Robo Advisor Vergleich 2019

Letztes Update:

Robo Advisor Vergleich 2019
5 (100%) 2 votes

Im Großen Robo Advisor Vergleich zeigen wir die besten Angebote. Welche Funktionen haben diese Robo Advisor, wo sind die Konditionen am attraktivsten und was sind überhaupt die Vorteile eines solchen digitalen Vermögensverwalters? Bester Robo Advisor 2019? Sind diese überhaupt sicher? Diese Seite liefert die Antworten. 

Die Zinsen sind auf einem historisch niedrigen Tief. Aus diesem Grund werden Strategien, die sich in Deutschland lange großer Beliebtheit erfreut haben, immer weniger praktikabel – die Rede ist beispielsweise von Festgeld- und Tagesgeldkonten. Auf der anderen Seite werden jedoch digitale Vermögensverwaltungen wie Robo Advisor immer populärer. Wenngleich dadurch immer noch verhältnismäßig geringe Vermögensposten verwaltet werden, der Trend spricht eine klare Sprache. Weltweit werden durch Robo Advisor immer größere Vermögen betreut. Doch was ist überhaupt ein Robo Advisor? Welche unterschiedlichen Arten gibt es? Fallen die Robo Advisor Erfahrungen positiv aus? Sind Robo Advisor überhaupt sicher? Außerdem behalten wir stets im Fokus, welcher Robo Advisor derzeit besonders empfehlenswert erscheint.

Robo ist die Kurzform von Roboter – eine Maschine, die bestimmte Funktionen menschenähnlich ausführen kann. Advisor hingegen bedeutet aus dem Englischen übersetzt Berater. Eine andere Bezeichnung hierfür ist unter anderem digitaler Anlagehelfer.

Robo Advisor Vergleich

Es gibt unterschiedliche Robo Advisors. Bei allen handelt es sich um relativ neue Angebote auf dem Finanzmarkt. Es empfiehlt sich unbedingt, einen umfassenden Robo Advisor Vergleich vorzunehmen, ehe man damit beginnt, aktiv zu werden. Die größten Unterschiede gibt es vermutlich bezüglich des Aktivitätsgrades: Es gibt sowohl aktive, als auch passive Robo Advisor.

Aktive und Passive Robo Advisor

Die Robo Advisor unterscheiden sich darin, wie die Geldanlage gesteuert wird. Bei aktiven Robo Advisors wird laufend Vermögen umverteilt. Das Ziel ist es hierbei, dass die Wahrscheinlichkeit verringert wird, bestimmte Verlustwerte nicht zu überschreiten. Allerdings agieren diese Robo Advisors häufig nicht komplett autonom, sondern preisen die Meinung der hausinternen Analysten ebenfalls mit ein.

Passive Robo Advisors haben hingegen das Ziel, die vorab definierte weltweite Vermögensaufteilung beizubehalten. Hierfür findet von Zeit zu Zeit ein sogenanntes Rebalancing statt. Die Analystenmeinungen spielen bei dieser Variante keine Rolle. Sind Investments mit einem Robo Advisor überhaupt sicher? Und welcher eignet sich besonders gut? Welcher gilt als bester Robo Advisor? Diese und weitere Fragen werden bei diesem Test behandelt.

Robo Advisor 2019

Robo Advisor – der direkte Vergleich

ComdirectSparkasseDeutsche BankFintego

Comdirect Robo Advisor

Der Comdirect Robo Advisor deckt eine Vielzahl von Marktsegmenten ab. Neben ETFs werden beispielsweise auch Fonds verwaltet. Allerdings verlangt dieser Anbieter eine Mindesteinlage von 3.000 Euro. Bei Comdirect stehen zwei unterschiedliche Optionen zur Verfügung: Eine Zusammenarbeit zwischen Kunde und Service ist genauso gut möglich, wie auch eine automatische Optimierung der Geldanlage. Ansprechpartner für Fragen jedweder Art ist immer Comdirect.

Klicken Sie hier, um unseren ausführlichen Comdirect Erfahrungsbericht zu lesen. 

