Werbung
Luckyblock Banner

Nachdem bereits berühmte Internet-Gags der frühen Zweitausender wie Nyan Cat oder das Trollface für hohe Summen als Non-fungible Token versteigert wurden, konnte man vor gut einem Jahr auch zum offiziellen Eigentümer eines NFTs des ersten Tweets der Welt werden. Twitter- und Square-Gründer Jack Dorsey bot seine legendären Worte aus dem Jahr 2006 zu Verkauf, wobei schlussendlich eine beträchtliche Summe von mehr als 2,9 Mio. USD herauskam.

Nun steht der Non-fungible Token des ersten Tweets wieder zu Verkauf, wie der damalige Käufer Sina Estavi in jüngster Vergangenheit mitteilte. Derweil schielen Anleger jedoch auf den Lucky Block Platinum Rollers Club: die erste NFT-Kollektion der revolutionären Krypto-Lotterie. Aufgrund der spektakulären Utility können hier auch Privatinvestoren von möglichen Wertsteigerungen profitieren, ohne dafür Millionenbeträge ausgeben zu müssen.

Jack Dorsey NFT Tweet für siebenstellige Summe verkauft

Am 21. März 2006 verfasste Jack Dorsey, Gründer und ehemaliger CEO von Twitter und Square, fünf Worte, die ihm später Millionen einbringen sollten. Der allererste Tweet des US-Amerikaners wurde am 22. März 2021 – genau 15 Jahre und einen Tag nach dem Post – als NFT für mehr als 2,9 Mio. USD verkauft.

Dorseys legendärer Tweet aus dem Jahr 2006 enthält die simplen Worte “just setting up my twttr” und wurde bis heute mehr als 120.000 Mal retweetet sowie 176.000 Mal mit einem Like versehen.

Jack Dorsey NFT Handelsplatz eher unbekannt

Die Auktion von Jack Dorsey NFT fand auf dem Handelsplatz “Valuables” statt, die bis dahin noch eher zu den unbekannteren NFT-Marktplätzen gehörte. Dabei ist die Plattform seit 2020 ein fester Bestandteil des Cent-Ökosystems, welches seit 2017 als experimentelles Netzwerk für digitale Entwicklungen und Minting von Social-Media-Posts als Non-fungible Tokens fungiert.

Bei Valuables liegt der Schwerpunkt entsprechend auf dem Kauf und Verkauf von Tweets, die mithilfe der revolutionären NFT-Technologie tokenisiert und einem Eigentümer zugeordnet werden können. Den Durchbruch schaffte der Marktplatz mit der Auktion von Jack Dorseys allererstem Tweet im März 2021.

Jack Dorsey NFT Preis war seinerzeit Millionen wert

Für rund 1.630,58 ETH – zum damaligen Zeitpunkt mehr als 2,915 Mio. USD – bekam der Nutzer @sinaEstavi schlussendlich den Zuschlag. Estavi ist heute bekannt als CEO von Bridge Oracle, einem Protokoll, welches sich als Konkurrenz zum erfolgreichen Projekt Chainlink ansieht.

Ob sich der Kauf von Jack Dorseys NFT gelohnt hat, lässt sich im Hinblick auf den heutigen Wert von Ethereum sicherlich diskutieren. Immerhin wären die 1.630 ETH aktuell mehr als 5 Mio. USD wert.

Tatsächlich hat sich Sina Estavi nun vor wenigen Tagen dazu entschlossen, den NFT des ersten Tweets der Welt rund ein Jahr nach seinem Erwerb zu verkaufen.

Jack Dorsey NFT steht wieder zu Verkauf und findet kaum Käufer

Auf Twitter teilte der Eigentümer von Jack Dorseys legendärem NFT mit, dass er den wertvollen Non-fungible Token versteigert. Am 06. April 2022 startete Estavi die Auktion, welche dieses Mal auf der berühmten Handelsplattform Opensea stattfindet.

Dabei möchte der CEO von Bridge Oracle 50 % des Erlöses an GiveDirectly spenden: Eine Organisation, die Geld auf direktem Wege in prekäre Regionen sendet. Da nicht klar ist, für welche Summe der NFT von Dorseys Tweet den Besitzer wechseln wird, sicherte Estavi eine Mindestspende von 25 Mio. USD zu.

Zum aktuellen Zeitpunkt liegt das Höchstgebot bei gerade einmal 0,09 ETH, sprich: 277 USD. Es war eigentlich zu erwarten, dass die fünf Worte des Twitter-Gründers für einen ähnlich hohen Betrag wie vor gut einem Jahr verkauft werden. Jedoch berichtet BBC von geringer Nachfrage: das Maximalgebot liegt aktuell bei lediglich rund 6.000 USD, 0,2 % des Originalgebots.

