The Sandbox Alpha Season
Werbung
Luckyblock Banner

The Sandbox, das virtuelle auf Ethereum basierende Blockchain Spiel, will zum führenden Kryptogame im Metaverse werden. Im März ging die Alpha Season 2 an den Start. Damit ist das Metaverse NFT Game für alle geöffnet.

The Sandbox – Snoop Dogg ist auch dabei

Ursprünglich geplant als Konkurrent zu Minecraft entwickelte sich the Sandbox zu einem der meistgehypten virtuellen Blockchain Spiele, was aber auch an der ziemlich ausgeklügelten Marketingstrategie liegen könnte.

So war der Zugang zur ersten Runde von The Sandbox noch streng limitiert, Zugang gab es nur mit sogenannten Alpha Pässen. In der zweiten Runde hat jetzt jeder Zugang – und der Hype ist ungebrochen. Das mag auch daran liegen, dass es dem Entwicklerstudio gelungen ist, einige sehr interessante Partnerschaften einzugehen, beispielsweise mit dem DJ Deadmau5 oder eben dem Rapper Snoop Doggy Dogg.

Eines der neuen Features der Sandbox Alpha Season 2 ist beispielsweise „Snoop Doggs Foreplay“. Dort gewährt der Rapper, der durch seinen Einstieg ins Metaverse die NFT-Grundstückspreise teils in astronomische Höhen getrieben hat, einen Einblick in sein geplantes Snoopverse.

Kollaborationen mit bekannten Serien gibt es bei Sandbox übrigens auch, wie mit dem The Walking Dead, den Glücksbärchis oder mit den Schlümpfen.

Fabelhafte Grundstückspreise

Fakt ist, dass die Grundstückspreise bei Sandbox mittlerweile durch die Decke gegangen sind. Diese liegen zwischen 10.000 Dollar und 15.000 Dollar. Es gibt aber auch virtuelles Land, das bis zu 195.000 Dollar wert ist. Dann gab es da noch den Deal, bei dem der Spieleentwickler Atari sein Land für 4,3 Millionen US-Dollar an Republic Realm verkauft hat.

Wie wird The Sandbox gespielt?

Wer sich bei The Sandbox anmeldet, wird ein Game vorfinden, das optisch stark an Minecraft beziehungsweise andere Sandbox Open World Spiele erinnert. Es geht also ums Gestalten, bauen, craften und all die anderen Dinge, die man in einem solchen Game macht. Was the Sandbox allerdings von diesen Spielen unterscheidet ist, dass man damit Geld verdienen kann, da das Spiel auf dem Play to Earn Prinzip basiert. Das erklärte Ziel ist es, dass Nutzer ihre Kreationen als NFTs wirklich besitzen und damit Belohnungen beziehungsweise SAND verdienen können, während sie Sandbox spielen.

Geld verdienen in The Sandbox

Und damit sind wir schon beim Thema: Wie kann ich Geld bei Sandbox verdienen? Das geht auf verschiedene Arten. Die erste klassische Möglichkeit ist die, in den SAND Coin zu investieren und zu traden. Der SAND, die Kryptowährung beziehungsweise native Utility Token des Spiels, basiert im Übrigen auf Ethereum. Die Token können einerseits im Spiel dazu verwendet werden, um Assets zu kaufen, andererseits kann SAND auch in Ethereum getauscht werden. Derzeit sind die Coins auf 3 Milliarden begrenzt. Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten, um in the Sandbox Geld zu verdienen.

Geld mit LAND verdienen

Die nächste Möglichkeit ist, zunächst virtuelles Land auf Sandbox zu kaufen. Ist man stolzer Landbesitzer, lassen sich den virtuellen Quadratmetern Geld verdienen. Das geht beispielsweise, indem man das Land für einen höheren Preis wieder verkauft oder vermietet. Ganz klassisch wie im realen Leben auf. Dann besteht die Möglichkeit, auf dem Land eigene Welten zu bauen, für die man dann wiederum Eintritt in SAND verlangen kann.