Comdirect Robo Advisor sicher?

Viele interessierte Anleger stehen vor der Frage, ob ein solcher digitaler Vermögensverwalter überhaupt sicher ist. Diese Frage muss streng genommen in zwei Aspekte unterteilt werden:

  • Ist der Anbieter des Robo Advisors seriös und wird ausreichend geprüft?
  • Ist der Prozess der Optimierung des Vermögens überhaupt effektiv genug, um Renditen zu erzielen?

Der erste Punkt kann im Falle von Comdirect eindeutig mit einem Ja beantwortet werden. Comdirect gilt als beliebter und ausreichend regulierter Anbieter. Zudem muss jeder aktive Finanzdienstleister, der im Segment der Robo Advisor tätig sein möchte, geprüft werden. Selbstverständlich verfügt Comdirect über eine solche Genehmigung. Die Tätigkeiten werden unter anderem von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht geprüft.

Die zweite Frage lässt sich jedoch nicht so eindeutig beantworten, wie die erste. Die Produkte befinden sich womöglich noch im Anfangsstadium. Hundertprozentige Sicherheit kann es auch in diesem Fall nicht geben. Jedes Investment birgt ein Risiko. Allerdings gibt es solche, die als besonders aussichtsreich gelten. Die besten Investments 2019 haben alle das Potential, enorme Gewinne nach sich zu ziehen.

  • Depot
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Handel
1
 
Die Beste Wahl
  • Gratis Depot
  • Girokonto
  • Sonderkonditionen
  • Seriöser Anbieter
  • Reguliert
  • Chance, durch Comdirect Robo Advisor passiv Gewinne zu erzielen
  • Relativ neues Marktfeld
  • Keine hundertprozentige Gewinn-Garantie

 

Sparkasse Robo Advisor

Die neuen Technologien machen auch vor den Sparkassen nicht Halt. Jene setzen bis dato auf den Robo Advisor Bevestor. Dieser ist per Browser oder per Robo Advisor App ansteuerbar. Diese Möglichkeit gibt es sowohl für Android- als auch für iOS-Nutzer.

Sparkassen Robo Advisor Funktion

Wer sein Geld verwalten möchte, der hat hierbei die Möglichkeit, zwischen zwei Auswahlmöglichkeiten zu wählen. Entweder die Variante Relax oder Select. Mittels eines ausführlichen Fragebogens wird einem die Entscheidung leicht gemacht. Hier wird unter anderem das Risikoprofil abgefragt. Wer sich für den Relax Modi entscheidet, der investiert ausschließlich in aktiv gemanagte Fonds. Die Gewichtung (Mischfonds, Aktien- und Anleihenfonds) ist immer in Abhängigkeit von dem gewählten Risiko. Bei der risikoreichsten Variante wird etwa zu 70 Prozent in Aktien investiert.

Robo Advisor Kosten

Die Servicegebühr beläuft sich bei dem Relax Angebot der Sparkassen auf ungefähr 0,9 Prozent des kompletten Anlagevolumens. Die Mindestanlagesumme beträgt aktuell 1000 Euro. Der Anlagestil Select führt jedoch zu anderen Kosten. Diese liegen bei ungefähr 0,8 Prozent pro Jahr. Der günstigere Preis liegt vor allem darin begründet, dass hier hauptsächlich mit ETFs gehandelt wird.

  • Unterschiedliche Modelle
  • Risiko kann individuell festgelegt werden
  • Seriöser Anbieter
  • Genauso wie bei dem Comdirect Robo Advisor gibt es auch hier keine Gewinn-Garantie – was zwar einerseits logisch ist, aufgrund des neuen Marktes jedoch extra betont werden sollte

 

 

Robo Advisor der Deutschen Bank

Der zur Deutschen Bank gehörige Robo Advisor ROBIN wurde im Jahr 2017 gegründet. Über diesen können Anleger in unterschiedliche ETFs investieren. Wie auch bei anderen Anbietern erfolgt vorab eine Einschätzung des Risiko-Profils.

