Konzernchef Jon André Lokke, nutzte seine gesamten Optionen und erwarb insgesamt 6 Millionen Nel ASA Aktien. Dies geht aus einem “Boerse Online“-Bericht hervor. Die Optionen ermöglichten es ihm, die Papiere zu einem Basispreis von jeweils 3 Norwegischen Kronen zu kaufen. Dies entspricht gemäß dem Währungs-Rechner von Google 0,27 Euro.

Die Aktienoptionen wurden ihm demnach Ende 2015 gewährt, als Lokke zum CEO ernannt wurde. Das Optionsprogramm wurde seinerzeit forciert, so die Ausführungen im Geschäftsbericht, um “Schlüsselmitarbeiter zu halten“. Jede Option steht für das Recht, eine Aktie der Gesellschaft zu erwerben.

Werbung
$BTCMTX jetzt kaufen

Gegenwärtig notieren die Nel ASA Aktien bei 1,07 Euro. Obgleich er die Möglichkeit hätte, die Wertpapiere mit einem hohen Gewinn zu veräußern, sei es so, dass er plane, einen Großteil der Aktien zunächst zu behalten.

Nel ASA mit Anstieg bei dem Auftragsbestand

Unterdessen scheint es durchaus Gründe dafür zu geben, die das Halten der Wertpapiere naheliegend erscheinen lassen. So steigerte Nel ASA seinen Umsatz gegenüber dem ersten Vorjahresquartal um 3,35 Prozent. Deutlich stärker schlägt jedoch der Anstieg des Auftragsbestandes zu Buche. Hier steht ein Plus von 46 Prozent, auf insgesamt 590 Millionen Norwegische Kronen.

Und auch die Corona-Krise beeinflusst das Handeln des H2-Unternehmens durchaus. So betonte das Management, dass die wirtschaftliche Verlangsamung die Produktion, Installation sowie Inbetriebnahme beeinträchtige. Dennoch wartet der Konzern mit einer optimistischen Nel ASA Prognose auf: so weise der Markt nach wie vor eine hohe Aktivität und Dynamik auf, wie Jon André Lokke unlängst betonte.

Wasserstoff Aktien könnten von Energiewende profitieren

Auftrieb könnte Wasserstoff Aktien auch dadurch zuteilwerden, dass immer mehr politische Akteure die Dringlichkeit der Technologie-Förderung betonen. So forderte die Opposition, allen voran die FDP sowie Grünen, die Bundesregierung erst unlängst dazu auf, endlich eine “Nationale Wasserstoffstrategie” vorzulegen. Ob sich das Halten der Aktien seitens Jon André Lokke rentiert, wird sich indes erst noch zeigen müssen.

Photo by 3844328 (Pixabay)

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Christian Becker

Christian Becker ist Journalist von Beruf, seit ein paar Jahren ist er aber spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien bei Kryptoszene.de tätig. Er hat hauptberuflich bei IsarGold GmbH als Journalist und Analyst gearbeitet und schrieb auch regelmäßig für Kryptoszene.de, indem er Charts von Kryptowährungen und Aktien analysierte. Im März 2020 entschloss er sich weiterhin freiberuflich aber in Vollzeit bei Kryptoszene.de anzufangen und ist bis jetzt als einer der Hauptautoren und Redakteuren hier tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.