Werbung
Luckyblock Banner

Die vergangene Handelswoche hat den Anlegern von IOTA eine satte Rendite beschert. Der Altcoin legte gegenüber der Vorwoche um rund 26 Prozent zu. Damit hat MIOTA/USD die Schwelle von 0,4 Dollar übertroffen und ist auf aktuell 0,4131 Dollar gestiegen. Allerdings musste die Kryptowährung in den vergangenen 24 Stunden einen leichten Dämpfer hinnehmen. Der Kurs gab um mehr als 4 Prozent nach. Dennoch bleibt es unter dem Strich ein starker Wochentrend, der MIOTA/USD zugleich deutlich über das Jahreshoch von 0,3333 Dollar hievt. Dieses stammt noch aus Mitte Februar 2020 vor dem Corona-Crash.

Die wichtigsten Fakten zur MIOTA/USD-Kursentwicklung

Betrachten wir die wichtigsten Fakten zur Kursentwicklung von MIOTA/USD in der zurückliegenden Handelswoche:

  • Das Kursmaximum in der zurückliegenden Woche lag bei 0,4356 Dollar am 15. August um 17:25 MEZ.
  • Das Kursminium der Handelswoche erreichte MIOTA/USD am 10. August um 00:25 MEZ bei 0,3402 Dollar.
  • Das Kursmittel der vergangenen Woche liegt bei rund 0,3879 Dollar.

Damit notiert der MIOTA/USD Kurs aktuell gut 225 Dollar unterhalb des Wochenhochs. Die Marktkapitalisierung von IOTA ist in den vergangenen 24 Stunden um 4,31 Prozent bzw. rund 51,64 Millionen US-Dollar zurückgegangen. Sie beziffert sich nun insgesamt auf 1,146 Milliarden Dollar. Damit hat sich IOTA im Ranking der wertvollsten Kryptowährungen auf Platz 22 vorgeschoben und rückt wieder näher an die Top 20 heran. Um sich dort zu platzieren, benötigt MIOTA/USD noch einen Anstieg der Marktkapitalisierung von knapp 100 Millionen Dollar.

MIOTA/USD: Nächstes Ziel 0,5 Dollar?

Setzt MIOTA/USD seinen aktuellen Trend weiter fort, könnten im nächsten Schritt die Jahreshöchststände aus 2019 in Angriff genommen werden. Ende Mai des vergangenen Jahres kletterte MIOTA/USD auf mehr als 0,51 Dollar. Um diese Marke wieder zu erreichen, müsste der Kurs um weitere rund 25 Prozent steigen. Das entspricht dem Anstieg der vergangenen Handelswoche und scheint damit zeitnah erreichbar, sofern die Aufwärtsbewegung anhält.

Der starke Trend dürfte vor allem auf die jüngsten technologischen Fortschritte der IOTA Foundation zurückzuführen sein. Der Director of Engineering, Jakub Cech, hat jetzt verkündet, dass die Phase 1 von Chrysalis (IOTA 1.5) am 19. August 2020 auf dem Mainnet veröffentlicht wird. Im Zuge von Tests wurden dabei Spitzenwerte erzielt. So sollen 1.500 Transaktionen pro Sekunde (TPS) erreicht worden sein, davon 1.000 bestätigte Transaktionen. Indes laufen auch schon die Arbeiten an Chrysalis Phase 2 auf Hochtouren.

Hier stehen neben der Wallet Software weitere Implementierungen im Vordergrund. Zudem werden die Spezifizierung des Chat- und Kontaktsystems (unter Verwendung des Matrix-Protokolls) sowie die Aktualisierung von Trinity für Chrysalis Phase 1 vorbereitet. IOTA 2.0 könnte dann bis Jahresende an den Start gehen, wenn alles nach Plan verläuft.

Neben den technologischen Fortschritten kann IOTA auch neue Kooperationen vermelden. So wird das „Spritz Institut“ aus Italien nun als externer Partner eine Sicherheitsanalyse für IOTA 2.0 durchführen. Im Fokus steht dabei die Abschaffung des zentralen Koordinators. Zudem wurde IOTA im Rahmen eines EU-Programms als „Key-Innovator“ bezeichnet.

Es läuft also insgesamt derzeit sehr rund für die IOTA Foundation. Weitere Kursgewinne in den nächsten Wochen und Monaten sind deshalb sehr wahrscheinlich, wenn nichts unvorhergesehenes passiert und auch der gesamte Kryptomarkt stabil bleibt.

Anleger sollten wie immer die Kurse im Blick behalten, um rechtzeitig reagieren zu können.

Die Kursangaben im Artikel beruhen auf den Kryptowährungscharts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung.

________________________________________________________________________________________________

Bildquelle: Photo von Tim Reckmann | a59.de

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.