white clouds over the sea
Werbung

Terra Luna macht wieder einmal Schlagzeilen. Diesmal behauptet Coindesk Korea, dass Terra Labs, das Unternehmen hinter der LUNA-Blockchain, sowohl Preismanipulationen als auch Geldwäsche im großen Stil betrieben hat.

Bislang hat Terra Labs noch nicht auf diese Anschuldigungen reagiert, auch eine finale Bestätigung und ein Abgleich der Daten mit führenden Kryptobörsen steht noch aus. Sollten sie sich jedoch als wahr entpuppen, könnte dies weitere ernsthafte Probleme für das Unternehmen bedeuten.

Es könnte nicht nur zu zivil- und strafrechtlichen Anklagen führen, sondern auch den bereits angeknacksten Ruf von Terra Luna weiter schädigen und zu einem weiteren Verlust des Vertrauens in das Projekt führen. Infolgedessen könnten die neuen Ereignisse einen erheblichen Einfluss auf die Zukunft des Preises haben.

Terra Luna & Terra Luna Classic: der Kurs aktuell

Mitte Mai verlor der Stablecoin Terra Luna seine Bindung an den US-Dollar und stürzte um mehr als 99 % ab. Seitdem wurde er in Terra Classic umbenannt und ist nur noch ein Pennystock, der zum Objekt wilder Spekulationen geworden ist. Heute verliert die Kryptowährung wieder 3%, obwohl es in letzter Zeit sogar kleinere Korrekturen gegeben hatte.

Das Rebranding LUNC verliert heute ebenfalls 8% und muss als reiner Misserfolg betrachtet werden. Ende Mai gingen die Münzen noch für über 11 USD über den Ladentisch. Inzwischen kämpfen sie damit, nicht unter die Marke von 2 USD zu fallen.

Die Ursache für diese Entwicklung liegt zum einen am enormen Vertrauensverlust, der Anleger längst hin zu anderen Stablecoins wie Tether (USDT) oder Binance USD(BUSD) geführt hat, die wohl tatsächlich 1:1 durch USD gedeckt sind.

Zum anderen zeigen sich die mutigen Investoren enttäuscht von der Performance des neuen LUNA, die das Ziel völlig verfehlte. Es wurde deutlich, dass die Entwickler mehr abgebissen hatten, als sie kauen konnten. Die neuen Vorwürfe passen da nur allzu gut ins Bild. Entsprechend befürchten viele Anleger, dass sich ihr Geld irgendwann einfach in Nichts auflöst. Vor diesem Hintergrund ist es umso erstaunlicher, dass LUNA und LUNC immer noch an großen Börsen gelistet ist.

Jetzt Terra LUNA und LUNC kaufen?

Terra Luna Prognose Beitragsbild Die Empfehlung der Redaktion ist klar: Hände weg. Die Betrugsvorwürfe wiegen schwer und die Blockchain enttäuschte zuletzt nicht nur wegen technischer Probleme, sondern vor allem wegen der fehlenden Anbindung an den USD, die für einen Stablecoin die Existenzberechtigung darstellt. Diejenigen, die hier noch aktiv sind, setzen sich der reinen Spekulation aus. Ein schnelles Comeback der Blockchain wird es jedoch nicht geben. So ist es jetzt an der Zeit, einen Schritt zurückzutreten und zu analysieren, wie der Token hierhergekommen ist und was die Zukunft bringen könnte.

Erst bei Anzeichen einer kompletten Neuaufstellung und einer kompletten Ausräumung sämtlicher Vorwürfe, könnte man sich erst wieder mit einem Investment in LUNA befassen. Jedoch gibt es einige Faktoren, die zum Rückgang des LUNA-Kurses beigetragen haben dürften. Dazu zählt auch, dass der gesamte Markt für Kryptowährungen in letzter Zeit ziemlich volatil war, die Preise schwankten ziemlich stark auf und ab. Aktuell haben die Bären das Ruder voll in der Hand.

