Bevestor Test 2021: Vergleich & Erfahrung mit dem Robo Advisor

Kane Pepi

Möchte man heute sein Geld gewinnbringend veranlagen, so wird man bemerken, dass es ein paar nicht zu unterschätzende Hürden gibt. Denn die Nullzinspolitik, die seit Jahren von der Europäischen Zentralbank, der EZB, verfolgt wird, mag wohl auch in naher Zukunft ihre Fortsetzung finden.

Aus diesem Grund ist es nachvollziehbar, dass sich immer mehr Anleger nach Alternativen umsehen. Besonders interessant mag hier das Angebot von Bevestor sein. Doch bevor man sich für Bevestor entscheidet, ist es wichtig, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und für sich zu klären, ob man weiß, was ein sogenannter Robo Advisor überhaupt ist und wie der Robo Advisor zu dem Testsieger eToro abschneidet . Ist man überhaupt bereit der künstlichen Intelligenz das Vertrauen zu schenken, wenn es darum geht, das Ersparte zu veranlagen?

Bevestor Kurzübersicht – Wichtigste Fakten

  • Der Dienst steht bereits ab 25 Euro/Monat zur Verfügung – mit dem Anlageassistenten findet sich problemlos ein passendes Portfolio, um sodann mindestens 25 Euro/Monat oder 1.000 Euro einmalig investieren zu können.
  • Das Depot kann komplett online eröffnet und verwaltet werden; zudem gibt es keine feste Laufzeit, sodass man auch flexibel bleibt. 
  • Es wird in nachhaltige wie klassische Geldanlagen investiert – letztlich muss man keine Kompromisse eingehen, sondern bekommt Anlagen geboten, die auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten sind.
  • Beim optionalen Anlageschutz handelt es sich um eine vermögensverwaltende Dienstleistung – in diesem Fall wird die Geldanlage überwacht und sodann in weiterer Folge reagiert, wenn starke Marktschwankungen zu beobachten sind.
  • Zudem überzeugt der Anbieter mit transparenten Kosten. Pro Jahr liegt die Gebühr zwischen 0,8 Prozent und 1,0 Prozent – die Berechnungen erfolgen auf Basis des Depotwerts. Es gibt keine Transaktions- und/oder Depotkosten und auch keine Ausgabeaufschläge.
Jetzt beim Testsieger eToro anmelden!

Ihr Kapital ist im Risiko!

Bevestor Vorteile & Nachteile

  • Bevestor bietet fünf Risikoklassen an
  • Die Mindestanlage beläuft sich auf 25 Euro/Monat bei einem Sparplan oder bei einmalig 1.000 Euro
  • Investiert wird in ein sehr kostengünstiges ETF Portfolio
  • Man kann sich dafür entscheiden, einen sogenannten Anlageschutz hinzuzufügen
  • Das Portfolio kann auf Basis bestimmter Themen individualisiert werden
  • Die Verwaltung und Überwachung erfolgt durch Experten der DEKA Vermögensmanagement GmbH
  • Der optional hinzuzufügende Anlageschutz verursacht Mehrgebühren
Jetzt beim Testsieger eToro anmelden

Ihr Kapital ist im Risiko!

Schritt für Schritt Anleitung: Anmeldung bei Bevestor

Entscheidet man sich dafür, die Dienste von Bevestor in Anspruch nehmen zu wollen, so ist es im Vorfeld erforderlich, sich zu registrieren. Anzumerken ist an dieser Stelle, dass man im Zuge der Registrierung vor keine Herausforderungen gestellt wird.

Schritt 1: Anmeldung bei Bevestor

Bevestor Hauptseite

Auf der Startseite findet sich rechts oben in der Ecke der Button „Entdecken & Anlegen“. Klickt man darauf, so wird einem die folgende Frage gestellt: Will man für sich selbst anlegen oder für uns (also für sich und den Partner bzw. die Partnerin) – je nach Präferenz wird sodann das entsprechende Bild angeklickt.

