Werbung
Luckyblock Banner

Nachdem vor allem Modelabels den NFT-Markt für sich entdeckt haben, möchten inzwischen auch immer mehr beliebte Brands der Film- und Unterhaltungsindustrie am Hype der Non-fungible Tokens teilhaben. Große Namen wie Disney, Marvel oder DC setzen dabei auf VeVe: eine App, die den Handel und das Sammeln von digitalen Assets auf ein neues Level heben möchte.

Auch wenn limitierte NFTs von Mickey Mouse, Batman oder Captain America so einige Fan-Herzen höher schlagen lassen dürften, so sind auch andere Kollektionen aktuell heiß umworben. Besonders der Lucky Block Platinum Rollers Club zieht mit seinen Lifetime-Lottoscheinen sämtliche Blicke der Investoren auf sich.

Veve NFT Disney: Digitale Sammelobjekte von Homer Simpson, Mickey Mouse und mehr

Die Disney Aktie ist nun also auch eine NFT Aktie. Die Zusammenarbeit zwischen VeVe und Disney begann im November 2021, als das US-amerikanische Medienunternehmen seine allererste NFT-Serie veröffentlichte. Unter dem Titel “Golden Moments” waren limitierte digitale Assets erhältlich, die Kultfiguren wie Mickey Mouse, Homer Simpson oder Wall-E in schimmernder Goldfarbe abbilden.

Das Besondere dabei: die Käufer wussten zum Launch der NFTs nicht, welche Charaktere des Disney-Universums sie tatsächlich erwarben. Dennoch waren die Sammlerstücke heiß begehrt und bereits nach 24 Stunden auf der VeVe-App vollständig ausverkauft. Disney NFT

Aufgrund der erfolgreichen Kooperation im November 2021 entschloss sich der Konzern um die Gebrüder Walt und Roy Disney zu weiteren NFT-Drops auf der Plattform VeVe. Im Februar und März 2022 setzte man die “Golden Moments” fort und bot digitale 3D-Figuren von ikonischen Duos des Filmuniversums zu Verkauf.

Darunter befinden sich Paare wie Pumba und Timon aus “König der Löwen” oder Winnie Pooh und Ferkel. Insgesamt fünf Disney-Duos sind für Sammler erhältlich, deren Seltenheit sich von “Common” bis “Ultra Rare” hinsichtlich der Anzahl an verfügbaren NFTs unterscheidet. So gibt es von Pumba und Timon ganze 13.333 digitale Assets, wobei Chip n’ Dale nur auf 6.333 NFTs limitiert sind.

Erst kürzlich, am 2. April 2022, launchte Disney eine weitere Reihe an digitalen Sammelobjekten auf VeVe. Mit der Kollektion feierte man den ersten Farbfilm mit dem Titel “The Band Concert” der kultigen Maus in roten Hosen, indem man drei verschiedene Versionen des Dirigenten Mickey Mouse als NFTs mintete.

Auch hier griff VeVe zum Blind-Box-Format, wodurch man einen zufälligen Mickey Mouse NFT erhielt. Der Listenpreis betrug 60 Gems, die etwa 60 USD entsprechen.

VeVe NFT Drops: Spannende Kollektionen für NFT-Sammler

Doch Disney ist nicht das einzige Unternehmen aus der Unterhaltungsbranche, das für NFT Drops auf VeVe zurückgreift. Auch aus dem Hause Marvel und DC Comics sind im April 2022 bereits einzigartige Kollektionen gelauncht worden.

Nur zwei Tage nach dem Drop der Mickey Mouse NFTs kündigte VeVe den Verkauf von digitalen Marvel Comics “Werewolf by Night #32” an. Insgesamt 30.000 Exemplare – aufgeteilt in fünf verschiedene Seltenheitsstufen – konnten für 6.99 Gems auf der Handelsplattform gemintet werden.

Wesentlich bekannter als “Werewolf by Night” dürften jedoch die Original-Comics “Fallen Son: The Death of Captain America” sein. Die ersten fünf Parts des beliebten Marvel-Superhelden wurden ebenfalls für 6.99 Gems pro NFT verkauft und fanden großen Andrang.

Ähnlich spektakulär war der Drop der “Batman: Black & White – Series 6”  NFTs am 9. April, die Batman in vier unterschiedlichen Action-Posen abbilden. Abhängig von der Seltenheit der NFTs, variierte der Listenpreis hier zwischen 40 und 90 Gems.

Auch in Zukunft dürfen Fans der großen Film- und Medienstudios spannende NFT Drops auf VeVe erwarten. Oftmals kündigt die Plattform ihre neuesten Veröffentlichungen äußerst spontan an, wie zuletzt die Kollektion von Matt Gondeks DEADBEATS. Hier lohnt es sich, regelmäßig auf dem Twitter-Account oder der VeVe-App vorbeizuschauen, um keine außergewöhnlichen NFT-Sammlungen zu verpassen.

