Werbung
Luckyblock Banner

VW drohen in der Dieselgate-Affäre weitere Bußgelder. Ein Berufungsgericht entschied am Montag, dass zusätzliche Strafen zulässig seien, obwohl bereits Vergleiche geschlossen wurden. Volkswagen wurde auf Landesebene bereits zur Rechenschaft gezogen, regionale Behörden dürfen hingegen nach wie vor Sanktionen verhängen. Gesetzt dem Fall, dass der Oberste Gerichtshof dieser Entscheidung zustimmt, dann könnten den Wolfsburgern weitere Strafzahlungen in Milliardenhöhe bevorstehen.

Volkswagen betonte unterdessen, sich energisch verteidigen zu wollen. Nötigenfalls werde ein Prozess bis zur höchsten Instanz angestrebt. Der Skandal kam dem Konzern bereits teuer zu stehen. Seit dem Jahr 2015 beglich VW über 30 Milliarden Euro. Der größte Part hiervon kam US-Kunden zugute.

Volkswagen vor Belastungsprobe

Charles Breyer, seine Zeichens US-Richter, der 2018 zugunsten von Volkswagen entschieden hatte, äußerte indes eine Einschätzung. Demnach könnte sich die Belastung für das Unternehmen auf bis zu 11,2 Milliarden Dollar pro Jahr belaufen.

Die Klagen beziehen sich auch auf die zum Konzern gehörenden Hersteller Audi sowie Porsche. Auch hier wurden mit speziellen Abschalt-Einrichtungen die Abgaswerte manipuliert. Auch Zulieferer Bosch hat weitere Strafzahlungen zu befürchten. Das Unternehmen soll die Manipulationssoftware geliefert haben. Andere Auto-Konzerne wie Daimler mussten ebenfalls bereits hohe Strafgebühren begleichen.

Für VW galt der Diesel-Skandal bereits als abgeschlossen, da der Konzern bereits umfangreiche Schuldeingeständnisse abgab sowie Strafzahlungen leistete. Gegen mehrere mutmaßlich Verantwortliche liegen Strafanzeigen und Haftbefehle vor.

VW Aktien Kursentwicklung im Überblick

Innerhalb der letzten Woche verringerte sich der Preis der VW Aktien geringfügig um 0,2 Prozent. Im Monats-Rückblick steht jedoch ein Plus. Der Zugewinn schlägt hier mit 3,3 Prozent zu Buche. Nichtsdestotrotz notiert das Wertpapier noch deutlich günstiger, als vor dem Börsencrash am 19. Februar. Ob und inwiefern sich die jüngste Gerichtsentscheidung auf den Volkswagen Börsenwert auswirkt, wird sich unterdessen erst noch zeigen müssen.

Photo by geralt (Pixabay)

Top Broker zum Kauf und Handeln von Aktien

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.