Rettet die Bienen mit Krypto? Nachhaltiger Honig mit der Blockchain

Die Blockchain Technologie ist im 21. Jahrhundert angekommen. Ob das Tracking von Medikamenten oder die Containerbeförderung via Schifffahrt um die halbe Erde, die Wirtschaft schwenkt langsam aber sicher um zu neuen Krypto-Möglichkeiten. Nun scheint es einen neuen Aufgabenbereich zu geben, der die Potentiale von Bitcoin und Co. nutzen möchte. Diesmal geht es um die Nachhaltigkeit von Honig.

Nachhaltigkeit per Krypto Technologie

Das World Bee Projekt und der Technologieriese Oracle arbeiten an einem gemeinsamen Blockchain-basierten Bienenprojekt. Genauer gesagt handelt es sich dabei um ein Nachhaltigkeits-Sicherungssystem für Honig. Via Blockchain soll die Lieferkette des Honigs genau zurückverfolgt werden. Das Honey-Tracking soll in Zukunft über die Oracle Blockchain Plattform laufen. Auch für ein einheitliches Label ist gesorgt: BeeMark. Honig mit dem Label BeeMark soll den Verbrauchern zeigen, dass dieser aus nachweislich nachhaltigen und ökologischen Quellen stammt.

Die Rückverfolgung der Lieferkette ist eine Sache, doch ein weiterer wichtiger Faktor im Bereich Nachhaltigkeit ist die Überwachung von Umweltfaktoren. Das Projekt der beiden Unternehmen sieht hier den Einsatz von Data Science vor. So könnten weltweit Bienenstöcke und deren Umwelt überwacht werden. Das ist nicht nur wichtig für die Gesundheit der Bienen, sondern auch für die Überwachung der Qualitätskontrolle des Endprodukts.

Werbung

Gut für die Kunden, gut für die Bienen, gut für die Welt?

In erster Linie biete die Qualitätskontrolle via Blockchain Technologie für die Kunden eine enorme Sicherheit. Andererseits wird so aber auch sichergestellt, dass die Bienen ein gesundes Lebensumfeld haben. Das wiederum könnte langfristig positive Auswirkungen auf unser aller Leben haben. Denn, wie jeder mittlerweile wissen sollte, sind die Bienen ein äußerst wichtiges Glied unserer Ökonomie. Langfristig könnte das Bienen-Blockchain-Projekt den Bevölkerungsrückgang der Insekten verhindern und für die Zukunft unserer weltweiten Landwirtschaft eine Erleichterung bedeuten.

Wieder einmal zeigt die Blockchain, dass die Krypto Welt nicht nur den Bitcoin und jede Menge großartige Altcoins hervorgebracht hat, sondern eben auch Technologien mit enormen Potentialen für eine bessere Welt.

Photo by ajs1980518 (Pixabay)

Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden.

Alex Kons

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.