Insidern zufolge plant Tesla, die Preise für das Model 3 ab Mitte nächsten Jahres um bis zu 20 Prozent zu senken. Nach “Bloomberg“-Berichten gelte dies allerdings nur für jene Fahrzeuge, welche in China produziert werden. In der Giga-Fabrik in Shanghai startete die Produktion des Tesla 3 Models im November.

Um trotz des deutlich geringeren Preises profitabel wirtschaften zu können, sei es notwendig, die Produktionskosten zu senken. Dies solle unter anderem durch die Verwendung von mehr lokalen Bauteilen gelingen, was die Kosten für Zölle verringere. Bloomberg berichtete, dass die Aktien von lokalen chinesischen Zulieferern nach Bekanntgabe der Tesla News um bis zu 10 Prozent angestiegen seien.

Werbung
dogecoin20 100x meme coin

Geringerer Tesla Preis könnte Nachfrage ankurbeln

Bis dato beträgt der Preis für ein Tesla Model 3 rund 50.000 US-Dollar. Allerdings schwächele der chinesische Markt für Elektro-Autos aufgrund der Kappung der staatlichen Förderung in China. Durch die Preissenkung, so die Hoffnung, könnte wieder ein Aufschwung eingeleitet werden.

Tesla Aktien Preis steigt stark an

Sofern Tesla tatsächlich an der Preisschraube dreht und das Model 3 ab nächstem Jahr 20 Prozent günstiger anbietet, ist eine Auswirkung auf die deutsche Autoindustrie nicht auszuschließen. Bill Russo, seines Zeichens Chef des Beratungsunternehmens “Automobility”, ist sich sicher: die Konkurrenz von Tesla – VW, Daimler, BMW & Co. – müsste nachziehen und ebenfalls die Preise senken, um mit dem Elektro-Pionier aus dem Silicon Valley mithalten zu können.

Die Tesla Nachricht scheint jedenfalls eine signifikante Nachricht auf die Aktienkurse zu haben. Im Wochenrückblick erhöhte sich der Wert der Tesla Aktien um rund 9,4 Prozent. Ein großer Teil des Zugewinns wurde erzielt, nachdem die Berichte rund um die geplanten Preissenkungen publik wurden.

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Christian Becker

Christian Becker ist Journalist von Beruf, seit ein paar Jahren ist er aber spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien bei Kryptoszene.de tätig. Er hat hauptberuflich bei IsarGold GmbH als Journalist und Analyst gearbeitet und schrieb auch regelmäßig für Kryptoszene.de, indem er Charts von Kryptowährungen und Aktien analysierte. Im März 2020 entschloss er sich weiterhin freiberuflich aber in Vollzeit bei Kryptoszene.de anzufangen und ist bis jetzt als einer der Hauptautoren und Redakteuren hier tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.