Webinar Beitragsbild 1
Werbung
Luckyblock Banner

CFD und Forex-Handel sind schon lange nicht mehr ausschließlich den Börsenprofis vorbehalten. Auch immer mehr Privatleute lassen sich auf das Thema Abenteuer Aktien, CFD und Krypto ein. Vor allem das Thema CFD kann für Privatanleger enorm attraktiv sein.

CFD und Forex-Handel sind schon lange nicht mehr ausschließlich den Börsenprofis vorbehalten. Auch immer mehr Privatleute lassen sich auf das Thema Abenteuer Aktien, CFD und Krypto ein. Vor allem das Thema CFD kann für Privatanleger enorm attraktiv sein.

Was sind CFD?

Bei CFD`s handelt es sich um Derivate Produkte, mit deren Hilfe Aktien, Rohstoffe, Forex oder Indizes gehandelt werden können, ohne diese physisch kaufen zu müssen beziehungsweise verkaufen zu müssen. Derivate wiederum sind Finanzprodukte, die den Preis eines Basiswerts darstellen. Der CFD leitet also seinen Wert und seine Wertentwicklung von einem oder mehreren Basiswerten ab.

Wer also mit CFD  handelt, spekuliert auf die Preisentwicklung der Finanzmärkte oder einzelner Finanzprodukte. Man kann sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse spekulieren. Die Abkürzung CFD steht für Contracts of Difference (Differenzkontrakt). Ist die (selbstgestellte) Prognose korrekt, lässt sich damit ein Gewinn auf Basis der Differenz der Kurse des Basiswerts zum Zeitpunkt des Kaufs beziehungsweise des Verkaufs generieren.

Was ist Forex?

Mit einer Geschichte von über 100 Jahren ist der Devisenhandel der älteste Handel der Welt.Die Abkürzung Forex steht für Foreign Exchange (auf deutsch Devisenhandel). Tradet man mit Forex handelt man zwei Währungen gegeneinander. Wird eine Währung gekauft, muss man auf der anderen Seite auch gleichzeitig wieder eine verkaufen. Die erste Währung wird Basiswährung genannt, die zweite Währung heißt Kurswährung.

Beim Forex Trading wird auf die Kursveränderung spekuliert. Handelt man beispielsweise Euro gegen Dollar und der Euro steigt, dann erhält man beim nächsten Kauf mehr Dollar. Will man allerdings die Dollar zum gleichen Zeitpunkt wieder in Euro tauschen, bekommt man weniger Geld. Für den Einstieg in den Forex ist übrigens kein Riesenstartkapital notwendig. In der Regel reichen schon wenige hundert Euro. Gerade das macht den Handel auch für viele Privatpersonen so attraktiv.

Kann ich mit CFD Geld verdienen?

Die Zugangshürden zum CFD-Trading sind niedrig, was den Markt gerade für Privatanleger äußerst attraktiv macht. Der große Reiz besteht darin, dass man mit relativ kleinem Geld große Gewinne machen kann. Dazu kommt, dass CFD ein einfach strukturiertes Finanzprodukt ist, mit dem sich eine große Hebelwirkung erzielen lässt.

Die Frage: Kann ich mit CFD Geld verdienen lässt sich trotzdem nur mit einem Jein beantworten. Denn um ordentlich zu verdienen, braucht man auch eine Strategie. Denn die Hebelwirkung, die traumhafte Gewinne bei relativ niedriger Einlage verspricht, kann durchaus auch in die umgekehrte Richtung funktionieren. CFD Trading kann durchaus mit einem hohen Verlustrisiko verbunden sein.

Kann ich mit Forex Geld verdienen?

Auch diese Frage lässt sich mit einem Jein beantworten. Die Rendite besteht aus der Differenz, mit der eine Währung gekauft und zu einem späteren Zeitpunkt wieder verkauft wird.
Auch beim Forex Trading kommt es genauso wie beim CFD Handel auf die richtige Strategie an.

Es sollten also gewisse Marktkenntnisse vorhanden sein, da die Währungen genau zum richtigen Zeitpunkt gekauft beziehungsweise verkauft werden müssen. Zudem kann Forex enorm zeitaufwendig sein, gerade dann, wenn man richtig in die Materie einsteigen möchte. Um es noch ein wenig komplizierter zu machen, Forex kann auch über CFD getradet werden.

Trend Online Plattformen

Der Trend geht dabei immer mehr zu Trading Online Plattformen. Es ist ja auch wesentlich bequemer, entweder übers Smartphone und/oder Tablet von unterwegs oder zu Hause vor dem heimischen Rechner zu traden. Eine solche Tradingplattform ist Alvexo. Dabei handelt es sich um einen reinen Forex und CFD-Broker. Beides sind, wie oben schon erwähnt, äußerst populäre Investitionsmöglichkeiten für viele Privatanleger weltweit. Entscheidend ist, wie mehrfach schon erwähnt, die richtige Strategie.

Alvexo

Durch diese Fokussierung der Plattform hat man Zugriff auf eine große Auswahl von internationalen Papieren und Devisen. Bei Alvexo läuft das Trading über den Meta Trader 4, entweder über die App oder über den Browser. Die Plattform ist auch für blutige Anfänger sehr gut geeignet. Es gibt zum einen die Alvexo Academy und zum anderen viele nützliche Webinare (dazu weiter unten mehr). Die europäischen Geschäfte von Alvexo werden von Zypern aus geführt. Dadurch unterliegt das Unternehmen der zyprischen Finanzaufsicht CySEC und wird von dieser reguliert. Die Einlagen sind bis 20.000 Euro versichert.

How to Trade: Webinar mit Frank Sohlleder Trading Strategie für Berufstätige Teil 2

Wer jetzt nur noch Bahnhof versteht, lauter Fragezeichen um den Kopf schwirren hat und trotzdem in die attraktiven Märkte einsteigen möchte, ist definitiv nicht alleine. Hilfe bei der Suche nach der richtigen Trading Strategie gibt es beim Online Seminar von Alvexo und Frank Sohlleder am 20. April: Trading Strategie für Berufstätige Teil 2. Das Webinar umfasst folgende Inhalte:

  • Vorstellung der Strategie
  • Erklärung aller Indikatoren
  • Markt Screening für neue Trading Ideen

Das Webinar kann also durchaus dabei helfen, die richtige individuelle Strategie zu finden.

Alvexo Webinar Foto

Frank Sohlleder ist selbst seit über 9 Jahren auf den Finanzmärkten im Forex, Index und Aktienhandel als Trader unterwegs. Dabei hat er festgestellt, dass auf jedem Markt nach den gleichen pragmatischen Ansätzen erfolgreich gehandelt wird. Zugute kommen ihm dabei sein Hintergrund als diplomierter Wirtschaftsinformatiker und seine fundierte Ausbildung im Bereich Swing Trading.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Miriam Weitz

Schreiben war schon immer meine Leidenschaft. Vor fast einem Jahrzehnt war ich dann in der glücklichen Lage, mein Hobby zum Beruf zu machen. Ich arbeite als Texterin, Bloggerin und freiberufliche Journalistin für eine Tageszeitung. Das Thema Krypto und alles, was sich darum dreht, kam vor einigen Jahren eher zufällig in mein Leben. Seitdem interessiere ich mich brennend für dieses Thema. Insbesondere NFT haben es mir angetan, weswegen ich mich intensiv damit beschäftige.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.