Marktkapitalisierung steuert auf 2 Billionen Dollar zu – doch BTC-Dominanz schwindet

Beinahe der gesamte Kryptomarkt befindet sich aktuell in einem starken Aufwärtstrend. So konnte nicht nur die Leitwährung Bitcoin in den vergangenen Wochen um rund 65 Prozent an Wert gewinnen, sondern viele Altcoins verzeichneten noch höhere Wachstumsraten. Ethereum zum Beispiel notiert aktuell sogar mehr als 85 Prozent über den Tiefständen im Juli.

Werbung

Die erstarkten Bullen sorgen dafür, dass auch die Marktkapitalisierung des Kryptomarktes wieder stark zunimmt. Aktuell beziffert sie sich bereits auf rund 1,9 Billionen Dollar. Damit könnte schon in Kürze die Schwelle von 2 Billionen Dollar erreicht werden, sofern es nicht in Kürze zu einer Korrektur kommt. Kryptoszene.de wies in einem aktuellen Artikel auf die Gefahr für ein solches Szenario aufgrund starker Widerstände hin.

Knapp 2 Billionen Dollar Marktkapitalisierung klingt nach einer enormen Menge Geld, mit denen Bitcoin, Ethereum, Cardano und Co. derzeit von Anlegern bewertet sind. Doch die folgendes Analyse zeigt ein durchaus differenziertes Bild zur Entwicklung.

CoinMarketCap

Marktkapitalisierung klettert auf mehr als 1,5 Billionen Euro

In Euro umgerechnet liegt die Marktkapitalisierung aktuell wieder über 1,5 Billionen Euro. Damit erreicht der Kryptomarkt ein Niveau, das erstmals im März 2021 erzielt wurde. Von den Allzeitrekorden aus dem Mai 2021 von mehr als 2 Milliarden Euro ist der Markt hingegen noch mehr als 30 Prozent entfernt. Entsprechend notieren auch die Kurse der wichtigsten Kryptowährungen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch deutlich unter den Bestwerten, wie die folgende Auswahl zeigt:

  • Bitcoin: 46.000 Dollar / Rekord: 65.000 Dollar = – 29 Prozent
  • Ethereum: 3.200 Dollar / Rekord: 4.385 Dollar = – 27 Prozent
  • Cardano: 1,78 Dollar / Rekord: 2,46 Dollar = – 27 Prozent

Die Entwicklung des Marktes in den vergangenen Jahren ist wirklich beachtlich, wie die Zahlen verdeutlichen. Aus einem Nischenprodukt haben sich Bitcoin & Co zu einem Finanzmarkt entwickelt, der auch institutionelle Investoren wie etwa Tesla oder Square anlockt.

BTC 140 Prozent mehr Wert als Gesamtmarkt vor 1 Jahr

Noch vor einem Jahr bezifferte sich die Marktkapitalisierung auf „nur“ 300 Milliarden Euro. Ethereum allein ist heute rund 25 Milliarden Euro mehr wert. Und Bitcoin weist aktuell mit mehr als 725 Milliarden Euro einen Wert auf, der sogar mehr als 140 Prozent höher ist als der Gesamtmarkt vor gerade einmal zwölf Monaten.

Geht man in der Historie weiter zurück, erscheint das Wachstum der vergangenen Jahre noch bemerkenswerter. Während der Corona-Krise im März 2020 lag die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen zusammengerechnet bei nur 130 Milliarden Euro. Auf solch eine Summe kommen zum Beispiel heute allein die Altcoins Binance Coin (55 Milliarden Euro), Cardano (48 Milliarden Euro) und Dogecoin (29 Milliarden Euro).

Selbst im vergangenen Bullenzyklus als der Bitcoin-Kurs Ende 2017 fast 20.000 Dollar erreichte, war die Marktkapitalisierung mit 680 Milliarden Euro nicht einmal halb so hoch wie derzeit. Und gerade einmal vor 4 Jahren bezifferte sich die Marktkapitalisierung auf lediglich 100 Milliarden Euro. Seitdem ist der Markt um den Faktor 16 gewachsen.