Diese Volatilität hat sich zweifellos auch auf LUNA ausgewirkt. Schließlich darf man nicht vergessen, dass der Preis eines jeden Vermögenswerts jederzeit und aus jedem Grund steigen oder fallen kann. Manchmal gibt es keine klare Erklärung dafür, warum sich die Preise in eine bestimmte Richtung bewegen. Das ist insbesondere bei einem PennyStock Token wie LUNC nun immer wieder zu beobachten.

Mit Blick auf die Zukunft ist es schwierig zu sagen, was mit dem Kurs von LUNA und LUNC tatsächlich geschehen wird. Wenn die Vorwürfe gegen das Terra Luna-Team ausgeräumt werden und die Anleger wieder Vertrauen in das Projekt fassen, dann könnte sich der Kurs wieder erholen.

Alternative Kryptowährung DeFi Coin

Es bleibt abzuwarten, wie sich diese jüngsten Entwicklungen auf den Preis von Terra Luna auswirken werden. Aber eines ist sicher: Terra Luna wird immer stärker unter die Lupe genommen werden. Da jeden Tag neue Anschuldigungen auftauchen, wird es selbst für die eingefleischtesten Befürworter immer schwieriger, zu dem Projekt zu stehen. Es bleibt abzuwarten, wie sich dieses jüngste Drama entwickeln wird.

DefiCoin Kaufen

Aufgrund der jüngsten Ereignisse auf dem Kryptowährungsmarkt könnten sich die Anleger anderen Münzen zuwenden. Der DeFi Coin DEFC ist zum Beispiel eine solche Alternative. Das Ökosystem hinter der Kryptowährung will seinen Nutzern APY über Staking gewähren.

Möglich wird dies durch die Verbindung zu DeFi Swap. DeFi Swap ist eine dezentrale Börse, die den Handel mit zahlreichen Arten von Vermögenswerten ermöglicht. Indem sie ihre Münzen auf DeFi Swap staken, können die Nutzer Zinsen auf ihre Investition erhalten.

Ferner plant das DeFi Coin-Team die Einführung einer Reihe weiterer Produkte und Dienstleistungen, die DeFi Coin zu einer attraktiven Investition für diejenigen machen, die nach Alternativen zu den traditionellen Kryptowährungen suchen. Wie das Drama von Terra Luna jedoch zeigt, ist es enorm wichtig, dass Sie sich informieren, bevor Sie in einen Coin oder Token investieren.

Lucky Block Verlosung anstatt klassisches Investment

Die Lucky Block-Verlosung ist eine neue Variante des klassischen Investitionsmodells. Durch den Besitz von LBLOCK-Token können Sie sich an einer Krypto-Glücksspielplattform mit wöchentlichen Verlosungen und Jackpots von bis zu 50.000 USD beteiligen.

LBLOCK-Inhaber können sich sogar kostenlose Tippscheine sichern, wenn sie Coins im Wert von 500 USD besitzen. Ansonsten kostet die Teilnahme 1 USD, bei einem Mindestkauf von 5 Tickets. Dieses neue Modell hat sich bereits als beliebt erwiesen, die sogenannte Lucky Block Army wirbt seit Monaten in den sozialen Medien für die Kryptowährung.

BNB auf Lucky Block kaufen

Mit dem erschwinglichen Preis und der Chance auf einen großen Gewinn wird die Lucky Block-Verlosung sicherlich weiterhin die Aufmerksamkeit von Anlegern auf der ganzen Welt auf sich ziehen. Man sollte hier natürlich auch den Wert des Tokens an sich berücksichtigen. Dieser ist in den vergangenen Wochen etwas in den Hintergrund geraten, auch weil er rapide im Kurs verlor. Wünschenswert wäre es für Anleger sicherlich, dass der Preis bald wieder steigt, sodass man sich letztlich nicht nur auf das eigene Glück verlassen muss.

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Beta Vorverkauf mit 25% Discount
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.