Werbung
Luckyblock Banner

Victoria, Seychellen – Die Kryptowährungsbörse KuCoin hat eine neue Ausgabe des Into The Cryptoverse 2022 Report Germany veröffentlicht, in dem die Akzeptanzraten von Kryptowährungen in Deutschland und die Beteiligung der lokalen Bevölkerung an der dezentralen Industrie untersucht werden.

Die im Bericht von Into The Cryptoverse 2022 zusammengestellten Statistiken geben entscheidende Einblicke in die Auswirkungen, die die Einführung einer Reihe klarer Regeln für Kryptowährungen im Jahr 2013 auf die Adoptionsraten in Deutschland hatte. Das Land war tatsächlich das Erste, das erkannte, dass Bitcoins „Werteinheiten“ sind und als „Finanzinstrument“ eingestuft werden können.

70 % der Krypto-Investoren sind Männer

Die fortschreitende Entwicklung der gesetzlichen Regelung für die dezentrale Industrie in Deutschland hat dazu geführt, dass 16% der deutschen Bevölkerung im Alter zwischen 18 und 60 Jahren bereits Krypto-Investoren sind. Sie besitzen Kryptowährungen oder haben in den letzten sechs Monaten mit digitlaen Coins gehandelt, wie es im Bericht heißt. Die Statistiken zeigen auch, dass 41% der genannten Krypto-Investoren beabsichtigen, den Anteil ihrer Investitionen in Kryptowährungen in den kommenden sechs Monaten zu erhöhen. Weitere 13% der Deutschen sind Krypto-neugierig und beabsichtigen, in den kommenden sechs Monaten in Kryptowährungen zu investieren. Allerdings gaben nur 23% der Krypto-Neugierigen an, dass sie mit hoher Wahrscheinlichkeit in Kryptowährungen investieren, während der Rest noch zögert.

Weitere Erkenntnisse aus der Studie zeigen, dass 17% der Krypto-Investoren in Deutschland über mehr als zwei Jahre Erfahrung im Handel mit Kryptowährungen aufweisen, von denen 4% dies seit über sechs Jahren tun. 45% der Investoren begannen in den letzten 6 Monaten mit dem Trading der Digitalwährungen, während weitere 18% innerhalb des letzten Jahres starteten. 37% der deutschen Krypto-Investoren handeln seit über einem Jahr mit Kryptowährungen. Diese Zahl könnte in Zusammenhang mit der Einkommensteuer stehen, die lediglich für Anleger veranschlagt wird, die die Token für weniger als ein Jahr halten. Geschlechterverhältnisse unter den Investoren zeigen, dass 69% der Krypto-Investoren Männer sind, während Frauen 53% der Krypto-Neugierigen ausmachen.

Die wachsende Attraktivität von Kryptowährungen als Mittel des passiven Einkommens zeigt, dass digitale Vermögenswerte und die Möglichkeit, Renditen auf Investitionen zu erzielen, zum Mainstream geworden sind. Der Bericht offenbart, dass 44% der Deutschen motiviert sind, in Kryptowährungen zu investieren, um Teil der „Zukunft des Finanzwesens“ zu sein, 35% tun dies für die passiven Einkommensmöglichkeiten, während 30% Kryptowährungen als zuverlässiges Mittel zur Wertspeicherung betrachten. Die restlichen 29% hoffen, mithilfe von Kryptowährungen finanziell unabhängig zu werden.

Staking und Lending werden immer populärer

Der Mainstream-Charakter von Kryptowährungen als Mittel zur passiven Einkommensgenerierung unter deutschen Kryptoinvestoren wird durch weitere Zahlen hervorgehoben, die zeigen, dass die Anleger durchschnittlich 24% ihres Handelsvolumens für Staking aufwenden.  So soll ein stabiles Einkommen mit Renditen erzielt werden, die höher sind als die von Banksparkonten. Gleichzeitig erwartet die Hälfte der Krypto-neugierigen Investoren nicht mehr als 10% Rendite und 5% Verlust auf ihre Krypto-Investitionen. Krypto-Kredite sind die zweitbeliebteste Art von Krypto-Produkten, die 13% des Handelsvolumens der Anleger ausmachen, während 31% der Krypto-neugierigen Investoren planen, in Zukunft in die Branche des Krypto-Lendings einzusteigen. Das hohe Maß an Kryptowährungskompetenz in Deutschland zeigt sich in der Tatsache, dass 77% der Krypto-neugierigen Investoren nach potenziellen Vermögenswerten suchen, in die sie investieren können.

Der KuCoin Into The Cryptoverse 2022-Bericht bietet einen wertvollen Einblick in die Entwicklung der deutschen Gemeinschaft der Krypto-Investoren und zeigt, dass passive Einkommensmöglichkeiten zu einem großen Anziehungspunkt der Branche für Neulinge werden. Dies ist der zweite Länderbericht, der von KuCoin nach dem Türkei-Bericht veröffentlicht wurde, wobei der KuCoin Into The Cryptoverse 2022-Bericht kontinuierlich 2022 weiterentwickelt wird. Im KuCoin-Blog findet sich der vollständige Bericht.

Über KuCoin

KuCoin wurde im September 2017 ins Leben gerufen und ist eine globale Kryptowährungsbörse für über 600 digitale Assets. Das Angebot umfasst derzeit Spot-Handel, Margin-Handel, P2P-Fiat-Handel, Futures-Handel, Staking und Lending für seine 10 Millionen Benutzer in 207 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt. Im Jahr 2018 sicherte sich KuCoin eine Finanzierung in Runde A in Höhe von 20 Millionen US-Dollar von IDG Capital und Matrix Partners. Laut CoinMarketCap ist KuCoin derzeit eine der Top-5-Kryptobörsen. Außerdem nannte Forbes KuCoin als eine der besten Kryptobörsen für 2021. Im Jahr 2022 ernannte The Ascent KuCoin zu den besten Kryptobörsenund Apps für Enthusiasten.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie https://www.kucoin.com/de.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.