Online mit Bitcoin kaufen und zahlen? BTC lässt Kreditkarten hinter sich und konkurriert zunehmend mit Paypal

Der Bitcoin wird offenbar immer mehr zu einem echten Konkurrenten für den beliebten Online Zahlungsdienst Paypal. Zumindest, wenn man einer Analyse von SEMrush Glauben schenkt. Dies berichtet die italienische Tageszeitung La Stampa. Demnach rangiert der BTC Token nach Paypal und Postepay auf Rang drei der beliebtesten Transaktionsmethoden Italiens.

Italiener shoppen mit Bitcoin online

Während die Italiener PayPal in den vergangenen zwölf Monaten rund 1.383.000 Mal pro Monat nutzten, lag die Nutzung von PostePay bei 1.175.000 Mal. Der Bitcoin schaffte es auf immerhin 215.800 Einsätze. Danach trudeln die verschiedenen Kreditkarten auf den unteren Plätzen ein. Italien überholt bei der Nutzung der ältesten Kryptowährung somit die osteuropäischen Länder.

Der Bitcoin überholt die Kreditkarten

Der Bitcoin scheint längst mehr als eine Wertanlage zu sein und seinen Platz im Alltagsgeschehen gefunden zu haben– zumindest in Italien. La Stampa berichtet: „Tatsächlich wurden die Bitcoins bis vor kurzem von den meisten Verbrauchern mit Argwohn und Skepsis betrachtet, die ihre Bedeutung nicht vollständig verstehen konnten. Auch heute noch akzeptieren die meisten E-Commerce-Websites diese Zahlungsmethode nicht. Es handelt sich jedoch um ein Tool, das in unserem Land im letzten Jahr anscheinend häufig eingesetzt wurde. Der Monat, in dem die höchste Anzahl von Bitcoin-Zahlungen verzeichnet wurde, ist der Juni 2019 (368.000 Mal).“

Werbung

Möglicherweise würden die Krypto-Zahlungen noch höher liegen, wenn mehr Geschäfte diese Zahlungsmethode akzeptieren werden würden. Publikum gibt es schließlich reichlich. Denn im Jahr 2018 gaben die Italiener im Bereich E-Commerce rund 40 Milliarden Euro aus.

Photo by geralt (Pixabay)
Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Alex

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.