Wirecarcd und “HERE Mobility” entwickeln im Rahmen einer Kooperation integrierte Zahlungs- und Mobilitäts-Dienste. Dies geht aus einer Pressemitteilung von Wirecard hervor, welche am elften November veröffentlicht wurde. Das Unternehmen sieht “Commerce on the Move” als neuen Megatrend. Erste Produkte sollen Anfang 2020 in Las Vegas vorstellt werden.

Wirecard mit zahlreichen neuen Kooperationen

Wirecard erwartet ein durchschnittliches jährliches Transaktionsvolumen in Höhe von 10 Milliarden Euro auf der Plattform. Konsumenten soll es künftig möglich sein, über ein und dasselbe System sowohl Autofahrten, als auch einen Tisch in einem Restaurant zu bestellen.

Werbung
$BTCMTX jetzt kaufen

HERE Mobility unterliegt HERE Technologies. Laut Pressemitteilung gehört der Anbieter zu den “weltweit führenden […] Location Platform Services, das Automobilunternehmen wie Audi, BMW und Daimler gehört”. Bereits jetzt seien dadurch über zwei Millionen Fahrzeuge mit HERE Mobility verbunden.

Wirecard verweist auf eine Studie, nach der sich der Umsatz von Mobilitätsdienstleistungen in Europa bis zum Jahr 2030 auf 400 Milliarden Euro erhöhen soll. In China sollen es sogar mehr als 580 Milliarden Euro sein.

Anfang November machte Wirecard bereits durch eine Kooperation mit Rinspeed von sich Reden. Wirecard arbeitet fortan mit dem Schweizer Fahrzeugbauer Rinspeed zusammen.

Wirecard Aktien Potential beflügelt?

Die Wirecard Aktie zeigt sich nach wie vor wechselhaft. Im Wochenrückblick verzeichnet der Börsenkurs allerdings einen Anstieg in Höhe von 0,80 Prozent.

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Christian Becker

Christian Becker ist Journalist von Beruf, seit ein paar Jahren ist er aber spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien bei Kryptoszene.de tätig. Er hat hauptberuflich bei IsarGold GmbH als Journalist und Analyst gearbeitet und schrieb auch regelmäßig für Kryptoszene.de, indem er Charts von Kryptowährungen und Aktien analysierte. Im März 2020 entschloss er sich weiterhin freiberuflich aber in Vollzeit bei Kryptoszene.de anzufangen und ist bis jetzt als einer der Hauptautoren und Redakteuren hier tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.