Danach startet der Anlageassistent. Dieser will etwa wissen, ob bei der Geldanlage vorwiegend auf die Rendite geachtet werden soll, ob einem die Sicherheit der Geldanlage besonders wichtig ist, ob es einen belastet, wenn man sich bewusst wird, Geld verlieren zu können bzw. geht es auch um die Beantwortung der Frage, ob man nur ungern ein Risiko bei der Veranlagung eingehen möchte. 

In weiterer Folge werden ein paar persönliche Informationen verlangt: So geht es um den monatlichen Haushaltsüberschuss, um die Analyse der „eisernen Reserven“ sowie um das tatsächliche Vermögen und wie es um die Kenntnisse der unterschiedlichen Branchen (Aktien- und Mischfonds, Anleihenfonds wie Geldmarkt- und geldmarktnahe Fonds) bestellt ist. 

Nach Beendigung des Fragebogens empfiehlt Bevestor eine Anlage. Um hier sodann investieren zu können, ist die Registrierung erforderlich. Einfach die leeren Felder des Formulars befüllen und abschicken und schon ist das Konto eröffnet.

Schritt 2: Einzahlung

Um sodann sein Geld investieren zu können, ist eine Einzahlung erforderlich. In der Regel kann man hier problemlos die Einmalzahlung per Banküberweisung erledigen bzw. auch im Zuge der Sparplanerstellung das Bankkonto hinterlegen, sodass jederzeit das Geld abgebucht werden kann.

Schritt 3: Automatisch Wechselgeld Anlegen

Einfach den Anweisungen von Bevestor folgen. Es handelt sich hier um eine selbsterklärende Plattform, die am Ende sogar Anfänger vor keine großen Hürden stellen wird. 

Jetzt beim Testsieger eToro anmelden

Ihr Kapital ist im Risiko!

Was ist Bevestor? Wie funktioniert der Robo Advisor?

Bevestor Robo Advisor Funktionen auf digitalen Geräten

Bei Bevestor handelt es sich um einen sogenannten Robo Advisor der Deka. Das heißt, hier kommt ein Produkt zum Einsatz, das zu der Sparkassen Finanzgruppe gehört. Die Dienste werden bereits seit dem Jahr 2017 angeboten. 

Der Anleger kann hier einen Sparplan eröffnen und sich für eine Sparplanrate von 25 Euro/Monat entscheiden. Noch dazu hat der Anleger die Wahl, eine Einmalsumme zu investieren, die mindestens 1.000 Euro hoch sein muss. Danach wird in ein breitgestreutes ETF Portfolio investiert. 

Die Besonderheiten, die von Bevestor angeboten werden? Zuerst ist einmal der Anlageschutz zu erwähnen. Dieser schaltet mankann optional zun, um so das Portfolio vor hohen Verlusten zu schützen. Zudem gibt es die Möglichkeit, dass das Portfolio mit den Themen Industrie 4.0 oder Wasser individualisiert werden kann. Seit dem Jahr 2020 besteht auch die Möglichkeit, dass der Anleger ausschließlich in nachhaltige Portfolios investiert.

Wer sich mit den Erfahrungs- wie Testberichten befasst, der wird bemerken, dass es Bevestor geschafft hat, an vielen Konkurrenten vorbeizuziehen. Bevestor ist also ein sehr zu empfehlendes Produkt, mit dem problemlos am Aktienmarkt mitgemischt werden kann, um so ein Vermögen mit seinem Ersparten aufzubauen. Die gleichen Beratungsdienste wie ein Roboadvisor bieter der Online-Börsenmakler eToro an. Zudem gibt es im Gegensatz zu den anderen Robo Advisor keine Verwaltungsgebühren.

eToro ist kein typischer Robo Advisor, da es sich in erster Linie um einen Online-Börsenmakler handelt, bietet aber dennoch die gleichen Beratungsdienste wie ein Robo Advisor an. Dies geschieht in Form der professionell verwalteten CopyPortfolios. Es soll Anlegern helfen, Risiken zu minimierenWachstumschancen zu fördern und diversifizierte Portfolios zu erstellen. Zudem gibt es im Gegensatz zu den anderen Robo Advisor keine Verwaltungsgebühren.

Jetzt beim Testsieger eToro anmelden

Ihr Kapital ist im Risiko!