Bei dem Service der Deutschen Bank gibt es jedoch einen Unterschied zu vielen anderen Robo Advisors. Das Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine wird hier besonders stark in den Fokus gerückt. Natürlich kommen auch Algorithmen zum Einsatz – andernfalls wäre es schlichtweg kein Robo Advisor -, allerdings sind für Investments auch die menschlichen Entscheidungen enorm wichtig. Jede Entscheidung wird letztlich von einem Portfoliomanager abgesegnet.

Die Deutsche Bank unterliegt selbstverständlich ebenfalls der gesetztlichen Einlagensicherung. Im Robo Advisor Vergleich hat sich jedoch herausgestellt, dass bei dem Service der Deutschen Bank eine vergleichsweise hohe Mindestanlage fällig wird. Hier kann man erst ab einem Betrag von 5000 Euro einsteigen.

Zahlreichen Userwertungen zufolge dauert das Erstellen einer Anlagestrategie mithilfe von ROBIN ungefähr 20 Minuten. Im Zuge der Befragung werden unter anderem Fragen zum Beruf, zum Jahrgang sowie über Vermögensbestände gestellt.

  • Unkompliziertes und leichtes Einarbeiten
  • Seriöser Anbieter, bewährte Bank
  • Entscheidungen fußen auch, aber nicht ausschließlich, auf Algorithmen - während manche dies als Nachteil betrachten, sehen wir aktuell eher Vorteile darin
  • Hohe Mindestanlage

 

Fintego Robo Advisor

Was leistet der Robo Advisor von Fintego? Wie steht es um die Erfahrungen? Lohnt sich dieses Investment 2019? Folgt man zahlreichen Tests und Usermeinungen, dann handelt es sich hierbei um einen besonders aussichtsreichen Robo Advisor. Die Anlagestrategie zielt ganz klar auf passiv gemanagte ETFs ab. Die Investment-Art kann zudem als passiv bezeichnet werden.

Insgesamt können fünf unterschiedliche Strategien gewählt werden. Es gehört zu einer der zentralen Prämissen bei Fintego, dass das Eingreifen in die Struktur für den Erfolg eher hinderlich ist. Es ist möglich, zwischen diesen fünf Optionen zu wählen:

  • Defensiv
  • Konservativ
  • Ausgewogen
  • Wachstum
  • Chance

Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, in unterschiedliche Anlageklassen zu investieren. Zur Wahl stehen europäische Unternehmensanleihen, Staatsanleihen, Aktien, Aktien aus Schwellenländern sowie Rohstoff Investments.

Mögliche Individualisierungen bei Fintego Robo Advisor

Vorab müssen sich User einem sogenannten Geeignetheitstest unterziehen. Hier werden die Bedürfnisse des Anlegers ermittelt. Wichtig ist hier der Zeithorizont, das Risiko sowie die finanzielle Situation. Zudem wird abgefragt, wie hoch der Einmalbetrag ist oder wie hoch die monatliche Sparrate ausfallen soll. Die Mindestanlage von 2500 Euro ist bei diesem Robo Advisor eher gering. Allerdings fällt das Anlageverwaltungsentgelt höher aus, wenn die investierten Summen niedrig sind. Dies stellt ein Nachteil für Kleinanleger dar.

Unserem Robo Advisor Vergleich zufolge, kann sich die Performance von Fintego durchaus sehen lassen. Insbesondere Anleger mit höheren Anlageposten können satte Renditen erzielen. Zudem weiß der Kundenservice inklusive Live-Chat zu überzeugen.

 

  • Überaus positive Wertentwicklung. Rendite höher als bei einer Vielzahl von anderen Anbietern
  • Hohe Transparenz
  • Gute Bewertungen bei zahlreichen Robo Advisor Tests
  • Geringe Mindestanlage
  • Höhere Gebühren bei geringem Investment

 

 

 

Robo Advisor – die Möglichkeiten

Robo Advisor bieten eine Reihe von Möglichkeiten. Es gibt die unterschiedlichsten Anwendungen, die sich jeweils individualisieren lassen. Beispielsweise obliegt es jedem Anleger selbst, ob er vermehrt in ETFs oder in Aktien investieren möchte. Robo Advisor scheinen perfekt dafür geeignet sein, objektiv und auf Grundlage von Algorithmen aussichtsreiche Entscheidungen zu treffen. Zudem gibt es einen großen Konsens darin, dass die Robo Advisor effizient arbeiten und gleichzeitig günstiger sind als herkömmliche Vermögensverwaltungen.

