person holding black iphone 7
Werbung
Luckyblock Banner

Egal, ob “HODL”, “When Lambo…?”, “… to the moon!” oder der berühmte Doge  – Memes und Kryptowährungen haben schon seit Anbeginn der Zeit eine ganz spezielle Beziehung. Dabei sind in den vergangenen Jahren bereits einige Kryptowährungen entstanden, wobei Entwickler sich aus rein spaßiger Absicht einen Scherz erlauben wollten.

Durch den fragwürdigen Nutzen solcher Meme-Kryptos weisen nur wenige alternative Anlagewerte so signifikante Kursschwankungen auf, wodurch sich wiederum eine risikoreiche Chance zu exorbitanten Gewinnen ergibt. In diesem Beitrag stellen wir die fünf besten Meme-Tokens vor, bei denen man in so manchen Fällen über ein Investment nachdenken kann.

1.   Dogecoin (DOGE)

Dogecoin ist der wohl größte und bekannteste Token unter den Meme-Kryptowährungen. Tatsächlich zählt er zudem zu den wenigen Coins aus dem Jahr 2013, die bis heute relevant sind.

Die Gründer Billy Markus und Jackson Palmer berufen sich bei der Namenswahl ihrer Meme-Kryptowährung auf das zur damaligen Zeit polarisierende Doge-Internet-Meme: ein süßer Shiba Inu mit einem äußerst kuriosen Blick, der die Menschen mit verschiedensten Bildunterschriften zum Lachen bringt.

Lange Zeit blieb der DOGE-Kurs unter einem Niveau von einem Eurocent, doch besonders die Tweets von Elon Musk sorgten im Frühjahr 2021 für eine Kursexplosion, mit der wohl keiner gerechnet hätte.

Innerhalb eines Monats schoss der Preis eines DOGE-Coins bis auf ein Allzeithoch von 0,66 € am 8. Mai 2021 – ein Plus von über 1.200 %. Dennoch spielten Anleger hier mit dem Feuer, was der signifikante Rückgang des Dogecoin-Wertes auf heutige 0,11 € untermauert.

Nichtsdestotrotz erlangt der Hundetoken auch heute noch jede Menge Aufmerksamkeit, wobei neue Tweets von Dogecoin-Fan Elon Musk den Preis immer mal wieder kurzzeitig nach oben schießen lässt.

Erst vor Kurzem kündigte der Tesla-Chef sogar an, dass an einigen Ladestationen der E-Autos Dogecoin als mögliche Zahlungsmethode akzeptiert werden soll – das Spiel mit dem Meme-Token ist also noch längst nicht vorbei. Für den Kauf von DOGE empfehlen wir unseren Testsieger eToro.

2.   Shiba Inu (SHIB)

Als Gegenstück zum Dogecoin versuchte auch Shiba Inu (SHIB) “zum Mond zu fliegen”, was der Meme-Kryptowährung im Oktober 2021 auch auf beeindruckende Weise gelang. Der erst im August 2020 erstellte SHIB-Token ähnelt sich dem großen Bruder Dogecoin sehr – auch aufgrund der gemeinsamen Hunderasse, die Namen und Logo der Cryptocurrencies ausmacht.

Ein wesentlicher Unterschied besteht jedoch darin, dass Shiba Inu auf Ethereum – und nicht (wie DOGE) auf Srypt –  basiert. Dieser Vorteil, gepaart mit der Unterstützung von Persönlichkeiten wie Elon Musk oder Vitalik Buterin, führte im Oktober 2021 zum Boom des Meme-Tokens.

Innerhalb von eines Monats sprang der Kurs von 0,0000059 € auf zwischenzeitlich 0,000079 € am 28. Oktober 2021, was einem Wachstum von mehr als 1.200 % entspricht. Somit kann Shiba Inu sehr wohl mit Dogecoin mithalten, auch wenn der Preis auf heutige 0,000021 € zurückgefallen ist.

Auf Grundlage des schlagartigen Erfolgs von Dogecoin und Shiba Inu hat sich inzwischen eine ganze Reihe an Hunde-Kryptos entwickelt, die ebenfalls von Kursexplosionen träumen. Namen wie Baby Dogecoin, Jindo Inu, Alaska Inu und Alaskan Malamute Token sollte man deshalb unbedingt auf dem Schrim haben und weiterhin beobachten.