Ist Bevestor seriös? Die Geschichte des Robo Advisors

Deka Bevestor Hauptsitz

Bei der Bevestor GmbH mag es sich um eine 100%ige Tochter der sogenannten Deka Bank Deutsche Girozentrale handeln. Der Sitz des Unternehmens ist in Frankfurt am Main/Deutschland. Das interdisziplinäre Team setzt sich aus Digitalexperten sowie Experten im Bereich der Wertpapiere zusammen. Gemeinsam werden hier Lösungen für Privatpersonen geschaffen, die auf einfache Art und Weise investieren können. Zudem punktet man mit Transparenz – das heißt, der Anleger weiß, in welche Produkte investiert wird. Bevestor übernimmt die Rolle des Finanzanlagenvermittlers (§ 34f Absatz 1 Satz 1 Gewerbeordnung der Bundesrepublik Deutschland). 

Bevestor stellt für immer mehr Anleger eine Option dar, wenn es darum geht, sich für einen Anbieter zu entscheiden, über den sodann investiert werden soll. Letztlich ist die Deka Gruppe auch der in Deutschland größte Wertpapierdienstleister und verwahrt mehr als 4 Millionen Depots. Zu den zentralen Kompetenzen gehören hier nicht nur das Wertpapiergeschäft, sondern auch das Zahlungsverkehrgeschäft, das Kreditgeschäft sowie auch das Einlagengeschäft. Das Wertpapierhaus agiert somit zugleich als Emittent (Wertpapiere werden herausgegeben), als Finanzierer sowie auch als Strukturierer und ist zudem auch noch eine Depotbank. 

Die Expertise der Deka Gruppe

Die Deka Bank schlüpft auch in die Rolle des juristischen Depotführers, wenn es um die vermittelten Depots von Bevestor geht. Zudem ist die Deka Vermögensmanagement GmbH auch der Finanzportfolioverwalter der von Bevestor vermittelten Lösungen für Anlagen. Die Deka Vermögensmanagement GmbH fokussiert sich als Teil der Deka Gruppe seit dem Jahr 2018 auf vermögensverwaltende Fonds, auf individuelle Vermögensverwaltung sowie auf standardisierte Fondsvermögensverwaltung. 

Aufgrund der Tatsache, dass hier mit den Sparkassen eine enge Kooperation stattfindet, bietet die Deka institutionellen wie privaten Investoren ein ausgesprochen breites Spektrum an Anlageinstrumenten an. Aufgrund dieser Partnerschaft profitieren Anleger von der Erfahrung wie Kompetenz der Deka Experten im Bereich der Geldanlage sowie im Bereich des Risikomanagements. 

Bevestor Erfahrungen

Sucht man im Internet nach Erfahrungen, die sich rund um das Angebot des Robo Advisors drehen, so wird man bemerken, dass diese ausschließlich positiver Natur sind. Das liegt vor allem auch an dem sehr einfach zu verstehenden wie nachvollziehbarem Angebot, das von Bevestor zur Verfügung gestellt wird.

Bevestor Angebot

Bevestor stellt den Anlegern insgesamt fünf Risikoklassen zur Verfügung und somit fünf Select Portfolios. Im Zuge der Zusammensetzung des Portfolios werden mathematische Methoden verwendet. Nachfolgende Portfolios werden von Bevestor angeboten:

Select 0, Select 25, Select 50, Select 65 sowie Select 90. Die Zahl gibt den Anteil der Aktien an. Select 25 besteht zu 25 Prozent aus Aktien ETFs. Die Höhe des Aktienanteils lässt natürlich das Risiko steigen – aber ein höheres Risiko bedeutet auch, dass gegebenenfalls höhere Gewinnchancen vorliegen. Auch wenn Bevestor fünf Risikoklassen zur Verfügung stellt, so gibt es einige Konkurrenten, die hier ein weitaus größeres Angebot haben. Jedoch erkennt man fairerweise, dass das Angebot, das von Bevestor zur Verfügung gestellt wird, für Privatanleger völlig ausreichend ist. 

