TAMA News

Das Metaverse von Tamadoge geht langsam aber sicher an den Start. Lange warteten die Token-Holder auf die ersten Spiele. Seit vergangenem Freitag begeistert die Tamadoge Beta Version nun die Community. In diesem Artikel erfahren Sie alles über die neuen Games und welches Potenzial sie für die Kryptowährung mitbringen.

Play to Earn Projekt mit ersten Bildern

Am 6. Januar war es so weit: einige ausgewählte Nutzer erhielten Zugang zu der Beta Version der Tamadoge Games. Die Spieler sollen diese auf Herz und Nieren testen können und den Entwicklern im Anschluss Feedback geben.

Werbung
dogeverse coin kaufen

Für die Spiele setzten die Entwickler auf eine geschickte Verbindung zwischen NFTs, dem Play to Earn Prinzip und der eigenen Kryptowährung. Im Vorfeld konnten die Nutzer eigene NFT Hunde kaufen, die sie nun in dem Spiel verwenden können. So kann das eigene Spiel zu einem persönlichen Erlebnis werden, denn jeder Tamadoge-Dog ist einzigartig.

Jedoch ist der Kauf der NFT Dogs keine Pflicht. Wer kein Geld für einen eigenen digitalen Shiba Inu ausgeben wollte, kann die Spiele mit dem „Basic-Modell“ spielen.

Derzeit stehen den Nutzern drei Spiele zur Verfügung. Wie versprochen, veröffentlichten die Entwickler zunächst die Arcade Games „To the Moon“, „Rocket Doge“ und „Super Doge“.

Weitere Spiele sollen bald folgen. So sollte jeder Gamer, der etwas für Jump-and-Run Spiele übrig hat, bei Tamadoge fündig werden. In einem Spiel muss der Tama-Dog gegen Monster antreten und geschickte Sprünge schaffen, in einem anderen Game geht es darum, mit einer Rakete allen Gegenständen und Hürden auszuweichen.

Bereits wenige Tage nach der Beta-Veröffentlichung steht die Community voll und ganz hinter Tamadoge. Die Spieler berichten über ein gelungenes Spielerlebnis und posten ihre Freude unter anderem auf Twitter.

In den Beiträgen heißt es unter anderem:

  • Ihr Team hat das perfekt gemacht, dank all dem, was unterstützt wurde, ist das Spiel erstaunlich.“
  • „Das Spiel macht süchtig!!“
  • „Ich habe gerade ein paar Stunden damit verbracht, die Beta auszuprobieren, und sie hat großes Potenzial! Ein paar kleinere Fehler, aber ansonsten sind die Grafiken schön, der Soundtrack ist cool und im Allgemeinen einfach ziemlich lustig. Ich könnte aber nach Rocket Doge süchtig werden! Gut gemacht“

 Dass die Spiele gut bei der Community ankommen, zeigen auch einige Daten der Plattform. Die Games wurden innerhalb der ersten 15 Stunden 6.000 Mal gestartet. Auf alle Spieler betrachtet, wurden sie in diesem Zeitraum 150 Stunden lang gespielt. Das gaben die Entwickler über Twitter bekannt.

Doch in der Beta Version von Tamadoge geht es nicht nur darum, den Benutzern das Spiel schmackhaft zu machen. Vor allem möchten die Entwickler auf mögliche Fehler aufmerksam gemacht werden.

Spieler, die einen Bug melden, erhalten zur Belohnung 1.000 Tama-Token. Fehler, die zu einem Spielabsturz führen, werden sogar mit 10.000 Tamas belohnt. Die Entwickler gaben bekannt, dass die Spiele für mindestens fünf Tage online sein werden. Je nach Rückmeldung der Community sind sie aber offen dafür, das Beta-Testing zu verlängern.

Startet der Tamadoge-Kurs jetzt durch? Meme Coins erhalten Konkurrenten

Mit der Veröffentlichung der ersten Spiele ist Tamadoge endlich in den Markt der Meme Coins eingestiegen. Dogecoin, Shiba Inu und Co. erhalten nun also einen Konkurrenten, den sie in jedem Fall im Auge behalten sollten.