Man sollte jedoch einen umfassenden Robo Advisor Vergleich vornehmen. Wer auf diese Art und Weise sein Geld anlegen möchte, der kann auf eine Vielzahl von unterschiedlichen Digitalen Anlageberatern zurückgreifen. Deswegen sollte man sich stets für einen Robo Advisor entscheiden, der die persönliche Anlagestrategie am besten abbildet.

Robo Advisor – der Echtgeld Test

Die Theorie ist das Eine - die Praxis und tatsächliche Robo Advisor Erfahrungen hingegen das Andere. Eine Reihe von Tests mit Echtgeld belegen, dass sich die Ergebnisse sehen lassen können. Insbesondere der Anbieter Fintego konnte im Zeitraum 2018-2019 überzeugen. Bei einem Robo Advisor Echtgeld Test konnten Zugewinne in Höhe von 4,7 Prozent verbucht werden. Je nach Zeithorizont und Robo Advisor fallen die Gewinne mitunter auch deutlich höher aus. Bei insgesamt 16 getesteten Robo Advisors gab es nur zwei Anbieter, die in diesem Zeitraum keinen Gewinn erzielt haben.

Den Robo Advisor Erfahrungen zufolge handelt es sich bei dieser Anlageform also tatsächlich um ein aussichtsreiches Investment. Das Potential ist durchaus groß.

Anleger, die sich für passive Investments interessieren, dürften in der Regel auch ein großes Interesse für ETFs haben. Hier klicken, um mehr über die besten ETFs 2019 zu lesen. 

Robo Advisor – die Gebühren

Bei dem großen Robo Advisor Vergleich kam ganz deutlich zum Vorschein, dass es hinsichtlich der Gebühren große Unterschiede gibt. Demzufolge lässt sich die Frage nach den Robo Advisor Kosten nicht pauschal beantworten. Lohnt es sich überhaupt, trotz der Gebühren sein Erspartes automatisiert anlegen zu lassen? Auch dies ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Deshalb sollte man den Anbieter sorgfältig prüfen. In manchen Fällen kann es nämlich vorkommen, dass die Gesamgebühren jährlich zwischen 0,5 und 2 Prozent pro Jahr liegen. Im ungünstigsten Fall wird das Vermögen dadurch sogar kleiner, anstatt zu wachsen. Einer Studie zufolge kann es mitunter deutlich sinnvoller sein, sein Geld selbst anzulegen.

Die Robo Advisor Gebühren variieren nicht nur in der absoluten Höhe. Tatsächlich gibt es auch große Unterschiede in der generellen Struktur. Bei manchen Anbietern gibt es eine fixe Servicegebühr. Hier sinkt der prozentuale Anteil nicht mit höheren Anlagebeträgen. Andererseits gibt es auch gestaffelte Verfahrensweisen. Es macht Sinn, die Anbieter nach den persönlichen finanziellen Verhältnissen auszuwählen. Manche bieten attraktivere Konditionen bei einem großen Vermögen, andere hingegen sind besonders gut geeignet bei kleineren Anlagebeträgen.

Robo Advisor Gebühren Beispiel

Fintego ist ein Anbieter, bei der sich die Servicegebühr nach dem Anlagevolumina richtet. Bis zu einem Investment von 10.000 Euro werden ab 2019 0,90 Prozent fällig. Ab 10.000 Euro hingegen beträgt die Gebühr 0,70 Prozent. Die nächste Stufe wird ab 50.000 Euro erreicht - hier beläuft sich der prozentuale Anteil nur noch auf 0,40 Prozent. Ab einer Million Euro wiederum gilt ein Wert von 0,30 Prozent. Dies bedeutet folglich, dass Kleinanleger relativ gesehen mehr bezahlen müssen.