Nachfolgende Investmentthemen können beigemischt werden (3 von 7): Infrastruktur, Industrie 4.0, Digital Lifestyle, Nachhaltigkeit, Klimawandel, Wasser sowie Gesundheit und Pflege. Es gibt keine Transaktionskosten, keine Ausgabeaufschläge, keine Depotgebühren sowie keine Provisions

Select 0

Bevestor Select O Risikoklasse

  • 75%Anleihenfonds (35% Euro Staatsanleihen, 12,50%Euro Unternehmensanleihen, 10% Euro Hochzinsanleihen, 17,50% US Dollar Staatsanleihen)
  • 17,50% Geldmarktfonds (17,5% Liquidität)
  • 7,50% Rohstoffe (7,50% Rohstoffe)

Select 25

Bevestor Select 25 Risikoklasse

  • 65% Anleihenfonds (20%  Euro Staatsanleihen, 2,50% Emerging Markets Staatsanleihen, 12,50% Euro Unternehmensanleihen, 12,50% Euro Hochzinsanleihen, 17,50% US Dollar Staatsanleihen)
  • 5% Geldmarktfonds (5 % Liquidität)
  • 7,50% Rohstoffe (7,50% Rohstoffe)
  • 22,50%  Aktienfonds (7,50% Aktien Europa, 7,50% Aktien USA, 5% Aktien Japan und 2,50% Aktien Emerging Markets)

Select 50

Bevestor Select 50 Risikoklasse

  • 45% Anleihenfonds (12,50% Euro Staatsanleihen, 2,50% Emerging Markets Staatsanleihen, 7,50% Euro Unternehmensanleihen, 7,50% Euro Hochzinsanleihen, 15% US Dollar Staatsanleihen)
  • 5% Rohstoffe (5% Rohstoffe)
  • 50% Aktienfonds (17,50% Aktien Europa, 20% Aktien USA, 10% Aktien Japan und 2,50% Aktien Emerging Markets)

Select 65

Select 65 Risikoklasse

  • 32,50% Anleihenfonds (5% Emerging Markets Staatsanleihen, 2,50% Euro Unternehmensanleihen, 25% Euro Hochzinsanleihen)
  • 2,5%  Rohstoffe (2,5% Rohstoffe)
  • 65% Aktienfonds (15% Aktien Europa, 25% Aktien USA, 20 Prozent Aktien Japan und 5% Aktien Emerging Markets)

Select 90

Bevestor Select 90 Risikoklasse

  • 10% Anleihenfonds (7,5% Emerging Markets Staatsanleihen, 2,5% Euro Hochzinsanleihen)
  • 90% Aktienfonds (27,5% Aktien Europa, 30% Aktien USA, 25% Aktien Japan und 7,5%Aktien Emerging Markets)

Das Fondsuniversum besteht aus folgenden Aktienfonds:

  • Amundi Index MSCI Japan UCITS ETF
  • iShares Global Water UCITS ETF
  • BGF World Healthscience Fund D2 EUR
  • iShares J. P. Morgan $ EM Bond EUR Hedged UCITS ETF
  • ComStage CBK Commodity ex-Agric. Monthly EUR Hedged UCITS ETF
  • iShares US Aggregate Bond UCITS ETF
  • Deka Deutsche Boerse EUROGOV® Germany Money Market UCITS ETF
  • Lyxor MSCI Emerging Markets UCITS ETF
  • Deka iBoxx EUR Liquid Corporates Diversified UCITS ETF
  • Lyxor MSCI USA UCITS ETF D-EUR
  • Deka iBoxx EUR Liquid Sovereign Diversified 5-7 UCITS ETF
  • Partners Group Listed Infrastructure
  • Deka Industrie 4.0 CF
  • Pictet – Digital – I EUR
  • Deka MSCI Europe UCITS ETF
  • Schroder ISF – EURO Liquidity – C
  • Deka Nachhaltigkeit Aktien CF(A)
  • Schroder ISF – Global Climate Change Equity – C
  • ISHARES EURO HIGH YIELD CORPORATE BOND UCITS ETF

Bevestor Musterdepot

Mit dem Musterdepot von Bevestor erkennt man relativ schnell, in welche Aktien investiert wird. Anzumerken ist, dass hier die Transparenz eine völlig übergeordnete Rolle spielt – das heißt, hier gibt es keine Überraschungen.

