Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Wer in Ripple investieren möchte, kann dies zukünftig über Aktien tun. Der japanische Finanzdienstleister SBI Holdings wird schon bald seine Dividendenausschüttung in Form von XRP Coins leisten. Mit diesem Schritt eifert das Unternehmen seiner Tochtergesellschaft MorningStar Japan nach, die dieses Prinzip bereits integriert hat. Dort gibt es die Dividenden auf Grundlage von Ripple Münzen bereits seit Beginn des Jahres.

2020 könnten Dividenden in Ripple kommen

Das Forschungsunternehmen MorningStar Japan forderte die XRP-Dividende damals mit einem Bonus für die Aktionäre heraus. Aktionäre, die mindestens 100 Aktien hielten, bekamen damals 30 XRP geschenkt. Die Kombination aus Kryptowährung und Dividendenzahlung führte bei MorningStar zu einem gesteigerten Zugriff auf die Kryptowährungsplattform SBI VC Trade.

Die Neuerung bei der SBI Holdings ist die Antwort auf die gesteigerte Nachfrage der Aktionäre. Bei einer Informationsveranstaltung äußerte sich CEO Yoshitaka Kitao zu dem Schritt. Dort erklärte er, dass die Auszahlung der Dividenden in Ripple Coins lediglich Teil des Auszahlungsangebots werden soll. Die Krypto-Auszahlung soll die Methoden zur Fiatauszahlung nicht ersetzen.

SBI Holdings Japan und Ripple nähern sich an

Für die SBI Holdings Japan ist Ripple schon länger ein attraktiver Geschäftspartner. Bereits im Jahr 2016 zeichnete sich die enge Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen ab. Damals ging es um das Joint Venture SBI Ripple Asia. In der Überweisungssparte von SBI Holdings Japan ist die xCurrent-Überweisung von Ripple bereits länger ein Begriff. Zudem ist Yoshitaka Kitao auch mit Ripple Labs verbunden. Als Führungskraft widmet er sich dort dem Aufbau der Blockchain und die Förderung der Nutzung von digitalen Vermögenswerten in Asien. Die Zusammenarbeit zur Förderung der XRP-Nutzung auf dem asiatischen Markt geht nun mit den XRP Dividenden in die nächste Runde. Womöglich dürften sich so einige Ripple Wallets im Fernen Osten mit frischen Coins füllen.

Photo by vjkombajn (Pixabay)

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.