ETF-Sparplan vs Robo Advisor

Zahlreiche Anleger stehen vor der Frage, welches Investment sinnvoller ist: ein ETF-Sparplan oder ein Robo Advisor? Auch in diesem Fall ist es schwierig, eine allgemeine Antwort zu finden. Vielmehr gibt es bei beiden Möglichkeiten Vor- und Nachteile. Doch was überwiegt?

Fest steht eines: Robo Advisors werden von Investment-Teams betrieben, die eine große Expertise im Finanzbereich aufweisen. Auf der anderen Seite fallen jedoch mitunter höhere Kosten an.

ETF-Sparplan Vorteile gegenüber Robo Advisor

  • Anleger kann individuellere Investment-Entscheidungen treffen
  • Freie Wahlmöglichkeit der Gewichtung
  • Suche nach dem exakt passenden Robo Advisor nicht notwendig
  • Größere Flexibilität
  • Geringe Gebühren

Was ist ein ETF?

ETF steht für Exchange Traded Fund. Dies sind börsengehandelte Indexfonds. Hier werden Indizes abgebildet, beispielsweise der DAX oder der TecDAX. Dies ermöglicht es Anlegern, kostengünstig in ganze Märkte zu investieren und so eine große Bandbreite abzudecken. Diese gelten daher im Vergleich zu Einzelaktien als weniger riskant. Bei einem ETF Sparplan wird in regelmäßigen Abständen in festgelegte ETFs investiert. Auf diese Weise wird monatlich Geld in einen ETF gesteckt. Erfolgreich Geld anlegen ohne aktiv werden zu müssen? Ein ETF Sparplan stellt Experten zufolge eine geeignete Maßnahme dar.

Andererseits ist es auch nicht von der Hand zu weisen, dass die Nutzung eines digitalen Vermögensverwalters gegenüber einem ETF-Sparplan auch handfeste Vorteile bietet.

Robo Advisor Vorteile gegenüber ETF-Sparplan

  • Objektive Investments, anstatt emotional beeinflusste Entscheidungen
  • Robo Advisor Trades teilweise mit besonders günstigen Transaktionskosten, da mitunter direkt mit den Fondsgesellschaften verhandelt wird
  • Re-Balancing häufig günstig
  • Unschlagbar wenig Zeitaufwand, passives Investieren
  • Zumeist antizyklisches Handeln, das nicht von Panik und Furcht bei sinkenden Kursen getrieben ist

Der Robo Advisor Vergleich sowie die gemachten Robo Advisor Erfahrungen ersetzen die Entscheidungsfindung für Anleger keinesfalls. Wir hüten uns in diesem Fall davor, klare Empfehlungen auszusprechen. Vielmehr scheint es so zu sein, dass beide Möglichkeiten Vor- und Nachteile bieten. Ob 2019 ein ETF-Sparplan oder ein Robo Advisor sinnvoller ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Nicht zuletzt hängt es von den individuellen Präferenzen ab. Bei diesem Robo Advisor Test sollten jedoch die Charakteristika beider Wahlmöglichkeiten deutlich zutage getreten sein.

In Kryptowährungen investieren, Aktien kaufen, auf Währungskonstellationen spekulieren – und all das unter einem Dach? Jetzt von den optimalen Konditionen von eToro profitieren: Hier bei eToro anmelden!

Vor- und Nachteile von Robo Advisors

Die Nutzung eines Robo Advisors bietet nach derzeitigem Erkenntnisstand eine Reihe von Vorteilen. Allerdings hat auch diese Medaille zwei Seiten. Bei unserem großen Robo Advisor Test wollen wir deshalb auch die Nachteile nicht verschweigen.

