Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Der Mutterkonzern von Google, Alphabet, stellte unlängst die Pläne rund um die flexiblen „Everyday Robots“ vor. Das ambitionierte Projekt wird von „X“ (ehemals Google X) vorangetrieben, wie aus einem Beitrag des Unternehmens hervorgeht. Die Roboter sind nicht menschenähnlich nachempfunden, sondern bestechen durch puristische, individuelle Designs – diese sollen wiederum je nach Aufgabengebiet variieren.

Google News könnte sich auch für Aktionäre als interessant erweisen

Das Projekt entstammt der sogenannten „Moonshot Factory“ von Google respektive Alphabet. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, „das Leben von Millionen oder gar Milliarden von Menschen“ zu verbessern. Sofern die Roboter eines Tages tatsächlich zur Marktreife gelangen, könnte dies einen signifikanten Einfluss auf die Google Aktien haben, da der Tech-Konzern eine hohe Marktdurchdringung anzuvisieren scheint.

Die „Everyday Robot’s“ sollen – wie der Name schon impliziert – alltägliche Aufgaben übernehmen. Hierzu zählt beispielsweise die eigenständige Mülltrennung. Nach Bekundungen des Unterenhmens sei es das Besondere an den Robotern, dass diese selbstständig Aufgaben lernen könnten. Weiterhin ist es das Ziel, die Roboter einer Cloud anzudocken, um den Lernvorgang zu beschleunigen. In den Köpfen der Roboter sollen weiterhin Kameras verbaut werden. Durch zusätzliche Sensoren und der Möglichkeit der Audio-Auswertung sollen sie befähigt sein, im Alltag agieren zu können.

Google zum wiederholten Mal im Robotik-Bereich aktiv

Bereits in der Vergangenheit machte Google im Robotik-Segment von sich Reden. Ein Großteil der Projekte wurde allerdings in den letzten Jahren abgestoßen.

Die Alltagsroboter könnten jedoch womöglich auch anderen Tec-Aktien wieder zu neuem Aufwind verhelfen. Um die Kursentwicklung anderer Roboter Aktien – wie beispielsweise im Fall von iRobot -, war es zuletzt eher schlecht bestellt.

Photo by Comfreak (Pixabay)

Top Broker zum Kauf und Handeln von Aktien

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.