In der web3-Branche zeichnet sich ein bemerkenswertes Start-up ab, das bei Investoren für Aufsehen sorgt. Es handelt sich um TG.Casino, ein auf Telegram basiertes Krypto-Casino-Protokoll. Jüngsten Berichten zufolge hat das Unternehmen in seiner Vorverkaufsphase bereits über 1,3 Millionen Dollar an Investitionen eingesammelt.

TG.Casino, das von Marktbeobachtern als zukünftiger Marktführer im Bereich GambleFi bezeichnet wird, hebt sich durch seinen innovativen Ansatz im Bereich des Krypto-Casino-Geschäftsmodells hervor. Das Unternehmen hat einen Vorverkauf seines eigenen Tokens namens $TGC gestartet. Die Mittel aus diesem Verkauf sollen dazu verwendet werden, die Entwicklung und das Marketing ihrer Plattform weiter voranzutreiben.

Werbung
dogeverse coin kaufen

https://twitter.com/TGCasino_/status/1715360972133503083

Während der letzten Tagen zeigte sich eine beachtliche Nachfrage seitens der Käufer, die sich beeilten, ihre Token zu sichern. Dabei war zu beobachten, dass der Preis von $TGC innerhalb von weniger als 8 Stunden um 10 % von $0,125 auf $0,1375 angestiegen ist.

Das Projekt hat ambitionierte Ziele für seinen Vorverkauf gesetzt. Das Unternehmen plant, 40 % seiner maximalen Tokenmenge zu verkaufen, in der Hoffnung, mindestens 5 Millionen Dollar einzunehmen. Angesichts der derzeitigen Begeisterung rund um den GambleFi-Sektor und der Tatsache, dass TG.Casino seit seiner Markteinführung bereits starken Zulauf verzeichnet hat, könnte dieser Vorverkauf rasch ausverkauft sein. Es bleibt spannend, zu beobachten, wie sich die Dinge für dieses vielversprechende Start-up weiterentwickeln werden.

https://twitter.com/TGCasino_/status/1715412564379881902

TG.Casino beeindruckt durch bereits live geschaltetes Hauptprodukt

Was TG.Casino von vielen anderen unterscheidet, ist die Tatsache, dass sie ihr Hauptprodukt bereits vor dem Ende ihres Token-Vorverkaufs auf den Markt gebracht haben. Das zeigt nicht nur den Anwendungsfall und das Potenzial des Protokolls, sondern gibt Investoren auch ein viel größeres Vertrauen.

In den meisten Krypto-Vorverkäufen müssen Investoren oft Monate warten, bis die Produktentwicklung abgeschlossen ist, immer in der Hoffnung, dass das Team seine Versprechen auch hält. Bei TG.Casino ist das anders. Die Plattform hat bereits einen signifikanten Einfluss im web3-Bereich und zieht beachtliche Aufmerksamkeit auf sich. So äußerte sich der bekannte Krypto-Influencer cheatcoiner.eth kürzlich über seine positiven Erfahrungen mit TG.Casino.

Ein weiterer beeindruckender Aspekt von TG.Casino ist die Benutzerfreundlichkeit, insbesondere für diejenigen, die nicht mit Kryptowährungen vertraut sind. Laut einem Analysten von Cryptonews.com liegt dies an der Integration in die weit verbreitete Messaging-App Telegram, die bereits über eine Milliarde Nutzer hat. Dies könnte TG.Casino das Potenzial verleihen, die nächste Million Benutzer in den web3-Bereich zu bringen.

Obwohl der Vorverkauf noch nicht abgeschlossen ist und die Investoren ihre Token noch nicht auf dem offenen Markt handeln können, hat TG.Casino den Token bereits vollständig in seine Haupt-Glücksspielplattform integriert. Ein besonderer Anreiz für die Nutzer: Sie erhalten bei Wetten mit dem Token einen großzügigen Cashback von 25 % auf alle Nettoverluste, der wöchentlich ausgezahlt wird.

Es ist bemerkenswert, dass, obwohl der Vorverkauf erst vor einem Monat gestartet wurde, fast die Hälfte aller eingenommenen Mittel in der letzten Woche hereingekommen ist. Das Tempo, mit dem TG.Casino Mittel aufbringt, könnte in Anbetracht der Vorteile für die Vorverkaufsinvestoren – Nutzung ihrer $TGC-Token, hohe Cashback-Rückerstattungen und attraktive Staking-Renditen – in der nahen Zukunft sogar noch zunehmen.

https://twitter.com/TGCasino_/status/1714271040053158237

Frühe Investoren von TG.Casino profitieren von beeindruckenden Renditen

Mit Blick auf die offizielle Webseite von TG.Casino zeigt sich, dass Investoren, die im Vorverkauf $TGC-Token erworben haben, derzeit von Renditen von bis zu 385 % profitieren. Solch beeindruckende Zahlen sind möglich, weil TG.Casino einen Teil aller Plattformgewinne an seine nativen Token-Inhaber weitergibt, wobei diejenigen, die ihre Token staken, am meisten profitieren.

Das Konzept dahinter ist ein sogenanntes Buyback-Programm: TG.Casino kauft regelmäßig eigene Token zurück, vernichtet (brennt) 40 % von ihnen, um das Angebot zu verringern und verteilt die restlichen 60 % an die $TGC-Token-Staker. Solche Buyback-Programme in der Krypto-Casino-Welt haben sich bereits als erfolgreich erwiesen. Zum Beispiel verzeichnete die Kryptowährung $RLB des Glücksspielportals Rollbit einen 60 %-igen Preisanstieg an einem einzigen Tag, nachdem ein Buyback-Programm angekündigt wurde. In der Spitze erreichte der $RLB-Token eine Marktkapitalisierung von beeindruckenden 700 Millionen US-Dollar.

