Der Gewinn in Höhe von 149,2 Millionen Euro liegt 57,2 Prozent über dem Vorjahresgewinn. Dies geht aus den am Mittwoch veröffentlichten Quartalszahlen hervor. Auch das Umsatzwachstum von 36,8 Prozent spricht für ein erfolgreiches Quartal. Insgesamt liegen die Zahlen über den Erwartungen der Analysten. Dennoch: die Wirecard Aktien verzeichnen nach der Veröffentlichung keinen Anstieg.

Wirecard News und Zahlenwerk stimmen positiv

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) wuchs in diesem Quartal auf 211,1 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr 2020 erwartet das Unternehmen einen Gewinn (Ebitda) in Höhe von 1,0 bis 1,12 Milliarden Euro.

Werbung
$BTCMTX jetzt kaufen

Die Turbulenzen und kritischen Wirecard Nachrichten nehmen indes nicht ab. Die britische Wirtschaftszeitung Financial Times berichtete unlängst über die mangelhafte Bilanzierung. Dennoch überzeugt das Zahlenwerk. Die Anzahl der großen und mittelgroßen Kunden ist gegenüber dem Vorjahresquartal um 4000 gestiegen. Allerdings sind es vor allem die kleinen Kunden, bei denen die Margen höher sind. Hier kann sogar ein Anstieg von 225.000 auf 269.000 verzeichnet werden.

Keine positiven Wirecard Nachrichten in Punkto Transparenz

Zahlreiche Anleger forderten in der Vergangenheit, dass die Transparenz erhöht werden solle. Dies gewährt Wirecard jedoch nur in sehr begrenztem Umfang. Allerdings betonte der Wirecard-CEO gegenüber dem “Handelsblatt”, dass man die Strukturen der Öffentlichkeit “noch breiter und besser erklären und hierzu auch zusätzliche Kennzahlen veröffentlichen” werde.

Fest steht, dass das Umsatz- und Gewinnwachstum keineswegs gering ausfällt. Dies sei vor allem auf den Boom im Online-Shopping zurückzuführen. Wer die Wertpapiere in seinem Online Aktiendepot hält, scheint frohen Mutes in die Zukunft blicken zu können – zumindest legen dies die Steigerungsraten nahe. Es ist womöglich nur noch eine Frage der Zeit, bis sich dies auf die Aktienkurse auswirkt.

[stock_market_widget type=”chart” template=”basic” color=”blue” assets=”WRCDF” range=”6mo” interval=”1d” axes=”true” cursor=”true” api=”yf”]

Photo by geralt (Pixabay)

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Christian Becker

Christian Becker ist Journalist von Beruf, seit ein paar Jahren ist er aber spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien bei Kryptoszene.de tätig. Er hat hauptberuflich bei IsarGold GmbH als Journalist und Analyst gearbeitet und schrieb auch regelmäßig für Kryptoszene.de, indem er Charts von Kryptowährungen und Aktien analysierte. Im März 2020 entschloss er sich weiterhin freiberuflich aber in Vollzeit bei Kryptoszene.de anzufangen und ist bis jetzt als einer der Hauptautoren und Redakteuren hier tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.