Schafft es dieser Brite nur mit Bitcoin einmal rund um die Welt?

Einmal rund um die Welt ohne Kreditkarte oder Bargeld: Dieser 26jährige Brite will es alleine mit Bitcoin schaffen. Jules Vernes lässt grüßen.

Alex Hobern ist einer der Gewinner des Payments Races. Im Wettkampf tritt der aus dem britischen TV bekannte Comedian gegen drei andere Teilnehmer an.

Jeder Teilnehmer ist auf ein Zahlungsmittel begrenzt: Hobern repräsentiert mit Bitcoin das “Team Crypto”. Seine Konkurrent*innen haben es vermutlich leichter als er: ihnen stehen einmal Bargeld, einmal Kartenzahlungen und schließlich Zahlungen mit dem Smartphone auf ihrer Erdumrundung zur Verfügung.

Werbung

“Wenn ihr mir helfen könnt, meldet euch bitte”

Wie gut wird sich Bitcoin im Rennen gegen die anderen Zahlungsmitteln schlagen? Schon in neun Tagen wissen wir mehr: Bis zum 6. Juni sollen es Hobern und die anderen Teilnehmer bis nach Amsterdam schaffen.

“Natürlich habe ich eine Strategie”, scherzt Hobern und verzieht eine Grimasse, die sagen soll: Ich brauche dringe Hilfe. “Die Krypto-Community ist riesig und mächtig. Wenn ihr mir helfen könnt, bitte meldet euch in den Kommentaren”, so bittet Hobern auf Instagram um Unterstützung.

https://www.instagram.com/p/BxxgUbqA3Dk/?utm_source=ig_embed&utm_campaign=embed_video_watch_again

Nähere Informationen über das Wettrennen findest du auf Twitter oder auf Instagram unter den Hashtags #paymentsrace, #RTWrace und #teamcrypto, oder auf der Homepage des Veranstalters Fintech Finance. Die anderen Teams nutzen die Hashtags #teammobile, #teamcard und #teamcash.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

David Standt

David fasziniert die Schattenseite von Kryptowährungen: Für den News-Bereich von Kryptoszene.de schreibt er vor allem über Börsenhacks, Bitcoin-Scams und die Regulierung des neuen Finanzmarkts. Viele Reviews, Guides sowie Ratgebertexte zu Kryptowährungen stammten aus seiner Feder. Der kritische Enthusiast kaufte erstmals im Frühjahr 2017 Kryptowährungen und investierte in ICOs. Den großen Hype und den darauf folgenden Bärenmarkt erlebte er hautnah mit. Er lebt und schreibt in Berlin.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.