Der Technologie-Riese Microsoft gewinnt das Rennen um den begehrten Auftrag des US-Verteidigungsministeriums und sticht den Favoriten Amazon überraschenderweise aus. Das Pentagon teilte in der Nacht auf Samstag mit, dass Microsoft das sogenannte „Jedi-Projekt“ zum Aufbau eines Cloud-Systems für die Streitkräfte des US-Militärs übernehmen werde. Der Umfang des Vertrags beläuft sich auf ungefähr 10 Milliarden US-Dollar. Über die genauen Gründe für die Entscheidung wird seither kontrovers diskutiert.

Werbung
Dash 2 Trade kaufen

Microsoft Aktien News – genau zur rechten Zeit?

Experten zufolge kommt die Microsoft News zu einem günstigen Zeitpunkt. Unlängst wurde bekannt, dass der Softwarekonzern die Umsätze im Cloud-Angebot nur um 59 Prozent steigern konnte. Was auf den ersten Blick viel klingt, bedarf eines zweiten Blickes. Im Vorjahr belief sich der Zugewinn nämlich auf satte 76 Prozent. Es gilt als gut möglich, dass die Microsoft Aktien aufgrund des Vertrags mit dem US-Verteidigungsministerium signifikant ansteigen.

Der ausgestochene Rivale Amazon gibt sich überrascht ob des Ergebnisses. Das Unternehmen teilte mit, dass die Entscheidung darauf zurück zu führen sei, dass es keine „ausführliche Beurteilung“ gegeben habe, da der Auftrag sonst hätte an Amazon gehen müssen. Es gilt als offenes Geheimnis, dass der Firmenchef Jeff Bezos seit geraumer Zeit im Streit mit dem US-Präsidenten liegt. Dennoch kann mitnichten sicher beurteilt werden, ob dieser Umstand tatsächlich maßgeblich für die Entscheidungsfindung war. Der Tech-Gigant Google wiederum hat sich frühzeitig aus dem Bieterrennen zurück gezogen. Nach Konzern-Aussagen gab es Unstimmigkeiten dahingehend, ob das Jedi-Projekt den eigenen Grundsätzen entspreche.

Wer Microsoft Wertpapiere in seinem Online Aktiendepot hält, dürfte sich über die Meldung sicherlich freuen. Der Cloud-Bereich gilt als wichtige und lukrative Geschäftssparte.

Photo by 12019 (Pixabay)

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.