Denn in Vergleich zu den bisher bekannten Meme Coins bietet Tamadoge mit seinen Games einen Use-Case. Dieser könnte sich in Zukunft positiv auf den Kurs auswirken. Denn die Anwendungen sollen nicht nur Spaß machen. Die Gamer werden die Möglichkeiten haben, damit echtes Geld zu verdienen. Wer am Ende des Monats auf der Bestenliste steht, erhält zur Belohnung echte Tama-Token.

  • tamadoge
  • Tamadoge
    (TAMA)
  • Preis
    $0.0038
  • Marktkapitalisierung
    $4 M

Damit entsteht ein gewisser Suchtfaktor, der die Spiele zu einem nachhaltigen Kurstreiber machen könnte. Bisher blieb ein Kursanstieg jedoch aus. Der Tama-Preis bewegte sich in den vergangenen sieben Tagen zwischen Werten von 0,012 und 0,014 USD. Damit liegt er weit von seinem Allzeithoch von 0,19 USD entfernt. Dieses erreichte er nur wenige Stunden nach dem Handelsstart im September.

Dennoch könnten sich die Games bald positiv auf den Kurs auswirken. Die Community hinter Tamadoge ist groß und es ist gut möglich, dass die Mehrheit der Investoren abwartet, wie die finale Version des Spiels bei den Nutzern ankommt.

Auch die Weiterentwicklung der anderen geplanten Spiele und der App könnte ein wichtiger Meilenstein für die Preisentwicklung werden.

In zahlreichen Prognosen wird dem Projekt sehr viel Potenzial zugesprochen, bald der beste Meme Coin zu werden. Bei Coincierge.de geht man beispielsweise davon aus, dass der Preis in diesem Jahr auf bis zu 4 USD steigen könnte.

Entwickler planen ein gesundes Ökosystem

 Doch nicht nur der Faktor Use-Case könnte sich in Zukunft als Kurstreiber entwickeln. Die Entwickler legen außerdem Wert auf ein nachhaltiges und gesundes Ökosystem. Im geplanten Pet Store, soll es bald eine 5 % Burn Rate geben. Bei jeder Transaktion werden 5 % der gehandelten Token verbrannt. Damit soll ein deflationäres Verhältnis entstehen. Selbst bei geringer Nachfrage würde die Verknappung zu einem Wertanstieg führen.

Im Pet Store sollen die Gamer bald Hundefutter, Leckerlis, Kleidung und Spielzeug für ihren NFT Shiba Inu kaufen können. Die Einnahmen fließen in den Lay to Earn Mechanismus, das Marketing und die Produktentwicklung.

Durch die regelmäßigen Belohnungen und das eigene Haustier, welches verbessert und weiterentwickelt werden kann, könnte in Zukunft eine nachhaltige Nachfrage entstehen. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass die Community weiterhin hinter dem Projekt steht und die weiteren veröffentlichten Spiele ebenso gut ankommen wie die Arcade Modelle.

Der Token ist bereits auf 15 Kryptobörsen gelistet. Auch eine Listung auf der Nr. 1 Handelsplattform Binance ist in Planung. Durch einen erfolgreichen Vorverkauf und einem rasanten Handelsstart erzeugte Tamadoge bereits viel Aufmerksamkeit. Nun liegt es an den Entwicklern, diese zu nutzen und die Holder von ihren Produkten zu überzeugen.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Christian Becker

Christian Becker ist Journalist von Beruf, seit ein paar Jahren ist er aber spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien bei Kryptoszene.de tätig. Er hat hauptberuflich bei IsarGold GmbH als Journalist und Analyst gearbeitet und schrieb auch regelmäßig für Kryptoszene.de, indem er Charts von Kryptowährungen und Aktien analysierte. Im März 2020 entschloss er sich weiterhin freiberuflich aber in Vollzeit bei Kryptoszene.de anzufangen und ist bis jetzt als einer der Hauptautoren und Redakteuren hier tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.