Für Aktionäre von Lithium Aktien war das vergangene Börsenjahr nicht leicht. Obwohl die Nachfrage nach Lithium weltweit dramatisch steigt, hat sich dies nicht positiv in dem Kurs der Aktien wiedergespiegelt. Im Gegenteil: Der Aktienwert des selbsternannten Weltmarktführers Albemarle Corporation hat sich in den letzten 12 Monaten beispielsweise um erstaunliche 17,7 Prozent verringert – und das, obwohl ohne das Leichtmetall moderne Akkus undenkbar sind. Diese kommen unter anderem in Elektroautos, Smartphones und Laptops zum Einsatz.

Werbung
Dash 2 Trade kaufen

Der Markt galt zeitweise als überhitzt, weswegen eine Korrektur für viele nur eine Frage der Zeit war. Der Kursrückgang lässt sich auch auf die Aussagen mancher Analysten zurückführen, die verkündet haben, dass es inzwischen sogar eine Überproduktion an Lithium gebe. Doch genau daran gibt es neuerdings wieder große Zweifel. Der Bedarf an Lithium nimmt so stark zu, dass inzwischen sogar zu befürchten ist, dass die steigende Nachfrage des Rohstoffes gar nicht mehr abgedeckt werden kann.

Rasant steigende Produktion von Elektroautos könnte Lithium Aktien begünstigen

Pro Elektroauto werden etwa drei bis 10 Kilogramm Lithium benötigt. Im Jahr 2018 wurden knapp zwei Millionen dieser Autos produziert. Nach neuesten Prognosen soll die Produktion aber schon in naher Zukunft weitaus stärker ansteigen. Im Jahr 2025 sollen bereits 20 Millionen Elektroautos taufrisch die Fabriken verlassen. Angesichts dieser Zahlen verwundert es nicht, dass Anleger von dem Lithium-Boom profitieren und Lithium Aktien kaufen möchten.

Wenige Unternehmen dominieren weltweiten Lithium-Markt

Neue Erkenntnisse besagen, dass die vier größten Lithium Unternehmen über 85 Prozent der weltweiten Marktanteile innehaben. Zwar gibt es neben diesen vier auch  kleinere börsennotierte Unternehmen, doch Experten raten von einem Investment in diese eher ab. Dies sei schlichtweg zu riskant. Einige erwarten aufgrund der steigenden Nachfrage noch innerhalb diesen Jahres einen erneuten Kursanstieg der Lithium Aktien. Wer an eine positive Entwicklung glaubt und interessiert daran ist, Lithium Aktien zu kaufen, für den könnte momentan die Chance von günstigen Einstiegskursen bestehen. Wir sehen in einem solchen Investment derzeit durchaus einen sinnvollen Aktienkauf.

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.