Bitcoin-Dominanz schwindet auf 46,5 Prozent

Ein direkter Vergleich zwischen Bitcoin und dem Altcoin-Markt zeigt in den vergangenen Jahren zudem eine klare Verschiebung der Marktanteile zugunsten der Altcoins. So kommt BTC aktuell auf eine „Dominanz“ von 46,5 Prozent. Wobei die Frage ist, ob überhaupt noch von einer Dominanz gesprochen werden kann, seitdem Bitcoins Marktanteil unter die Hälfte des Gesamtmarktes gerutscht ist.

Indes kommt Ethereum inzwischen auf einen Anteil von 20 Prozent und ist damit der klare Aufsteiger im Vergleich zu Bitcoin. Dies zeigt sich auch daran, dass Ethereum seine Marktkapitalisierung innerhalb nur eines Jahres um mehr als 700 Prozent steigern konnte, während der Zuwachs von Bitcoin „nur“ knapp 300 Prozent entspricht.

Noch Ende des vergangenen Jahres lag die Bitcoin-Dominanz hingegen bei knapp 70 Prozent am Gesamtmarkt und Ethereums Anteil belief sich gerade einmal auf 10 Prozent. Doch dann kam die große Altcoin-Rallye bis Mai 2021, die die erheblichen Marktverschiebungen auslöste.

CoinMarketCap

Bitcoin, Ethereum und dann lange nichts

Dennoch sind die Marktanteile der anderen Kryptowährungen hinter den großen Zwei doch noch verhältnismäßig überschaubar. So kommt lediglich der Binance Coin noch auf einen Anteil von mehr als 3 Prozent. Indes liegen die Werte der weiteren Kryptowährungen bei maximal 2,5 Prozent.

Dabei ist zu beachten, dass der Markt mit mehreren tausenden Kryptowährungen immer noch sehr aufgebläht erscheint im Hinblick auf die Marktkapitalisierung dieser „Nischen“-Coins“. Viele der Kryptowährungen außerhalb der Top 10 kommen auf Anteile von weit unter 1 Prozent bzw. 0,1 Prozent je weiter man nach hinten ins Ranking schaut.

Kryptomarkt größer als der Dax

Doch welche Bedeutung hat der Kryptomarkt eigentlich im Vergleich zu anderen Finanzmärkten?

Ein naheliegendes Beispiel ist der Deutsche Aktienindex Dax. Die Marktkapitalisierung der dort notierten Unternehmen bezifferte sich Ende 2020 auf 1,2 Billionen Euro. Das ist etwa 400 Millionen Euro weniger als der Kryptomarkt aktuell. Allerdings hinkt dieser Vergleich etwas. Denn erstens handelt es sich beim Dax um einen nationalen Aktienmarkt, während wir beim Kryptomarkt von einer weltweiten Betrachtung sprechen. Und zweitens sind im Dax lediglich 30 Unternehmen notiert, während es im Kryptomarkt mehrere tausend sind.

Ganz anders sieht die Größe des Kryptomarktes schon aus, wenn sie mit den börsennotierten Unternehmen in den USA verglichen wird. Sie belief sich schon 2019, also vor der jüngsten Hausse, auf fast 34 Billionen Dollar. Dies sind umgerechnet rund 29 Billionen Euro. Damit kommt der Kryptomarkt im Vergleich zum US-Aktienmarkt auf eine überschaubare Größe von lediglich 5,5 Prozent.

