Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Facebook will bei seinen betrieblichen Aktivitäten bereits in wenigen Monaten klimaneutral sein. Hierfür werde unter anderem das Rechenzentrum in Dänemark mit Windkraft betrieben, wie aus Berichten der Deutschen Presse Agentur hervorgeht. Der Online-Gigant plant weiterhin, über die gesamte Wertschöpfungskette bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu arbeiten – inklusive Zulieferer und Arbeitswege der Mitarbeiter.

Facebook präsentiert seinen Nutzern künftig in einem eigens dafür eingerichteten Bereich Informationen zum Klimawandel. Dieses Klima-Informationszentrum mit Zugang zu Ergebnissen führender Forschungsorganisationen soll zunächst in Deutschland, Frankreich, Großbritannien sowie den USA verfügbar sein. Dies kündigte Facebook am Dienstag an. Einen ähnlichen Bereich implementierte das Tech-Unternehmen auch anlässlich der Corona-Pandemie.

Facebook in guter Gesellschaft

Der Klimawandel ist real„, wie es in einem am Montag veröffentlichten Blogbeitrag von Facebook heißt. Die Wissenschaft spreche eine eindeutige Sprache. Der Konzern habe eine Verantwortung und ist bestrebt, dieser gerecht zu werden. Facebooks Haltung ist konträr zu jener des US-Präsidenten Donald Trumps. Dieser hält vom menschengemachten Klimawandel nicht viel. Erst unlängst äußerte er, dass er nicht glaube, dass die Wissenschaft weiß, was wirklich passiert.

Auch Apple, Google und Microsoft kündigten an, in puncto Klimaschutz Vorreiter sein zu wollen. Die genannten Unternehmen wollen bis zum Jahr 2030 klimaneutral arbeiten. Amazon wiederum setzt sich jenes Ziel für das Jahr 2040.

Facebook Aktien Kursentwicklung im Überblick

Innerhalb der letzten Woche verringerte sich der Preis der Facebook Aktien um 3,2 Prozent. Deutlich anders sieht es bei einem weiter gefassten Zeithorizont aus. Innerhalb des letzten Monats kletterte der Börsenwert um 4,8 Prozent nach oben, im 6-Monats-Rückblick schlägt der Zugewinn sogar mit 60 Prozent zu Buche.

Photo by FirmBee (Pixabay)

Top Broker zum Kauf und Handeln von Aktien

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.