Werbung
Luckyblock Banner

Die Lufthansa rechnet damit, dass die Verhandlungen hinsichtlich der Staatshilfen bald abgeschlossen sind. Dies geht aus einem Brief des Vorstands hervor, welchen die Mitarbeiter am Sonntag erhielten. Demnach befinde sich der Luftfahrtkonzern im intensiven und konstruktiven Austausch mit der Bundesregierung.

Zur Disposition steht ein Kredit mit einem Volumen von bis zu 10 Milliarden Euro. Nach Aussagen des Unternehmens sei die wirtschaftlich schwierige Lage einzig und allein auf die Auswirkungen der Corona-Krise zurück zu führen.

Die Unterstützung durch den deutschen Staat wäre für uns ein entscheidender Schritt für unsere Zukunftsfähigkeit„, wie es in dem Schreiben heißt. Mittels staatlicher Hilfe sei es möglich, den Flugbetrieb möglichst rasch wieder hoch zu fahren. Unterdessen betont das Lufthansa-Management, dass das Luftfahrtunternehmen sich „in einem Brief an die Bundesregierung in aller Form für ihre Hilfsbereitschaft bedankt“ habe.

Handeln der Lufthansa sorgt auch für Kritik

Der DAX-Konzern verhandelt bereits seit längeren mit der Bundesregierung. In diesen Tagen werde jedoch eine Entscheidung getroffen, so Konzernchef Carsten Spohr. Dieser lehnt jedoch einen größeren Einfluss des Staates ab. Seiner Meinung nach sei die Lufthansa unverschuldet in die Krise geraten, weswegen sie nun zwar Hilfe brauche, jedoch keine staatliche Geschäftsführung.

Allerdings gibt es auch Gegenwind. So betonte Carsten Schneider, seines Zeichens erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundesagsfraktion, dass die Lufthansa auch zu Kompromissen bereit sein müsse: „Der Staat ist nicht der dumme August, der das Geld gibt und dann nichts zu melden hat„. Wer staatliche Hilfen beantragt, müsse demnach auch bestimmte Bedingungen erfüllen.

Auch die Konkurrenz scheint sichtlich wenig erfreut. So äußerte Ryanair-Chef, dass sich die Lufthansa lediglich am Staat bereichern wolle. Auch eine Wettbewerbsverzerrung bemängelt er.

Lufthansa Aktien Kursentwicklung im Überblick

Innerhalb der letzten Woche erhöhte sich der Preis der Lufthansa Aktien um 13,6 Prozent. Der Verlust innerhalb der letzten 6 Monate schlägt hingegen mit 48,2 Prozent zu Buche. Aufgrund der aktuellen Situation scheint es wahrscheinlich zu sein, dass das Wertpapier auch in den nächsten Wochen überaus volatil bleibt.

Photo by dmncwndrlch (Pixabay)

Top Broker zum Kauf und Handeln von Aktien

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.