VeVe-Marktplatz: NFTs per App handeln und ausstellen

Der Grund, warum immer mehr bekannte Brands auf VeVe als Handelsplatz zurückgreifen, liegt in der simplen und unkomplizierten Bedienung der zahlreichen Funktionen. Als ausgereifte App kann man NFTs auf VeVe immer und von überall aus kaufen, verkaufen und ausstellen.

Früher auf der GoChain basiert, setzt VeVe inzwischen aus umwelt- und energiesparenden Gründen auf Immutable X – ein Layer-2-Protokoll von Ethereum. Neben dem nativen ECOMI-Token werden auf der Plattform vor allem Gems genutzt, um besonders einsteigerfreundlich  daherzukommen. Deshalb entspricht ein Gem stets ein US-Dollar.

Tatsächlich dient VeVe sowohl als Primärmarkt (“Store”) als auch als Marktplatz für den sekundären Handel von Nutzer zu Nutzer. Ferner sind in der VeVe-App zahlreiche Funktionen integriert, wie bspw. unterschiedliche NFT Wallets und Ausstellungsoptionen.

Somit vereint VeVe den Handel, die Verwahrung und die Ausstellung von NFTs in einer kompakten Smartphone-App, was die Plattform besonders einsteigerfreundlich macht.

Ähnliches Potenzial wie Disney und Marvel NFTs: Lucky Block Platinum Rollers Club

Zwar kommen NFTs von großen Brands wie Disney oder Marvel mit einer riesigen Fanbase daher, doch eine besondere Utility steckt nicht hinter den digitalen Sammlerobjekten. Deshalb richten sich die Blicke der Wale aktuell hin zum Lucky Block Platinum Rollers Club: eine Kollektion von 10.000 NFTs, die Online-Glücksspiel mit Non-fungible Tokens verbindet.

Lucky Block NFTS kaufen

Zwar gibt es bislang noch keine offiziellen Pläne, dass diese NFT-Sammlung bald ebenfalls Teil der Veve-App werden wird, doch schon in der Vergangenheit sorgte Lucky Block, eine aufstrebende Blockchain-Lotterie, für jede Menge Furore. Der native LBLOCK-Token legte innerhalb kürzester Zeit massive Kurssteigerungen hin und stieg zur am schnellsten wachsenden Kryptowährung aller Zeiten auf – ähnlich könnte sich die Lucky Block NFT Kollektion entwickeln.

Tägliche exklusive Lotterie und zwei imposante Gewinnspiele

Der Grund für das enorme Potenzial der Lucky Block NFTs liegt in der Utility: Es wird täglich eine exklusive Losziehung stattfinden, bei der ein Mitglied des Platinum Rollers Club 2 % des Hautpjackpots gewinnen kann. Zu Beginn werden rund 10.000 USD erwartet, die pro Tag an die NFT-Besitzer ausgeschüttet werden.

Zudem kündigte das Team gleich zwei imposante Gewinnspiele an. Zum einen gibt es eine Million US-Dollar, zum anderen einen Lamborghini Aventador zu gewinnen.

Natürlich sind in Zukunft noch weitere Vorteile zu erwarten, doch allein aufgrund möglicher Wertsteigerungen könnte sich ein Investment in Lucky Block NFTs überaus lohnen. Wie die Entwickler selbst behaupten, sei der Platinum Rollers Club erst der Anfang einer großen und langen “NFT-Reise” von Lucky Block.

Anleitung zum Kauf von Lucky Block NFTs

Folgende drei Schritte sind notwendig, um einen LBLOCK NFT zu erwerben:

1.    Schritt: Telegram-Chat beitreten

Im ersten Schritt werden wir Mitglied des Lucky Block Telegram-Chats. Dieser ermöglicht den Austausch mit mehr als 47.000 Teilnehmern und bietet stets die neuesten Informationen rund um die Krypto-Lotterie.

2.    Schritt: WBNB kaufen

Ein Lucky Block NFT kann für nur 3,75 WBNB (rund 1.500 USD) gemintet werden. Um die notwendigen Coins zu erwerben, empfehlen wir die dezentralisierte Börse PancakeSwap.

3.    Schritt: Lucky Block NFT

Zuletzt gehen wir auf nftlaunchpad.com und verbinden unser Wallet mit einem Klick auf “Connect Wallet”. Anschließend suchen wir einen Lucky Block NFTs aus und können diesen mit wenigen Klicks für 3,75 WBNB minten.

NFT LaunchPad Startseite

Foto von Kin Li

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.