Intel Aktien Prognose

Aktionäre des US-amerikanischen Halbleiterherstellers Intel haben aktuell wieder allen Grund zum Optimismus. Innerhalb der letzten 4 Wochen hat sich der Intel Börsenkurs um etwa 9,12 Prozent erhöht. Wie steht es um das Intel Aktien Potential und lohnt es sich aktuell, hier einen Fuß in die Tür zu bekommen? Kryptoszene.de berichtet.

Werbung
IMPT Token Presale

Erstaunliche Intel Aktien Kursentwicklung

Gewiss: vom Allzeit-Hoch ist die Aktie noch ein gehöriges Stückchen entfernt. Um die Jahrtausendwende florierte das Wertpapier prächtig. Nichts desto hat sich ein Intel Aktien Investment in den letzten Jahren durchaus gelohnt. Im Jahr 2009 konnte man noch für rund 13,16 Euro in Intel Aktien investieren. Innerhalb von etwa 10 Jahren konnte man das eingesetzte Kapital um 257,67 Prozent erhöhen – wobei hier die Dividendenrendite noch nicht einmal berücksichtigt ist. Im Jahr 2018 betrug die Ausschüttungs-Quote immerhin beachtliche 2,57 Prozent, weswegen man Intel durchaus als Dividenden Aktie bezeichnen kann.

[stock_market_widget type=“chart“ template=“basic“ color=“blue“ assets=“INTC“ range=“10y“ interval=“1d“ axes=“true“ cursor=“true“ api=“yf“]

Intel Aktien Potential, Prognosen und wichtige Kennzahlen

Die Marktkapitalisierung von Intel beträgt gegenwärtig 205,11 Milliarden Euro. Damit ist offenkundig, dass es sich hierbei um einen großen Player am Markt handelt. Das KGV von 13,40 zeigt zudem an, dass die Bewertung durchaus attraktiv für neue Anleger ist. Auch das Gros der Analysten ist der Auffassung, dass der momentane Preis fair und somit aussichtsreich ist. Die Chancen gelten insgesamt als sehr hoch. Einige sind der Auffassung, dass das Intel Aktien Potential derartig groß ist, dass es geradezu fahrlässig wäre, nicht zu investieren. Wer bei den Intel Aktien pro und kontra abwägt, der hat nicht zuletzt folgende Argumente auf der Habenseite:

  • Attraktive Dividendenrendite
  • Breite Aufstellung des Unternehmens
  • Mittleres bis geringes Risiko
  • Günstiges Momentum, Kurssteigerungen
  • Signifikante Umsatzsteigerungen in den letzten Jahren
  • Eigenkapitalquote von 58,27 Prozent

Natürlich gibt es keine ein-hundertprozentige Gewissheit dafür, dass die Aktie auch künftig weiter so stark ansteigt. Dennoch: folgt man den Intel Aktien Prognosen, dann ist es durchaus realistisch, dass Anleger in den Genuss einer satten Rendite kommen und ihr Online Aktiendepot bereichern.

Photo by Bru-nO (Pixabay)

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.