Generelle Vorteile eines Robo Advisors

  • Die Online-Vermögensverwaltung mithilfe eines Robo Advisors bringt vor allem eines: eine massive Zeitersparnis. Andere Anlagestrategien sind häufig mit einem hohen Zeitaufwand verbunden. Unterschiedliche CFD Trading Strategien bergen zwar beispielsweise die Chance, hohe Gewinne einzufahren, allerdings setzt dies einen überaus aktiven Stil voraus.
  • Robo Advisor sparen nicht nur Zeit ein, sondern sie entlasten auch von wichtigen Investment Entscheidungen. Außerdem ist dies noch mit einem weiteren wichtigen Vorteil verbunden. Und zwar der, dass die Investments nicht von subjektiven Gefühlen geleitet sind. Ein Roboter-Berater handelt einzig aufgrund von objektiven Messdaten.
  • Außerdem sind Robo Advisor in der Regel deutlich günstiger als herkömmliche Vermögensverwalter
  • Bei dem Rovo Advisor Test 2019 hat sich gezeigt, dass die Mindestanlagesumme niedriger ist als bei klassischen unabhängigen Vermögensverwaltungen.
  • Sowohl die Kosten, als auch der Anlageprozess ist in den meisten aller Fälle transparent

Nachteile eines Robo Advisors

  • Natürlich gibt es Möglichkeiten zur Individualisierung. Beispielsweise durch die Festlegung eines Risikoprofils. Im Vergleich zu einer herkömmlichen Vermögensverwaltung, die auf der Kommunikation unter Menschen beruht, gibt es jedoch weniger Möglichkeiten zur Einflussnahme.
  • Insbesondere bei geringen Summen kann das Verhältnis zwischen Kosten und Rendite für Anleger unattraktiv sein
  • Bei kurzem Zeithorizont scheint diese Form der Geldanlage aktuell nicht besonders empfehlenswert zu sein

Die Nutzung eines Robo Advisors ist vor allem dann sinnvoll, wenn man eher passiv investieren möchte. Allerdings gibt es auch zahlreiche Möglichkeiten, auf aktivere Art und Weise hohe Gewinne einzufahren. Wer gerne auf die Kursentwicklung von Basiswerten spekulieren möchte, dem legen wir einen CFD Broker Vergleich ans Herz.

  • Broker
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Investieren
1
 
Die Beste Wahl
  • Viele Anlagemöglichkeiten
  • Kostenlose Anmeldung
  • Aktien, CFDs, Kryptowährungen und mehr

Produkt unterliegt Schwankungen. Ein Investment setzt Ihr Kapital einem Risiko aus.

Robo Advisor in Deutschland und international

Es gibt inzwischen auch in Deutschland viele unterschiedliche Finanzroboter. Im Jahr 2018 gab es schon über 20. Inzwischen ist die Anzahl jedoch schon weiter angestiegen, auf über 30 Stück. Das Anlagevolumen lag im Bereich Robo Advisory vergangenes Jahr deutschlandweit bei etwa 3,15 Milliarden Euro. Einer der ersten Pioniere war hierbei Fintego. Umfragen zufolge beträgt der Altersdurchschnitt der Kunden etwa 45 Jahre.

Die Robo Advisor Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass das Angebot vor allem als Maßnahme zur Diversifizierung genutzt wird. Viele Kunden haben sich dazu entschieden, auch andere Anlageformen aktiv selbst umzusetzen. Dies geschieht häufig durch den Aktienhandel, aber auch indem Trader und Investoren Online Kryptowährungen kaufen oder Forex Trading betreiben.

Obwohl es viele Versuche gab, Robo Advisor in der Gesellschaft bekannt zu machen, gibt es zumindest in Deutschland noch großen Nachholbedarf. Umfragen zufolge sei es so, dass lediglich 20 Prozent der Deutschen den Begriff Robo Advisor überhaupt schon einmal gehört haben.

Vorsicht vor unregulierten Krypto- / Trading Robots!

Zahlreiche Anbieter bieten scheinbar automatischen Handel an. Vor diesen Anbietern ist aber Abstand zu nehmen.

Cryptosoft

Bitcoin Code

Bitcoin Trader

Bitcoin Profit

Bitcoin Loophole

Bitcoin Revolution

Oftmals hat man es mit Krypto Scam zu tun. Wurden Sie schnell schon Opfer solcher Robots.

Hier finden Sie raus, was Sie im Betrugsfall tun können.