Sarkastische Reaktion von Jack Dorsey

Jack Dorsey selbst reagierte mit einem sarkastischen Kommentar auf die erneute Auktion des NFTs seines ersten Tweets. Mit den Worten “why not 99% of it?” spielt der ehemalige Twitter-Chef darauf an, dass Estavi auch höhere Anteile des Erlöses an wohltätige Zwecke spenden könnte.

Daraufhin reagierte Sina Estavi gelassen auf Dorseys Kommentar und beteuert, dass die restlichen Gelder in seine Blockchain-Projekte wie Bridge Oracle fließen sollen. Wenn der Twitter-Gründer wünsche, würde er sogar 100 % des Verkaufspreises spenden, wie Estavi im Anschluss mitteilte.

Wie viel Sarkasmus und ernst zu nehmende Kritik in dieser kuriosen Konversation steckt, ist Interpretationssache. Es bleibt also abzuwarten, welche Anteile des Gesamterlöses Sina Estavi schlussendlich wirklich spenden wird.

Lucky Block Platinum Rollers Club: Auch für Privatanleger interessant

Dass kleinere Privatanleger wohl eine Chance haben werden, den NFT von Jack Dorseys erstem Tweet zu einem erschwinglichen Preis zu erwerben, dürfte eine Überraschung gewesen sein, allerdings zeigt der Twitter-Token, dass hohe Investments in diesem Bereich mit einem enormen Risiko einhergehen, wenn kein echter Zweck zugrundeliegt. Dennoch kam für private Krypto-Fans vor wenigen Wochen eine neue NFT-Kollektion auf den Markt, die mit einer spannenden Glücksspiel-Utility ausgestattet ist und für gerade einmal 1.500 USD pro Exemplar gemintet werden kann.

Vielen dürfte Lucky Block bereits als Krypto-Lotterie ein Begriff sein – immerhin legte der native LBLOCK-Coin spektakuläre Kursexplosionen hin und gilt inzwischen als die am schnellsten wachsende Kryptowährung der Welt. Mit dem Platinum Rollers Club errichtet die Blockchain-Lotterie nun einen exklusiven Club aus 10.000 Mitgliedern, die an einer täglichen, exklusiven Losziehung teilnehmen können.

Lucky Block NFTs kaufen

Somit können die 10.000 Mitglieder des Platinum Rollers Club jeden Tag 2 % des Hauptjackpots gewinnen – Lucky Block erwartet zu Beginn rund 10.000 USD im Gewinntopf. Für Eigentümer der 25 “Rare-Editions” winkt sogar der doppelte Preis.

Obendrein werden zwei Käufer der LBLOCK NFTs mit saftigen Preisen belohnt. Tatsächlich gibt es eine Million USD sowie einen brandneuen Lamborghini Aventador zu gewinnen.

Bei einem Mint-Preis von 3,75 WBNB (rund 1.500 USD) scheint es gut möglich, dass die Lucky Block NFTs langfristig beträchtliche Wertsteigerungen hinlegen können. Somit sollte man sich die Lifetime-Lottoscheine keinesfalls entgehen lassen.

Anleitung: So kann man einen Lucky Block NFT einfach kaufen

Zum Kauf eines Lucky Block NFTs legen wir Ihnen folgende drei Schritte ans Herz:

1.    Schritt: Telegram-Gruppe beitreten

Der Beitritt in den offiziellen Telegram-Chat von Lucky Block bietet zahlreiche Vorteile. Zum einen bleibt man stets über die neuesten Entwicklungen informiert, zum anderen kann man mit den knapp 45.000 Mitgliedern in den Austausch kommen und Kontakte knüpfen.

2.    Schritt: WBNB kaufen

Im zweiten Schritt kaufen wir die notwendigen Wrapped Binance Coins (WBNB), sofern wir diese noch nicht auf unserem Wallet halten. Dazu empfehlen wir die dezentralisierte Börse PancakeSwap, bei der wir die Coins einfach gegen andere Krypto-Werte tauschen können.

3.    Schritt: Lucky Block NFT minten

Schlussendlich können wir die Lucky Block NFTs auf der Seite nftlaunchpad.com zu einem Preis von 3,75 WBNB minten. Dafür verbinden wir zuvor unser Wallet mit der Plattform, indem wir auf “Connect Wallet” klicken, und sichern uns mit wenigen Klicks den Liftime-Lottoschein.

NFT LaunchPad Startseite

Foto von Rubaitul Azad

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.