Bevestor Prognoserechner

Mit dem Bevestor Prognoserechner ist es übrigens möglich, dass man verschiedene Szenarien heranziehen kann und im Zuge der Berechnungen weiß, wie hoch am Ende das Vermögen ausfällt.

Bevestor App Funktionen

Natürlich gibt es von Bevestor auch eine App. Man hat sodann einen Zugriff über das Smartphone und/oder Tablet. Sodann kann man jederzeit einen Blick auf das Depot werfen und die Gewinnentwicklung beobachten. 

Die App ist selbsterklärend und wird selbst Anfänger vor keine Herausforderungen stellen. Im Zuge der Programmierung wurde wohl ganz genau darauf geachtet, hier ein Produkt zu schaffen, das auch problemlos von Anfängern genutzt werden kann.

Jetzt beim Testsieger eToro anmelden

Ihr Kapital ist im Risiko!

Die Zahlungsmethoden & Auszahlung (Auszahlplan) bei Bevestor

In der Regel werden die Ein- wie Auszahlungen über den Bankweg erledigt.

Sicherheit bei Bevestor

Das Thema Sicherheit mag eine entscheidende Rolle für Anleger spielen, die Überlegungen anstellen, ob sie ihr Geld über Bevestor anlegen sollen oder nicht.

Regulierung Aufgrund der Tatsache, dass es sich um eine Tochtergesellschaft der Deka handelt, achtet die BaFin – die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht – auf die Geschäfte. Man muss sich hier keine Sorgen vor betrügerischen Machenschaften machen.
Einlagensicherung Die gesetzliche Einlagensicherung beläuft sich auf 100.000 Euro/Kunde.
Anlageschutz Der Anlageschutz kann optional hinzugeschalten werden und sorgt für ein rechtzeitiges Eingreifen, damit hohe Verluste verhindert werden können.

Bevestor Kundenservice

Die Mitarbeiter von Bevestor stehen per Telefon (Montag bis Freitag, 8 Uhr bis 18 Uhr, völlig kostenfrei), über ein Kontaktformular oder per Live Chat zur Verfügung. Wer ein Anliegen hat, dem wird hier relativ schnell und unkompliziert geholfen.

Bevestor Gebühren bzw. Kosten

Es gibt keine Transaktionskosten, keine Ausgabeaufschläge, keine Depotgebühren sowie keine Provisionserstattung für Fonds, die aktiv verwaltret werden. Die Depotkosten betragen 0,8 Prozent/Jahr. Mit dem Anlageschutz steigen die Depotkosten auf 1 Prozent/Jahr.

Bevestor Erfahrungen und Usermeinungen

Die Erfahrungen, die sich im Internet finden lassen, sprechen eine klare Sprache: Bevestor mag ein durchaus interessanter Robo Advisor sein, über den bedenkenlos investiert werden kann.

Welche Rendite kann man mit Bevestor erwarten? Wie ist die Performance von Bevestor?

Blickt man auf den Select 50 und hier auf die Gesamtperformance seit dem Start der Anlage am 1. Mai 2018, so konnte bis zum 31. Januar 2021 eine Performance von +15,7 Prozent erzielt werden. 

Jetzt beim Testsieger eToro anmelden

Ihr Kapital ist im Risiko!

Ist Bevestor wirklich seriös oder Betrug?

Bevestor ist ein seriöser Anbieter, dem das Vertrauen geschenkt werden kann. Wer langfristig sein Geld anlegen will, der sollte sich das Angebot näher ansehen. Hier muss man keine Bedenken haben, dass es sich um einen unseriösen Anbieter handelt.

Bevestor Kritik und negative Erfahrungen

Stiftung Warentest Logo

Es gibt kaum negative Erfahrungen. Kritisch ist angemerkt, dass der Anlageschutz die Gebühren von 0,8 Prozent auf 1 Prozent erhöht – jedoch handelt es sich um einen optionalen Dienst, auf den letztlich auch verzichtet werden kann.

