Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Das Coronavirus hat bereits die ersten Mining Farmen in China lahmgelegt. Nun ist die chinesische Regierung dazu übergegangen, die ersten möglicherweise infizierten Geldscheine aus dem Finanzverkehr zu ziehen. Gleichzeitig gibt es jetzt eine neue Kryptowährung auf dem Markt: den CoronaCoin.

Mit der Ausbreitung eines Virus Geld verdienen

Das Angebot der CoronaCoin steht. Je mehr sich das Virus ausbreitet, desto wertvoller wird die digitale Währung. Allerdings wird nicht geklärt, an was der Ausgangswert gebunden ist.

In dem Forum Reddit postete am 16. Februar ein Nutzer die Neuigkeiten zum CoronaCoin: „Wetten Sie auf die Coronavirus-Pandemie, indem Sie in CoronaCoin investieren. Je mehr sich das Virus verbreitet, desto wertvoller wird der Token. CoronaCoin (NCOV) ist ein ERC20-kompatibles Token. Das Gesamtangebot basiert auf der Weltbevölkerung (7.604.953.650 NCOV) und der Token wird je nach Anzahl der Infizierten und Todesopfer alle 48 Stunden einmal verbrannt. Der Token ist also deflationär und auch nicht prägbar.“

Die Rückmeldungen sind zumindest im Reddit Forum selbst eher verhalten. Ein Nutzer antwortete auf den Post: „Huch. Ein Weg, um Menschen dazu zu bringen die Krankheit für eine Wertsteigerung zu verbreiten. Es sollte umgekehrt sein, mehr wert desto geringer die Verbreitung ist.“

Fragwürdige Kryptowährung

Wirklich viel ist über die neue virtuelle Münze nicht herauszufinden. Lediglich ist auf der Webseite der Anbieter erwähnt, dass ein Teil der Einnahmen als Spenden an das Rote Kreuz zur Bekämpfung des Virus gehen soll.

Auf der Plattform der Coin finden wir folgende Informationen: „Transparenter Blockchain-aufgezeichneter Brennvorgang. Ein Teil der Mittel wird dem Roten Kreuz zur Unterstützung von nCov gespendet. Begrenzter Airdrop zur Sensibilisierung.“

Des Weiteren entwickeln die Herausgeber der CoronaCoin auch ein Spiel. Die Nutzer können also die Coins für den Einsatz in diesem Spiel sammeln. Nähere Informationen über das Game oder weitere Details zur Münze sind noch nicht bekannt. Alles in allem wirkt das Angebot höchst fragwürdig. Wer in Kryptowährungen investieren möchte, sollte sich an etablierte Assets halten.

Photo by geralt (Pixabay)

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.