Krypto-Casinos könnten in den kommenden Jahren eine dominante Position in der Glücksspielindustrie einnehmen. Dank überlegener Sicherheit, Transparenz und Anonymität, die blockchainbasierte Web3-Anwendungen im Vergleich zu ihren zentralisierten Web2-Pendants bieten, haben Krypto-Casinos im Jahr 2023 einen enormen Zulauf erlebt. Daten von Dune zeigen, dass die Zahl der einzigartigen Nutzer von auf Ethereum basierenden GambleFi-Plattformen von etwa 5.000 zu Beginn des Jahres bis Mitte September auf fast 50.000 gestiegen ist.

https://twitter.com/Moonshot211/status/1710213421235314793

Ein interessanter Trend, den TG.Casino auf seiner Website hervorhebt, ist die Tatsache, dass Krypto-Casinos rasch Marktanteile von herkömmlichen Online-Casinos übernehmen. Dies liegt vor allem an der einfachen Zugänglichkeit, dem Verzicht auf umfangreiche Verifizierungsprozesse (KYC) und der Möglichkeit, Transaktionen von Bankauszügen fernzuhalten. Darüber hinaus werden derzeit 80 % der Online-Casinospiele auf Mobilgeräten gespielt, und die meisten Krypto-Casinos sind speziell für diese Geräte konzipiert.

Aktuell mag der Markt für Web3-Casinos mit einem geschätzten Wert von 250 Millionen US-Dollar noch klein erscheinen, besonders im Vergleich zum globalen Casino- und Online-Glücksspielmarkt von 263 Milliarden US-Dollar. Doch angesichts des aktuellen Markttrends könnte es nicht überraschend sein, wenn dieser Sektor in den nächsten Jahren auf mehrere Milliarden anwächst. Die TG.Casino Prognose sieht dementsprechend auf jeden Fall sehr bullisch aus.

TG.Casino hebt sich durch die Integration von Telegram hervor

Für GambleFi- und andere Kryptoprojekte ist ein einzigartiges Merkmal oft der Schlüssel zum Erfolg. Obwohl der Sektor starke Aussichten hat, stehen die ersten Generationen von Krypto-Casinos vor der Herausforderung, nicht-kryptoaffinen Nutzern, die mit den Feinheiten von Web3, wie dem Umgang mit Krypto-Wallets und Börsen, nicht vertraut sind, den Zugang zu erleichtern. Viele dieser Nutzer würden wahrscheinlich weiterhin traditionellen Glücksspielplattformen den Vorzug geben.

An dieser Stelle setzt TG.Casino an. Das Casino wurde auf Telegram, der am schnellsten wachsenden privaten Messaging-App, aufgebaut und hat sich darauf spezialisiert, Benutzerfreundlichkeit und Einfachheit in den Vordergrund zu stellen. Ähnlich wie Unibot komplexe Krypto-Handelsstrategien vereinfachte und sie den 700 Millionen monatlichen Nutzern von Telegram zugänglich machte, ermöglicht TG.Casino einem breiteren Publikum den Zugang zum Krypto-Glücksspiel.

tg.casino coin kaufen
TG.Casino bietet Investoren jetzt eine interessante Einstiegschance

Zum jetzigen Preis von nur 0,125 $ pro Token bietet $TGC eine attraktive Investitionsmöglichkeit, die voraussichtlich einen erheblichen Wertzuwachs erfahren könnte. Diese Bewertung setzt die Marktkapitalisierung von $TGC auf lediglich 12,5 Millionen US-Dollar fest, was einen erheblichen Spielraum für Kurssteigerungen bedeutet. Wenn $TGC den Höchstwert von Rollbit von über 700 Millionen US-Dollar erreichen könnte, könnten dies Gewinne von über 50x oder möglicherweise sogar 100x für Vorverkaufsinvestoren bedeuten.

Angesichts der Tatsache, dass große Investoren und erfahrene Krypto-Nutzer verstärkt in den Vorverkauf investieren, scheint jetzt der ideale Zeitpunkt zum TG.Casino kaufen sein. 40 % des Token-Angebots sind im Vorverkauf für die Allgemeinheit zugänglich. Weitere Details zur Token-Verteilung sind wie folgt: 20 % sind für DEX-Liquidität reserviert, 20 % für Staking-Belohnungen, 10 % für Spieler-Belohnungen und jeweils 5 % werden für Marketing und Partnerprojekte aufgewendet.

Um das Vertrauen der Investoren zu gewährleisten, wurde der Smart Contract des Projekts von der renommierten Blockchain-Sicherheitsfirma Coinsult geprüft. Darüber hinaus gehört TG.Casino zu den wenigen lizenzierten Krypto-Casinos auf Telegram. Die Token können mit ETH, BNB oder USDT (sowohl ERC-20 als auch BEP-20) erworben werden und basieren auf der Ethereum-Blockchain.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Patryk Don

Die Leidenschaft für Finanzen ist in ihm schon immer präsent gewesen. Auf der Suche nach finanzieller Freiheit stieß er dann "zufällig" auf Kryptowährungen. Seitdem verbringt er kaum einen Tag, ohne sich auf dem neuesten Stand zu halten. Die Verbindung zur traditionellen Aktienmarkt-Kausalität machte es unumgänglich, sich auch intensiv damit auseinanderzusetzen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.