Stake.com

Das aktuell größte Krypto-Casino der Welt, das Bitcoin Casino Stake.com, wurde gehackt. Insgesamt ist dabei ein Schaden von über 41 Millionen US-Dollar entstanden. Die Plattform hat zunächst alle ein- und ausgehenden Zahlungen ausgesetzt, auch Abhebungen.

Das Sicherheitsunternehmen Cyvers hat den Angriff festgestellt, der wohl mit verschiedenen Hot Wallets zusammenhängt. Betroffen sind davon auch Kunden, die Ethereum verwendet haben. Schließlich handelt es sich bei Stake.com nicht nur um ein Bitcoin-Casino, sondern auch um ein Ethereum Casino.

Werbung
dogecoin20 100x meme coin

Stake.com untersucht den aktuellen Hacker-Angriff

Derzeit untersuchen die Experten bei Stake.com den Hacker-Angriff. Nach Aussage von Stake.com sind aktuell alle vorhandenen Kundengelder sicher und auch die verschiedenen Wallets sind noch funktional. Die Angriffe sind vermutlich über unautorisierte Übertragungen von Wallets entstanden.

Außerdem den Hot Wallets sollen aktuell keine anderen Wallets betroffen sein. Laut Aussage von Stake.com sind BTC, LTC, XRP, EOS und TRX-Wallets aktuell sicher.  Ein großer Teil der gestohlenen Gelder wurden aus der Hot Wallet über die Binance Smart Chain gestohlen.

Über diesen Bereich wurden knapp 18 Millionen US-Dollar gestohlen. Darüber hinaus wurden 16 Millionen in ETH, Tether, SUD und DAI gestohlen und weitere 8 Millionen auf Polygon. Das Web3-Security-Unternehmen Beosin hat die einzelnen Abhebungen umfangreich analysiert.

Im Fokus des Online-Casinos sehen auch Sportwetten, die über Kryptowährungen abgeschlossen werden können. Bekannt wurde Stake.com unter anderem durch die Zusammenarbeit mit dem Rapper Drake sowie dem Formel 1-Team von Alfa Romeo.

Stake.com verwaltet Einlagen in einer Größenordnung von über 2 Milliarden US-Dollar

Geld verdienen ist mit Sportwetten online durchaus möglich, und es gibt viele Beispiele für erfolgreiche Investoren in diesem Bereich. Natürlich gehört auch das Glückspiel-Element dazu. Insgesamt ist Stake.com im Krypto-Markt ein Schwergewicht.

Schlussendlich laufen nach Angaben von Stake.com-Gründer Ed Craven 6 Prozent aller Bitcoin-Transaktionen über Stake.com. Dazu kommen 12 Prozent aller Dogecoin-Transaktionen und 15 Prozent aller Litecoin-Transaktionen. Da spielt es natürlich durchaus eine Rolle, wenn bei einem Cyberangriff eine solch große Summe gestohlen werden kann.

Aktuell gibt es noch keine Einzelheiten zu dem Angriff, aber diese werden sicherlich in den nächsten Tagen bekannt werden. Aktuell sind keine weiteren Kundengelder in Gefahr. Aktuell beläuft sich der Schaden auf eine Summe zwischen 41 Millionen US-Dollar und 45 Millionen US-Dollar.

Nach Informationen des Sicherheitsunternehmens Pekshield haben die Kriminellen die Beute bereits auf mehrere Wallets verteilt.

 

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Sofortiger Airdrop, bei dem man $SOL in $SLOTH umwandeln kann.
  • 500.000 $ wurden innerhalb weniger Stunden nach dem Start gesammelt.
  • Der Slothana $SLOTH nutzt das virale Potenzial der Meme Coin Kultur.
  • Fixer Presale-Preis und Airdrop für SLOTH Token
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Weltweit erste GameFi Token
  • Token basierend auf der SOL Blockchain mit Potenzial
  • Krypto Casino im Hintergrund mit über 50.000 aktiven Nutzern
  • Innovatives Belohnungssystem mit 2.250.000 USD Airdrops in 3 Saisons verteilt
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Thomas

Als freiberuflicher Journalist, Autor von über 100 Fachbüchern und tausenden Fachbeiträgen, Consultant und Trainer behandelt Thomas Joos eine Vielzahl an Themen rund um Trends, Entwicklungen und Innovationen in der Business-IT. Er ist sehr an Kryptowährungen interessiert und investiert selbst viel in neuen Coins. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit ETFs, Aktien, Immobilien und anderen Bereichen der Wirtschaft. Thomas ist ein Steuer-Freak und beschäftigt sich daher auch mit den steuerlichen Auswirkungen bei Krypto-Invests.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.