Bevestor Stiftung Warentest Bewertung

Auch von Seiten Stiftung Warentest gibt es keine Beanstandungen.

 

Bevestor im Vergleich zu anderen Robo Advisor

Vergleicht man Bevestor mit anderen Anbietern am Markt, die sogenannte Robo Advisor anbieten, so wird man relativ schnell bemerken, dass Bevestor mit der Größe des Angebots nur bedingt mithalten kann. Während einige Anbieter sogar 20 Risikoklassen zur Verfügung stellen, gibt es bei Bevestor nur fünf Risikoklassen. Doch letztlich mag nicht die Quantität entscheidend sein, sondern die Qualität – und hier punktet Bevestor auf ganzer Linie.

Bevestor Erfahrungen

Sucht man im Internet nach Erfahrungen, die sich rund um das Angebot des Robo Advisors drehen, so wird man bemerken, dass diese ausschließlich positiver Natur sind. Das liegt vor allem auch an dem sehr einfach zu verstehenden wie nachvollziehbarem Angebot, das von Bevestor zur Verfügung gestellt wird.

eToro ist kein typischer Robo Advisor, da es sich in erster Linie um einen Online-Börsenmakler handelt. Dennoch bietet eToro die gleichen Beratungsdienste wie ein Robo Advisor an. Dies geschieht in Form der professionell verwalteten CopyPortfolios.

Bevestor

  • günstige Gebühren (1 Prozent/Jahr Depotkosten)
  • Auch von der Stiftung Warentest ausgezeichnet
  • Mindesteinlage 25 Euro/Monat oder 1.000 €
  • nur fünf Risikoklassen

Quirion

  • Top Bewertung der Stiftung Warentest
  • Ebenfalls günstige Gebühren
  • Auch von der Stiftung Warentest ausgezeichnet
  • Nicht so viele Anlageziele definierbar
  • Hohes Risiko

eToro

  • Social Trading
  • Gebührenfreies Kopieren von erfahrenen Tradern
  • Trading Apps für iPhone & Android
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Nur 16 Kryptowährungen
  • Mindesteinzahlung von 200$
Jetzt beim Testsieger eToro anmelden

Bevestor zur Altersvorsorge nutzbar?

Ja. Aufgrund der Tatsache, dass eine langfristige Strategie empfohlen wird, ist es durchaus ratsam sein, für das Alter vorzusorgen.

Bevestor Fazit – Unsere Bewertung

Bevestor ist eine ideale Alternative gegenüber den aktuell zur Verfügung stehenden Sparprodukten bzw. Veranlagungsmöglichkeiten. Wer mit einem Robo Advisor arbeiten will, sollte sich das Angebot daher unbedingt näher ansehen.

Jetzt beim Testsieger eToro anmelden

Bevestor Erfahrungen: FAQs 

Was ist Bevestor?

Bevestor ist ein Robo Advisor. Der Dienst ist Teil der Deka Bank.

Lohnt es sich, ein Konto bei Bevestor zu eröffnen?

Ja. Die Chancen, hier mit seinem Ersparten ein Vermögen aufzubauen, sind relativ hoch.

Wie viel Geld sollte ich investieren?

Je nachdem, welche Pläne man mit dem Sparplan verfolgt bzw. wie viel Geld überhaupt im Monat zur Verfügung steht, kann sodann berechnet werden, wie hoch die zu leistenden Investitionsbeträge ausfallen sollen. Da hier der Sparplan schon mit 25 Euro/Monat gestartet werden kann, steht Bevestor auch Anlegern zur Verfügung, die nur geringe Beträge investieren können (bzw. wollen).

Wie lange dauert eine Auszahlung bei Bevestor?

Der Kunde muss mit einer Auszahlungsdauer zwischen ein und drei Tagen rechnen.

Wie lange dauert eine Auszahlung bei Bevestor?

Man muss ein Konto eröffnen und sodann die Risikoklasse wählen bzw. hinzufügen, ob individuelle Aspekte berücksichtigt werden sollen. Wer langfristig investiert, kann am Ende einen Gewinn einfahren.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Kane Pepi

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds und der Malta Association of Compliance Officers.