Finanzen.net

Bitcoin & Co: Winzling im weltweiten Vergleich zu Aktien und Gold

Weltweit betrachtet soll der Aktienmarkt 2019 sogar eine Größe von knapp 100 Billionen Dollar gehabt haben. Diese Zahl lässt sich aufgrund ihrer globalen Ausrichtung damit vielleicht am besten mit dem Kryptomarkt vergleichen. Nicht einmal 2 Prozent macht der Wert von Bitcoin und Co. im Vergleich zu den umgerechnet 85 Billionen Euro des weltweiten Aktienmarktes aus. Dies zeigt eindrucksvoll: Der Kryptomarkt ist in den vergangenen Jahren zwar extrem schnell gewachsen, erscheint im Angesicht der Aktienmärkte aber immer noch als Winzling.

Noch ein interessantes Beispiel ist der Vergleich mit einzelnen börsennotierten Unternehmen. So kommt Apple als wertvollstes Unternehmen der Welt auf eine Marktkapitalisierung von derzeit 2,1 Billionen Euro. Damit ist der iPhone-Hersteller allein mehr als 30 Prozent mehr Wert als der gesamte Kryptomarkt. Auch die Nummer 2, Microsoft, liegt mit 1,8 Billionen Euro noch vor Bitcoin & Co. Knapp größer ist der Kryptomarkt hingegen im Vergleich zum Google-Mutterkonzern Alphabet (1,5 Billionen Euro).

Bitcoin wird auch gerne als das digitale Gold bezeichnet. Doch auch im direkten Vergleich mit dem Edelmetall ziehen die Digitalwährungen noch klar den Kürzeren was die Marktkapitalisierung betrifft. So wird die Marktkapitalisierung von Gold auf 10 Billionen Dollar oder umgekehrt rund 8,5 Billionen Euro beziffert. Bitcoin & Co. kommen jedoch auf lediglich auf knapp 19 Prozent dieser Größe.

Die Zahlen zeigen, dass der Kryptomarkt weltweit betrachtet doch immer noch relativ klein ist. Das könnte allerdings ein gutes Zeichen sein, dass es noch Potenzial für weitere Steigerungen gibt.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Aktien

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Aktien ohne Kommission
  • CySEC Lizenz
  • Paypal vorhanden
5/5

eToro Reviews
  • Hervorragende Spreads
  • Umfangreiche Analysetools
  • Großes Weiterbildungsangebot
4.8/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vierzehn + zwei =

Was du als nächstes lesen solltest

Analyse, Bitcoin 40 Minuten Ago

Twitter unterstützt Bitcoin-Zahlung p...

Es klingt nach bullischen News für den Bitcoin-Kurs: Der weltweit führende Kurznachrichtendienst Twitter hat angekündigt, Bitcoin als...

SHIB CAKE neue Kryptowährung explodiert um mehr als 120%! Ist SHIBCAKE besser als SHIB?
Krypto 22 Stunden Ago

SHIB CAKE: neue Kryptowährung explodiert um mehr als...

Das Interesse an sogenannten Meme-Coins wie...

App Trading
Analyse, Beiträge 23 Stunden Ago

Robin Hood Aktie steigt 10 % und zählt trotzdem nich...

Die Robin Hood Aktie setzt heute...

Avalanche Avax
Analyse, AVAX, Beiträge, Krypto 24 Stunden Ago

Avax steigt 30 Prozent und schlägt alle Top 50 Coins...

Anleger, die auf coinmarketcap.com einen Blick...

space shuttle
Analyse, Krypto 2 Tagen Ago

Preisrakete Gravitoken steigert auch heute GRV-Kurs ...

Während die Krytpobranche heute weitestgehend ihre...

Beiträge, Krypto 3 Tagen Ago

Kryptowährung in Gefahr: so kann ein VPN Sie schützen

Kryptowährungen sind perfekt für die Privatsphäre,...

Kryptokurse fallen
Analyse, Beiträge, CELO, Elrond, Krypto, OMG 3 Tagen Ago

Diese 3 Token steigen trotz Bitcoin-Dump massiv R...

Der Kryptomarkt befindet sich größtenteils auf...