The Sandbox game

Wer es etwas größer möchte, kann mehrere nebeneinanderliegende Grundstücke kaufen und diese zu Estates verbinden. Mehr Land bedeutet auch mehr Möglichkeiten. Es gibt allerdings nur 166.464 Grundstücke und das Entwicklerstudio plant derzeit auch nicht, die Anzahl zu vergrößern. Wer also ein virtuelles Grundstück will, der muss schnell sein.

Assets

Wer ein wenig geschickt und kreativ ist, kann in dem Game mit dem Voxel Editor Assets erstellen (die auch animiert werden können). Diese NFT`s können dann auf dem Marktplatz hochgeladen und verkauft werden. Ein Geschäft, das sich für den Creator wirklich lohnen kann. Kleines Beispiel: Der Sandbox Alpha Dragon, ein NFT das es zur ersten Season gab, kostet mittlerweile rund 250 US-Dollar und das Alpha Schwert, ebenfalls aus der ersten Season, kostet jetzt rund 200 Dollar.

The Sandbox Alpha Season 2

Die Assets müssen übrigens nicht unbedingt verkauft werden. Diese können auch in den Spielen eingesetzt werden, die auf dem Land kreiert werden. Wie schon erwähnt, kann man für diese ebenfalls Eintritt verlangen. Übrigens braucht man keine herausragenden Programmierkenntnisse, um Assets zu erstellen. Es gibt Templates, die bei der Gestaltung helfen.

Was kostet The Sandbox?

The Sandbox ist Free-to-Play. Das bedeutet, es kann kostenlos aus dem Netz heruntergeladen werden. Man benötigt auch nicht unbedingt SAND, um starten zu können, es ist aber von Vorteil wenigstens ein paar Token zu besitzen. Denn um manche Funktionen ausführen beziehungsweise nutzen zu können, benötigt man SAND. Der Token muss nicht gezwungenermaßen gekauft werden. Es besteht auch die Möglichkeit, SAND im Spiel selbst zu gewinnen (Play-to-Earn). Um The Sandbox spielen zu können, benötigt man allerdings ein Wallet in dem dann die Token „lagern“.

SAND Token kaufen

Da The Sandbox auf der Ethereum Blockchain beruht, benötigt man ein ERC-20 Wallet. Um überhaupt SAND kaufen zu können, braucht man zunächst Ethereum. Diese können beispielsweise bei dem Kryptbroker eToro gekauft werden. Dieser ist reguliert, vertrauenswürdig und günstig und vor allem vielseitig. Neben Kryptowährungen werden auf eToro Aktien, Rohstoffe und ETFs und CFD’s angeboten. Das Wallet von eToro kann zudem relativ unkompliziert mit the Sandbox verknüpft werden. Mehr zum Thema The Sandbox Prognose, finden Sie auch in unserem gleichnamigen Artikel.

Lucky Block – die Sandbox Alternative

Wer nicht wirklich die Lust und/oder die Zeit auf Online Games zocken hat, für den könnte eventuell Lucky Block eine alternative sein. Lucky Block ist eine Krypto-Online-Lotterie mit einem sicheren, ausgeklügelten und vor allem transparenten System.

Jeder, der im Besitz eines Lucky Block Token ist, kann Lose für die Lotterie kaufen und jeder Teilnehmer gewinnt. 70% des Jackpots gehen an den Hauptgewinner, 10 % an die restlichen Spieler, 10% werden an gemeinnützige Organisationen gespendet und 10% bleiben bei Lucky Block.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Miriam Weitz

Schreiben war schon immer meine Leidenschaft. Vor fast einem Jahrzehnt war ich dann in der glücklichen Lage, mein Hobby zum Beruf zu machen. Ich arbeite als Texterin, Bloggerin und freiberufliche Journalistin für eine Tageszeitung. Das Thema Krypto und alles, was sich darum dreht, kam vor einigen Jahren eher zufällig in mein Leben. Seitdem interessiere ich mich brennend für dieses Thema. Insbesondere NFT haben es mir angetan, weswegen ich mich intensiv damit beschäftige.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.