Die Lufthansa verzeichnet einen sprunghaften Anstieg der Buchungen. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit. So seien in den vergangenen 2 Wochen bis zu 80 Prozent mehr Buchungen für Mallorca eingegangen. Bei den Kanarischen Inseln beträgt das Plus 20 Prozent. Erst unlängst hob die Bundesregierung Reisebeschränkungen für Mallorca auf.

Insgesamt seien vor allem Flugziele in Spanien gefragt. Die Lufthansa erhöhte vor diesem Hintergrund zahlreiche Kapazitäten. Beispiel Mallorca: anstatt zwei wöchentlicher Flüge ab München aus, sollen künftig bis zu elf wöchentliche Verbindungen angeboten werden.

Werbung
$BTCMTX jetzt kaufen

Rückenwind für Lufthansa

Die Lufthansa-Tochter Eurowings spricht von Buchungen “in einer bisher nicht gekannten Dynamik“. Auch die TUI bestätigt den Befund. So wurden am Wochenende über die TUI doppelt so viele Reisen nach Mallorca gebucht, als im selben Zeitraum des Jahres 2019.

Indes wächst auch die Kritik an den Bestimmungen im Angesicht der Pandemie. So äußerte Thomas Bareiß (CDU), seines Zeichens Tourismusbeauftragter der Bundesregierung, dass es für ihn schwer vorstellbar wäre, dass man auf Mallorca Urlaub machen könne, aber in Deutschlands Hotels weiterhin geschlossen bleiben müssten.

Einreisende nach Spanien müssen zwar nach wie vor einen negativen Corona-Test vorweisen. Allerdings gibt es bei der Rückreise keine Test- und Quarantänepflichten mehr.

Lufthansa Aktien Kursentwicklung im Überblick

Innerhalb der letzten Woche stieg der Preis der Lufthansa Aktien um 1,5 Prozent. Im Monats-Rückblick schlägt das Plus hingegen mit 11,8 Prozent zu Buche. Obgleich bei der Corona-Krise noch kein Ende in Sicht zu sein scheint, setzen die Anleger wieder vermehrt auf die Aktie.

Bild von Dominic Wunderlich auf Pixabay

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Christian Becker

Christian Becker ist Journalist von Beruf, seit ein paar Jahren ist er aber spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien bei Kryptoszene.de tätig. Er hat hauptberuflich bei IsarGold GmbH als Journalist und Analyst gearbeitet und schrieb auch regelmäßig für Kryptoszene.de, indem er Charts von Kryptowährungen und Aktien analysierte. Im März 2020 entschloss er sich weiterhin freiberuflich aber in Vollzeit bei Kryptoszene.de anzufangen und ist bis jetzt als einer der Hauptautoren und Redakteuren hier tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.