3.   Loser Coin (LOWB)

Bereits der Name des Loser Coins (LOWB) verrät, dass der Token eher aus einem spaßigen Hintergrund entstanden ist. Tatsächlich steckt jedoch eine Idee hinter LOWB, die durchaus interessant klingt.

Zwei finanziell schwache Entwickler aus China, die in der Vergangenheit bereits viel Geld im Krypto-Trading verloren haben, entschlossen sich 2021 dazu, die “Loser-Community” im Loser Coin zusammenzubringen. Die Message hinter dem humoristischen Meme-Token lässt sich mit einem Satz des legendären Sängers John Legend treffend zusammenfassen: “Even when I lose, I’m winning.”

Natürlich verbirgt sich hinter dem Loser Coin die Hoffnung vieler Anleger, dass wenn nur viele “Loser” auf den Token aufmerksam werden und jede Menge Geld investieren, der Preis des Meme-Coins durch die Decke geht – so könnte LOWB in Zukunft vielleicht doch noch sämtliche “Loser” in Gewinner verwandeln.

Aktuell erscheint dieses Ziel jedoch in weite Ferne gerückt zu sein: Der anfängliche Preis von 0,018 € stagniert seit längerer Zeit bei einem Niveau von unter 0,00004 €.

4.   Pepemon (PPBLZ)

Der Name von Pepemon (PPBLZ) setzt sich aus dem weltberühmten Franchise Pokémon und dem Internet-Meme “Pepe the Frog” zusammen. Tatsächlich bedient sich die scherzhafte Kryptowährung auch am Pokémon-Cardgame, da Nutzer mithilfe von PPBLZ Non-fungible Tokens tauschen, kaufen und verkaufen können.

Die Sammelkarten zeichnen sich ebenfalls durch die Verbindung von Pokémon und Pepe the Frog aus, was den unbestreitbaren Humor der Community unterstreicht. In einem kürzlichen Tweet ist beispielsweise das legendäre Pokémon Ho-Oh als Pepe-Variante zu sehen:

Obendrein ermöglicht Pepemon ebenfalls das Staking von PPBLZ-Coins sowie spannende Events auf ihrer Webseite, was die Meme-Kryptowährung zu einem einzigartigen Blockchain-basierten Collectible-Game macht.

Wahrhaftig notierte PPBLZ im Frühjahr 2021 bei mehr als 342 €, doch auch der aktuelle Wert von knapp 31 € kann sich für eine Meme-Kryptowährung mit rund 14.000 Coins im Umlauf durchaus sehen lassen.

5.   Lucky Block (LBLOCK)

Weniger eine Meme-Kryptowährung, sondern mit einem wirklich ernstzunehmenden und interessanten Hintergrund kommt Lucky Block daher. Die Krypto-Lotterie möchte ein neuartiges Online-Glücksspiel-Erlebnis erschaffen, wobei Transparenz, Community, Fairness und Sicherheit an erster Stelle stehen.

Mithilfe des nativen LBLOCK-Tokens können Anleger an der Lotterie teilnehmen, bei der jeder Mitspieler mindestens 10 % vom gesamten Topfinhalt auf die gesamten Teilnehmer verteilt erhält – somit ist im Endeffekt jeder ein Gewinner, auch wenn nur einer pro Losziehung 70 % des Topfs als Hauptgewinn einfahren kann.

Doch was macht Lucky Block dann zu einer Meme-Kryptowährung? Nun ja, die Verbundenheit zu Internet-Gags kann man den Lucky Block Entwicklern nicht absprechen.

Erst kürzlich kündigte das Projekt die erste eigene NFT-Kollektion mit einem Gewinnspiel an, bei der ein Lamborghini als Hauptpreis winkt. Dabei wird auf das “When Lambo…?”-Meme angespielt, welches in der NFT-Community über die übertriebenen Erwartungen an Krypto-Investments von so mancher Anleger scherzt.

Dass sich ein Investment in LBLOCK-Tokens nicht nur lohnen kann, um womöglich ein NFT zu erwerben und die Chance auf einen Lamborghini Aventador zu haben, zeigt die starke Performance der Kryptowährung seit dem ICO im Januar 2022. Tatsächlich gilt Lucky Block als die am schnellsten wachsende Cryptocurrency aller Zeiten, da die Marktkapitalisierung von einer Milliarde US-Dollar innerhalb von nur drei Wochen geknackt wurde.

Auch die Prognosen weisen auf eine verheißungsvolle Zukunft von Lucky Block hin, weshalb wir den Kauf von LBLOCK-Tokens empfehlen können.

Foto von Markus Winkler

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.