Werbung
Luckyblock Banner

Mega-Meilenstein für The Sandbox: Der Blockchain-Gaming-Hit kooperiert mit Musik-Gigant Warner Music. Das Ziel: Musikkonzerte im Sandbox-Metaversum zu veranstalten!

Warner veranstaltet Konzerte in The Sandbox

Es ist wohl die wichtigste Entwicklung des jungen Jahres für The Sandbox (SAND): Das Projekt kooperiert mit der Warner Music Group – einem der drei weltgrößten Plattenlabels! Das ist bullish, denn: Geplant sind unter anderem Live-Konzerte in The Sandbox, bei denen berühmte Künstler von Warner auftreten!

Und Warner hat tatsächlich einige der größten Namen unter Vertrag: Madonna, Ed Sheeran, Coldplay, Metallica oder Jason Derulo. Sie alle können jetzt potenziell Konzerte in The Sandbox geben.

Hierfür möchte Warner seine zuvor erworbenen virtuellen Grundstücke (LAND) in The Sandbox nutzen. Das The Sandbox-Team euphorisch auf Twitter:

„Begrüßen Sie mit uns niemand anderen als… Warnermusic

in der Sandbox! 🎶

Ihr LAND wird das erste seiner Art im #Metaverse sein, das Live-Konzerte und Musikerlebnisse von WMGs riesiger Auswahl an Musiktalenten bieten wird!“

„Neue Ebene von Möglichkeiten“

Die Kooperation ist der erste Vorstoß des Unternehmens in den Metaverse-Bereich. Oana Ruxandra, Chief Digital Officer & EVP, Business Development bei der Warner Music Group, erläutert:

„Unsere Partnerschaft mit The Sandbox fügt dem Metaverse eine neue Ebene von Möglichkeiten hinzu, nämlich den Besitz von virtuellen Immobilien. Als erster Anbieter hat sich Warner Music das Äquivalent eines Strandgrundstücks im Metaversum gesichert. Auf dem LAND werden wir dauerhafte, immersive soziale Musikerlebnisse entwickeln, die sich über die Grenzen der realen Welt hinwegsetzen und es unseren Künstlern und ihren Fans ermöglichen, sich wie nie zuvor zu engagieren.“

Die jüngste Zusammenarbeit mit Warner Music ist nur ein bedeutender Schritt von vielen für The Sandbox. Das Projekt entwickelt sich seit geraumer Zeit positiv, kann beispielsweise bereits Kooperationen mit Rapper Snoop Dogg oder Adidas vorweisen.

The Sandbox: SAND-Kurs reagiert auf Ankündigung

Der Kurs von The Sandbox hat auf die bedeutende Ankündigung entsprechend reagiert und ist innerhalb der letzten 24 Stunden mehr als 16% gestiegen. Von 3,05 Dollar trieben die Käufer den Coin auf bis zu 3,55 Dollar – ein neues lokales Hoch für SAND.

Hier kam es lediglich zu einer kleinen Korrektur, infolge tradet SAND aktuell (Zeitpunkt dieses Artikels) wieder bei 3,40 Dollar. Das Trading-Volumen liegt +59% über dem Wert des Vortages, scheint jetzt aber langsam abzunehmen.

Das bisherige Allzeithoch befindet sich bei 8,44 Dollar, der aktuelle Kurs folglich 59% darunter. Prognosen sind aber zuversichtlich, dass The Sandbox sich auf die Höchststände erholen kann, wenn auch der breitere Markt sich erholt.

Die aktuelle Vorhersage von Gov.capital beispielsweise rechnet noch in 2022 mit einer Rückkehr zum Allzeithoch: Demnach explodiert SAND in den nächsten Monaten auf 12,38 Dollar – ein Plus von 264%.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Jannis Grunewald

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.