Wo gibt es die meisten Robo Advisor Erfahrungen? Die Frage lässt sich einfach beantworten: in den USA. Insbesondere das Silicon Valley ist hierbei ein Ballungszentrum. Allerdings sind diese auch in Großbritannien und Europa verhältnismäßig verbreitet.

Robo Advisor - Das Fazit

Robo Advisor sind noch nicht lange auf dem Markt - und doch haben sie schon für reichlich Furore gesorgt. Dies verwundert nicht: Schließlich gibt es viele Gründe, die ein solches Investment attraktiv erscheinen lassen. Viele Anleger träumen von satten Renditen, ohne viel Zutun. Noch herrscht aber etwas Skepsis. Zudem handelt es sich immer noch um ein Nischenphänomen. Hierzulande sind die digitalen Vermögensverwalter vielen Tradern und Investoren immer noch unbekannt. Desto mehr Robo Advisor Erfahrungen jedoch gemacht werden, desto größer ist die Chance, dass sich dies schon bald ändert. Das Potential ist ohne jeden Zweifel sehr groß. Die menschliche Psyche ist für eine Vielzahl von erfolglosen Investments verantwortlich. Häufig reagiert schlichtweg die Panik. Dies mündet oft in Investments mit Verlusten. Wir wagen die Prognose, dass Robo Advisors in Zukunft noch eine weitaus größere Rolle einnehmen werden.

Investment zur Streuung des Vermögens?

Ob die Kosten derzeit schon attraktiv genug sind und die Produkte ausgereift, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Aktuell können wir jedoch die Empfehlung aussprechen, nicht sein gesamtes Kapital in diese Anlageform zu investieren. Wer sich für passives Investieren interessiert und zugleich eine Affinität für Kryptowährungen hat, der könnte außerdem darüber nachdenken, zunächst mit einem geringen Anlagebetrag einen Bitcoin Robot zu nutzen.

Als Diversifizierungsmaßnahme kann ein Robo Advisor Investment jedoch durchaus sinnvoll sein. Es gilt auch hier: Die Dosis macht die Rendite und eine breite Streuung senkt vor allem das Risiko. Jede Anlage, und sei sie so noch so aussichtsreich, birgt eine Gefahr. Aus diesem Grund ist es immer schlau, sein Geld auf verschiedene Assets zu setzen. Denn eines ist auch klar: Am riskantesten ist es vermutlich immer noch, gar nicht zu investieren - denn dann ist in Zeiten von niedrigen Zinssätzen und einer Inflationsrate von etwa 2 Prozent schon in Stein gemeißelt, dass das Vermögen schrumpft. Wer sich dafür interessiert, sein Geld in Robo Advisors anzulegen, der sollte sich vorab gut informieren. Ein Robo Advisor Vergleich schützt vor unguten Überraschungen.

Bester Robo Advisor?

Bei einigen Tests schneidet insbesondere Fintego hervorragend ab. Demzufolge lassen sich nicht wenige zu der Aussage hinreißen, dass dieser Robo Advisor im Moment am vielversprechendsten ist. Wir können zwar bestätigen, dass die Konditionen durchaus attraktiv sind. Allerdings lässt sich die Frage nicht einfach beantworten. Welcher Robo Advisor der Beste ist scheint vielmehr davon abzuhängen, welche Präferenzen man hat. Zudem spielt die Höhe des Kapitals eine große Rolle. Allerdings sollte man auch andere Anlageformen nicht außer Acht lassen. Insbesondere der Handel mit Kryptowährungen erfreut sich nach wie vor - Tendenz steigend - großer Beliebtheit!

  • Exchange
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Kaufen
1
 
Die Beste Wahl
  • 12+ Kryptos
  • €200 Min Deposit
  • Akzeptiert PayPal

Kryptowährungen sind volatile Produkte, welche oft hohe Schwankungen in sehr kurzen Zeitspannen aufweisen. Sie sind daher nicht für alle Investoren geeignet. Im Gegensatz zu CFDs ist das Krypto Trading nicht reguliert und unterliegt keinen regulatorischen EU-Richtlinien.