup Amun AG. Ähnlich wie bei einem Indexfonds bildet der ETP den Kursverlauf von ETH ab, die Managementgebühr beläuft sich auf 2,5 Prozent.

Bereits vergangenes Jahr im November brachte die Amun AG ein gemischtes Krypto-ETP auf den Markt, das auch von der SIX Swiss Exchange gelistet wurde und setzte sich aus den Kryptowährungen Bitcoin (BTC), Ripple (XRP), Ethereum (ETH), Bitcoin Cash (BCH) sowie Litecoin (LTC) zusammen.

AETH enthält rund 17 Prozent Ethereum, während der Bitcoin-Anteil etwa die Hälfte ausmachen soll. Weiters hat XRP einen Anteil von 24,4 Prozent, Bitcoin Cash und Litecoin sind mit 5,2 bzw. 3 Prozent auch enthalten.

Photo by QuinceMedia (Pixabay)

Top Broker zum Kauf und Handeln von Aktien

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Broker
  • CySEC Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

    Reviews

    https://kryptoszene.de/visit/skilling-news/Create your account
    Hide Reviews
    • Aktienhandel ohne Provision
    • CySEC Lizenz
    • Paypal vorhanden
    5/5

    eToro Reviews

      eToro Reviews

      https://kryptoszene.de/visit/etoro-aktiennewsCreate your account
      Hide eToro Reviews
      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

      Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

      Ersten kommentar schreiben

      Antworten

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.