Kaufchancen: Zwei aussichtsreiche Tech Aktien, bei denen sich ein Investment besonders lohnen könnte

Die Corona-Krise wirkt sich noch immer auf die Aktienmärkte aus. Während sich zwar jüngst ein Aufwärtstrend abzeichnet, sind zahlreiche Anleger immer noch skeptisch, ob der richtige Zeitpunkt für einen Einstieg bereits gekommen ist. Die zwei analysierten Tech Aktien scheinen hingegen verhältnismäßig wenig unter der Pandemie zu leiden, oder im Gegenteil sogar davon zu profitieren. Auch deshalb könnte jetzt der perfekte Moment für einen Einstieg gekommen sein. 

Werbung

1. Kaufchance: Apple Aktien

Unmittelbar vor dem Börsencrash am 19. Februar dieses Jahres kostete eine Apple Aktie rund 300 Euro. Inzwischen notiert das Wertpapier bei 265 Euro, und hat den zwischenzeitlichen Tiefpunkt schon länger hinter sich gelassen. Den allerwenigsten Anlegern gelingt es, stets zu absoluten Tiefstpreisen einzusteigen, was gar nicht weiter schlimm ist – denn auch jetzt winken womöglich noch günstige Kurse. Doch weshalb in Apple Aktien investieren?

Zunächst einmal spricht für ein Apple Investment die Liquidität des Unternehmens. Während anderen Konzernen rasch die Puste ausgeht, sitzt Apple auf einem Cash-Vermögen von über einhundert Milliarden US-Dollar, wie aus „Handelsblatt“-Berichten hervorgeht. Damit ist das Unternehmen in der Lage, Durststrecken länger auszusitzen. Noch viel wichtiger scheint jedoch, dass Apple dadurch auch langfristig seine hervorragende Positionierung behalten könnte – schlichtweg deshalb, weil ausreichend Kapital vorhanden ist, um aufstrebende Start-Ups aufzukaufen.

Und genau das zeigte sich auch in der Corona-Krise: Apple tätigte gleich drei Zukäufe aussichtsreicher Jungunternehmen, wie Kryptoszene.de am Donnerstag berichtete.

Dass es sich hierbei inzwischen auch um eine Dividendenaktie handelt, macht ein Investment für viele Anleger noch attraktiver. Wer ebenfalls der Überzeugung ist, dass das Apple Aktien Potential weiterhin groß ist, und dass das Unternehmen vielleicht sogar gestärkt aus der Corona-Krise hervorgehen könnte, der kann jetzt preisgünstig die Chance nutzen.

2. Kaufchance: Amazon Aktien

Auch Amazon könnte mittel bis langfristig von den Corona-Auswirkungen profitieren. Nicht nur deshalb, weil Amazon ebenfalls in der Lage wäre, Zukäufe zu tätigen. Sondern vor allem aufgrund der Tatsache, dass die Online-Bestellvolumina dieser Tage drastisch steigen. Geschlossene Filialen bringen zahlreiche Neukunden zu Amazon – und die Chance ist groß, dass ein Teil der Kundschaft auch über die Pandemie hinaus erhalten bleibt.

Der Andrang auf Amazon ist mitunter so groß, dass der Konzern US-Kunden inzwischen sogar dafür bezahlt, wenn diese freiwillig länger auf ihre Lieferung warten.

Ein Blick auf die Kursentwicklung der Amazon Aktien verdeutlicht die herausragende Stellung des Konzerns. Während zahlreiche börsennotierte Unternehmen aus Dow Jones, DAX & Co. um ihre Existenz bangen, klettert der Preis der Amazon Aktien auf ein neues Allzeit-Hoch. Konkret bedeutet dies, dass Anleger hier nicht von starken Kursrücksetzern profitieren können. Allerdings besagt ein bekanntes Börsensprichwort, dass man nicht in ein fallendes Messer greifen sollte. Wer dieser Maxime folgt, für den könnte ein Amazon Aktien Investment die ideale Wahl sein.

Die Marktpositionierung der beiden Unternehmen lässt es naheliegend erscheinen, dass ein Investment verhältnismäßig risikoarm ist. Die aktuelle Entwicklung scheint dies zu bestätigen. Dennoch winken nach wie vor beträchtliche Chancen auf Kursgewinne.

 

Photo by geralt (Pixabay)

Top Broker zum Kauf und Handeln von Aktien

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Aktien ohne Kommission
  • CySEC Lizenz
  • Paypal vorhanden
5/5

eToro Reviews
  • Hervorragende Spreads
  • Umfangreiche Analysetools
  • Großes Weiterbildungsangebot
4.8/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Raphael Lulay

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen. [email protected]

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechzehn − 7 =

Was du als nächstes lesen solltest

avatrade
Beiträge 2 Stunden Ago

Günstigste Forex Gebühren: AvaTrade z...

Wieder einmal bietet AvaTrade laut der Plattform von CompareForexBrokers die günstigsten Spreads in seiner Kategorie. In einer...

Ethereum verkaufen? Bank-Analyst hält „Ethereum-Killer“ wie Solana für eine ernste Bedrohung
Ethereum, Krypto 4 Stunden Ago

Ethereum verkaufen? Bank-Analyst hält „Ethereum-Kill...

Ein Analyst der renommierten Investmentbank JPMorgan...

Analyse, Beiträge, Bitcoin 24 Stunden Ago

China verbietet Kryptowährungen und Mining: Kurse im...

Es sind extrem bärische Nachrichten für...

Krypto 1 Tag Ago

Gravitoken (GRV): Kryptowährung mit Potenzial steigt...

Bitcoin befindet sich zwar seit einigen...

Analyse, Bitcoin 1 Tag Ago

Twitter unterstützt Bitcoin-Zahlung per iPhone ̵...

Es klingt nach bullischen News für...

SHIB CAKE neue Kryptowährung explodiert um mehr als 120%! Ist SHIBCAKE besser als SHIB?
Krypto 2 Tagen Ago

SHIB CAKE: neue Kryptowährung explodiert um mehr als...

Das Interesse an sogenannten Meme-Coins wie...

App Trading
Analyse, Beiträge 2 Tagen Ago

Robin Hood Aktie steigt 10 % und zählt trotzdem nich...

Die Robin Hood Aktie setzt heute...