Saudi-Arabien schließt Pilotprojekt für grenzübergreifenden Blockchain-Handel ab

Saudi-Arabien schließt Pilotprojekt zum gernzübergreifendem Blockchain-Handel ab
Saudi-Arabien schließt Pilotprojekt für grenzübergreifenden Blockchain-Handel ab
Rate this post

Die Zollbehörde in Saudi-Arabien hat vor kurzem ein Pilotprojekt abgeschlossen, das ihre grenzüberschreitende Handelsplattform FASAH mit IBMs und Maersks TradeLens-Blockchain-Plattform verbindet. Dies wurde am 26. Dezember in einer offiziellen Mitteilung der saudischen Zollbehörde bekanntgegeben.

TradeLens, das von IBM und Maersk im August letzten Jahres gegründet wurde, soll als Grundlage für digitale Lieferketten dienen und mit fast 100 Unternehmen, die an dem Pilotprojekt freiwillig teilnehmen, gestartet werden. Für Saudi-Arabien ist dieser Schritt Teil des Wunsches der Behörden, die Wirtschaft des Landes durch die Initiative “Vision 2030” auszubauen.

“Das Pilotprojekt entspricht unserer Strategie, den Handel zu erleichtern und das Sicherheitsniveau zu verbessern, während das Königreich als eine der führenden Logistikdrehscheiben der Welt etabliert wird”, kommentierte der saudische Zollgouverneur Ahmed Alhakbani in der Mitteilung:

“Das jüngste Pilotprojekt zur Anbindung von FASAH an die TradeLens-Plattform zeigt deutlich, dass wir auf dem richtigen Weg sind.”

Im Einklang mit seinem Nachbarn, den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE), hat Riad in den letzten Monaten seine Aktivitäten zur Integration der Blockchain-Technologie auf Landesebene intensiviert.

Im Dezember kooperierte die saudische Islamic Development Bank Group (IsDB) mit einem tunesischen Startup, um bankübergreifende Blockchain-Tools für die islamische Finanzierung zu entwickeln. Zudem kündigte das Königreich an, in Partnerschaft mit den VAE eine gemeinsame Kryptowährung für bankübergreifende Finanztransaktionen zu schaffen.

Please follow and like us:

Über Dragan

> 314 Artikels
Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.