Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) hat ICOBox und ihren Gründer Nikolay Evdokimov verklagt. Grund für die Klage ist ein illegales Wertpapierangebot und das Handeln als nicht registrierter  Krypto Broker.

Die illegalen Token sind vermutlich wertlos

ICOBox vertrieb seit dem Jahr 2017 die ICOS-Token über die hauseigene Plattform. Insgesamt sollen die ausgegebenen Münzen einen Wert von rund 14,6 Millionen US-Dollar haben. Das Unternehmen soll die Token an 2.000 Anleger verkauft haben. Angeblich sollten diese Token mit der Zeit im Wert steigen. Die ICOS-Token-Halter könnten diese gegen einen Rabatt gegen andere Token auf der ICOBox-Plattform tauschen.

Der Plan ist aber nicht aufgegangen, denn Evdokimov hatte versäumt sich als Broker zu registrieren. In einem Bericht der SEC kommt Michele Wein Layne, Regionaldirektor von Los Angeles Büro zu Wort: „Indem ICOBox und Evdokimov die Registrierungsanforderungen der Wertpapiergesetze des Bundes ignorierten, erwarben die Anleger praktisch wertlose Wertpapiere. Sie stellen keine fundierten Informationen bereit, die für Anlageentscheidungen aber von entscheidender Bedeutung sind.“

Die Geschichte der Token-Verbrechen ist fast unüberschaubar

Dem Angeklagten droht nun eine einstweilige Verfügung, eine Ablehnung mit Vorurteilszinsen und eine Geldstrafe. Es ist allerdings noch nicht bekannt, in welchem Umfang die geprellten ICO-Token-Besitzer entschädigt werden. Schließlich wirft die SEC dem angeklagten Evdokimov nicht nur das Handeln als nicht registrierter Makler vor. Ferner soll der Angeklagte bereits vor dem 14,6 Millionen-Deal verschiedene Initial Coin Offerings in der Vergangenheit durchgeführt haben, bei denen er mehr als 650 Millionen US-Dollar eingenommen hatte. Details über diese zusätzlichen ICOs und den Opfern dieser Token-Verbrechen sind allerdings noch nicht bekannt.

Die Krypto Welt fällt immer wieder durch Bitcoin Betrug wie beispielsweise den Bitcoin Era Scam, Bitcoin Revolution oder Bitcoin Trader Fake auf. Lesen Sie hier, was man im Falle von BTC-Betrug tun kann.

Bildquelle: Photo von microsiervos

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.