Neue Analyse Das sind die 5 besten Altcoins für eine Investition im März

Welche Kryptowährung wird explodieren? Hierzu hat sich ein beliebter Krypto-Analyst nun geäußert und seine fünf besten Altcoins für März verraten. Um welche handelt es sich hierbei?

Top-Analyst nennt 5 beste Altcoins für März

Aaron Arnold, Moderator des populären Krypto-Youtube-Kanals „Altcoin Daily“, nennt in einer neuen Video-Analyse seine fünf Altcoin-Favoriten. Dabei verrät er Coins, die im März stark steigen könnten.

Werbung
dogeverse coin kaufen

Bevor wir Arnolds Auswahl kommen, sei auch ein anderer Coin genannt, der Prognosen zufolge optimal positioniert ist, in den nächsten Wochen durch die Decke zu gehen: Lucky Block Coin (LBLOCK).

Ein bullisher Altcoin für März ist LBLOCK beispielsweise, weil das Projekt am 21.3. offiziell seine App startet – und kurz darauf ist die erste Ziehung geplant. Mehr als 6 Millionen Dollar befinden sich aktuell im Lotterie-Pool – Tendenz steigend. Hier erfährst du mehr über die Krypto-Online-Lotterie auf Blockchain-Basis.

Kommen wir nun zu den Altcoin-Favoriten von Aaron Arnold. Der Analyst betont: Er mag zwar die Konkurrenz – bleibt aber bullish auf Ethereum. Ether ist folglich sein erster Altcoin für März.

„Ich bin bullish auf alternative Layer-1s, aber lassen Sie uns nicht den König der Layer-1s vergessen, Ethereum. Wie könnte man nicht optimistisch sein, wenn es so viele verschiedene Bereiche gibt, die zu der großartigen Tokenomic von Ethereum beitragen? Manchmal sind es NFTs, manchmal ist es DeFi.“

Als Argument nennt Arnold beispielsweise die Gesamtzahl der DeFi-Adressen. Die liegt aktuell bei 4,4 Millionen – das entspricht einem Anstieg von 203% gegenüber dem Vorjahr. Auf welche anderen Coins hat der Analyst ein Auge?

Cosmos (ATOM)

Ebenfalls große Erwartungen hat Arnold beim „Internet der Blockchains“, Cosmos (ATOM). Arnold ist sicher: ATOM spielt eine bedeutende Rolle in der Kryptobranche. Er kommentiert:

„Das Cosmos-Ökosystem ist auf dem Vormarsch und einzigartig unter den L1-Alternativen zu ETH. Es ist als eine Konstellation von L1s konzipiert, die von Haus aus interoperabel sind.“

  • cosmos
  • Cosmos Hub
    (ATOM)
  • Preis
    $8.84
  • Marktkapitalisierung
    $3.45 B

Das bedeutet: Assets können zwischen den Blockchains verschoben werden – ein vielfach gewünschtes Feature. Arnold betont, er sei bereits seit Jahren ein Fan von Cosmos. Insbesondere, weil der Coin von intelligenten Entwicklern geliebt werde – und weil Cosmos nicht die Dezentralisierungsopfer bringt, die andere Layer-1-Coins in Kauf nehmen würden. Arnold:

„[Cosmos] ist stark dezentralisiert und dezentralisierend.“

Solana (SOL)

Regelrecht begeistert ist der Analyst auch von Smart-Contract-Plattform und Ethereum-Konkurrent Solana – unter anderem aufgrund der Ankündigung, dass nun ein Solana-Marktplatz NFTs in Verkaufsautomaten in New York City zum Kauf anbietet. Solana eignet sich hierfür besser als Ethereum, da die Transaktionen deutlich schneller und auch günstiger sind. Arnold:

„Das dürfte das Aufregendste sein, was man an einem Automaten kaufen kann, seit man als Kind diese hüpfenden Superbälle bekommen hat.“

  • solana
  • Solana
    (SOL)
  • Preis
    $181.96
  • Marktkapitalisierung
    $81.6 B

Avalanche (AVAX)

Vorletzter Coin auf Arnolds Altcoin-Favoritenliste ist Ethereum-Konkurrent Avalanche (AVAX). Für einen starken März bei Avalanche spricht beispielsweise, dass das Projekt gerade 25 Millionen Dollar von Institutionen erhalten hat. Arnold zufolge war die Finanzspritze bei AVAX auch für den jüngsten Kurs-Anstieg von 20% verantwortlich.

  • benqi-liquid-staked-avax
  • BENQI Liquid Staked AVAX
    (SAVAX)
  • Preis
    $46.42
  • Marktkapitalisierung
    $309.4 M

Splinterlands (SPS)

Splinterlands (SPS) ist die letzte und unbekannteste Kryptowährung in Arnolds Liste. Bei SPS handelt es sich um einen Gaming-Altcoin, der mit der Warner Music Group (WMG) kooperiert, um neue Blockchain-Spiele über Künstler zu entwickeln, die dort unter Vertrag stehen. Arnold zufolge „eine große Partnerschaft“.

Hier findest du Arnolds vollständige Altcoin-Analyse für März (englischsprachig).

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Jannis Grunewald

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Business2Community oder Coincierge.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.