Top-Analyst bullish Diese 5 Altcoins sollte man jetzt im Auge behalten

Die Stimmung auf den Krypto-Märkten wird von Tag zu Tag besser: Bitcoin scheint einem größeren Absturz entgangen zu sein, immer häufiger kommt es zu kleinen Kurs-Explosionen bei Altcoins. Ein populärer Krypto-Stratege hat nun fünf Altcoins verraten, die man im Blick behalten sollte. Um welche handelt es sich dabei?

5 Altcoins für April

Er nennt sich „Altcoin Sherpa“, und der Name ist Programm: Der pseudonyme Analyst widmet sich regelmäßig alternativen Kryptowährungen außer Bitcoin – und berichtet über Assets, die sich positiv entwickeln könnten. Eine Art Altcoin-Führer sozusagen.

Werbung
dogeverse coin kaufen

Jetzt hat sich der beliebte Analyst in einer neuen Video-Analyse fünf Altcoins gewidmet, die seiner Einschätzung nach günstige Einstiegspunkte bieten könnten. Wir stellen die Altcoins vor.

THORChain (RUNE)

Altcoin Sherpa zeigt sich zwar beeindruckt vom Trading-Volumen des DeFi-Projekts, möchte aber lieber eine Korrektur abwarten, bevor er einsteigt. Sein Kommentar:

„Wahnsinniges Volumen kommt rein. Das meiste Volumen seit Oktober, und eigentlich noch mehr seit August, als der Kurs von etwa 3 Dollar auf 12 Dollar gestiegen ist.“

Der Kurs habe mehrere Widerstandsbereiche „auf Anhieb“ durchbrochen – das sei „beeindruckend“. Die nächste Widerstandsmarke sieht der Analyst bei 8,50 Dollar herum.

Sie haben keine Währung ausgewählt angezeigt werden

Auf dem aktuellen Preisniveau würde er keine Long-Positionen eingehen. Denn:

„Ich denke, es ist besser, auf einen Pullback zu warten. Ein Bereich, nach dem man Ausschau halten sollte, sind die hohen Sechser…“

Aktuell tradet THORChain nach einem Anstieg von 5% innerhalb der letzten 24 Stunden bei 9,30 Dollar.

Terra (LUNA)

Grundsätzlich zuversichtlich ist der Altcoin-Guru auf Terra (LUNA, zu kaufen bei eToro oder Libertex). LUNA sei einer der wenigen Coins, die im Vergleich zum Rest des Marktes „wirklich bullish“ aussehen würden.

„[Terra] befindet sich jedoch in einem interessanten Bereich des Widerstands. Er hat ein potenzielles Doppeltop genau um diesen 100-Dollar-Bereich erreicht, es ist eine Art psychologischer Bereich.“

Terra tradet gegenwärtig nach einem Gewinn von 7% bei 94 Dollar.

Sie haben keine Währung ausgewählt angezeigt werden

Kyber Network Crystal (KNC)

Große Stücke hält Altcoin Sherpa auch auf Kyber Network Crystal v2 (KNC). Hierbei handelt es sich um einen Knotenpunkt von Liquiditätsprotokollen, der Liquidität aus verschiedenen Quellen bündelt. So sollen sichere und sofortige Transaktionen auf jeder dezentralen Anwendung (DApp) möglich sein. Das Ziel von Kyber Network: DeFi DApps, dezentralen Börsen (DEXs) und anderen Nutzern einen einfachen Zugang zu Liquiditätspools mit den besten Preisen zu bieten. Sherpa:

„Diesem [Coin] habe ich schon lange auf dem Radar. Der Kurs stieg sehr stark an, als der Rest des Marktes nur noch abfiel. Das ist immer ein Zeichen dafür, dass etwas wirklich stark ist…“

Allerdings komme KNC jetzt in einen „sehr gefährlichen Bereich“ zwischen 3,50 Dollar und 4 Dollar.

Im Moment tradet Kyber Network Crystal bei 3,20 Dollar.

The Graph (GRT)

Ebenfalls im Blick behalten sollte man dem Analysten zufolge The Graph (GRT) – ein Indizierungsprotokoll zur Abfrage von Daten für Blockchain-Netzwerke wie Ethereum. Der Bereich, auf dem der Coin aktuell tradet, sei ein „wichtiges Niveau“:

„Dies ist ein wichtiges Niveau, dieser Bereich der Unterstützung. Es war der letzte Bereich Anfang 2021, bevor er diesen großen Lauf hatte.“

Kurzfristig sei das ein guter Bereich, um den Kurs-Rücksetzer zu kaufen, so Altcoin Sherpa.

Algorand (ALGO)

Den Abschluss auf unserer Liste bildet das autarke, dezentrale Blockchain-Netzwerk Algorand (ALGO).

Gegenwärtig tradet ALGO bei 0,73 Dollar, und dem Analysten zufolge könnte der Bereich um 0,70-Dollar herum eine günstige Einstiegsgelegenheit darstellen.

Sie haben keine Währung ausgewählt angezeigt werden

„Für mich sieht es interessant aus, weil die Volatilität wirklich nachgelassen hat. Ich könnte mir vorstellen, dass ein Großteil der Verkäufe abgeschlossen ist, zumindest auf kurze Sicht.“

Ein Anstieg von 10% hält der Altcoin-Experte für „durchaus möglich“.

Lucky Block Coin (LBLOCK)

Zwar nicht auf der Liste von Altcoin Sherpa, dafür aber im Blick vieler Wale befindet sich aktuell offenbar die neue Kryptowährung Lucky Block (LBLOCK). Das Team hinter dem Coin entwickelt eine weltweit nutzbare, blockchainbasierte Krypto-Online-Lotterie – und Prognosen zufolge könnte Lucky Block einer der besten Altcoins für eine Investition im Jahr 2022 sein. Für das Projekt spricht beispielsweise, dass sich die Entwickler den milliardenschweren Markt für Glücksspiel vorknöpfen – hier wartet gigantisches Renditepotenzial.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Jannis Grunewald

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Business2Community oder Coincierge.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.