Kryptobroker eToro sieht Investment-Chancen in der IT-Sicherheit

Nicht erst seit Kurzem ist das Thema IT-Sicherheit sowohl für Unternehmen als auch Privatpersonen ein relevantes Gebiet: Wie sichere ich meine Daten? Wie schütze ich mein Unternehmen vor Angriffen aus dem Netz?

Ordentlich Aufwind erhielt das Thema im vergangenen Jahr, als Cambridge Analytica die persönlichen Daten von über 87 Millionen Facebooknutzern unrechtmäßig unter anderem dazu gebrauchte, Wähler mit zielgerichteten Botschaften zu manipulieren.

Die IT-Sicherheitsbranche könnte binnen der nächsten vier Jahre erheblich an Wert zulegen

Kurz darauf folgte die neue Datenschutzgrundverordnung der EU (DSGVO). Sie regelt europaweit, wie mit erhobenen Nutzerdaten auf Unternehmensseite verfahren wird. Und damit nicht genug: Weitere Verordnung sind bereits geplant. Sie werden die Art und Weise, wie wir das Internet erleben, in naher Zukunft voraussichtlich noch weiter umkrempeln.

Der Krypto-Broker eToro weist vor diesen Hintergründen darauf hin, welche Investment-Chancen die IT-Sicherheit Anlegern biete. “Da so viele sensible Informationen in der Cloud lagern, wachsen die Risiken ins Unermessliche, was den Bedarf an effizienten Verteidigungsmitteln in der IT-Sicherheit zusätzlich noch verstärkt”, schreibt der Blogger Avner Meyrav im eToro-Blog.

Dem Eintrag zufolge konnte die IT-Sicherheit 2018 ein Volumen von über 150 Milliarden US-Dollar auf sich notieren. Binnen der nächsten vier Jahre könne dieser Betrag auf bis zu 230 Milliarden US-Dollar wachsen. Investiert würde vor allem durch die Giganten der Tech-Industrie, die jährlich viele Milliarden in die Weiterentwicklung ihrer IT-Sicherheitsstandards investieren.

Zwei Typen von Unternehmen kommen für Investments infrage

Mevrav hebt zwei Typen Unternehmen hervor, die für Investments infrage kämen. Der erste Typus beschreibt Firmen wie Check Point und Symantec, die sich exklusiv mit der Entwicklung von IT-Sicherheitslösungen befassen. Der zweite meint Firmen, die sich durch besonders schwergewichtige technische Anwendungen oder aber mit Rüstungs- und Verteidigungsfragen befassen, wie etwa der Tech-Gigant IBM oder das Rüstungsunternehmen Lockheed Martin.

Den ganzen Beitrag aus dem eToro-Blog findest du hier.

In unserem Beitrag “Die Besten Bitcoin Börsen 2019 – Krypto Exchanges im Vergleich” haben wir die Services von eToro unter die Lupe genommen. Die Redaktion von Kryptoszene.de empfiehlt Investoren den Handel von CFDs mit dem Krypto-Broker.

David Standt

David fasziniert die Schattenseite von Kryptowährungen: Für den News-Bereich von Kryptoszene.de schreibt er vor allem über Börsenhacks, Bitcoin-Scams und die Regulierung des neuen Finanzmarkts. Viele Reviews, Guides sowie Ratgebertexte zu Kryptowährungen stammten aus seiner Feder. Der kritische Enthusiast kaufte erstmals im Frühjahr 2017 Kryptowährungen und investierte in ICOs. Den großen Hype und den darauf folgenden Bärenmarkt erlebte er hautnah mit. Er lebt und schreibt in Berlin.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.