red and blue light streaks

Der nächste Star-Investor wettet gegen den Bitcoin. Der Hedgefonds Manager Barry Norris erwirtschaftete in der Vergangenheit bereits große Gewinne durch seine Short-Position auf Wirecard 2018. Nun hat sich der „Argonaut Capital“ Gründer in einem Interview mit The Business Insider  zu den nächsten anstehenden Leerverkäufen geäußert.

Leerverkäufe zu MicroStrategy & Coinbase

Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Norris´millionenschwerer Fonds soll demnach aktuell vor allem das Softwareunternehmen MicroStrategy ins Auge gefasst haben. Seit Februar laufen hier bereits Short-Trades, die aktuell ganze 50 % an Rendite abwarfen. Durch den Absturz der  Krypto-Kurse verlor auch die MicroStrategy Aktie enorm an Wert. Hatte sie im Februar noch 1071 € gekostet, so lag im Mai ein neues Tief bei 380 € vor. Noch denkt Norris nicht an einen Verkauf seiner Positionen, so geht er von weiter fallenden Preisen im Krypto Markt aus:

„Ich glaube, dass zumindest im Moment, alle Kryptowährungen grundsätzlich wertlos sind“, so Norris. Und zu seinen Leerverkäufen sagte er: „Wenn man so will, ist MicroStragety im Grund ein gescheitertes Softwareunternehmen.“ Gründe für seine Einschätzung liegen beispielsweise in den zu hohen Prämien und den übermäßigen Investments in Kryptowährungen wie den Bitcoin.

Immobilien als Anlage-Alternative

Bei MicroStrategy handelt es sich allerdings nicht um die einzige Bitcoin Aktie, auf die es Norris mit seinem Hedgefonds abgesehen hat. Auch die Coinbase Aktie Sei nach Ansicht des Top Traders aktuell massiv überbewertet. „Wenn man sich die Marktkapitalisierung von Coinbase ansieht, ist sie doppelt so hoch wie die von der US-Börse Nasdaq“, so Norris gegenüber The Business Insider. „Das gibt euch eine Vorstellung davon, wie überbewertet die Aktien im Vergleich zu etwas [Ähnlichem] sind, das sehr anerkannt und etabliert ist.“

So lassen die Anleger mögliche Regulierungen außer acht, die Gewinn und Umsatz des Unternehmens schon bald schmälern könnten. Darüber hinaus sorge die Goldgräberstimmung im Markt für zu hohe Provisionen. Als Anlage-Alternative empfiehlt Norris das Investment in Immobilien.

Foto von Maxim Hopman

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.