Werbung
Luckyblock Banner

Der Social-Media-Gigant eröffnet für die Plattformen Facebook und Instagram Online-Shops. So soll E-Commerce künftig eine wichtigere Rolle spielen. Dies kündigte Firmenchef Mark Zuckerberg in einem Videostream an. Alleine Facebook hat derzeit 2,6 Milliarden Nutzer, aufgrund der Reichweite könnte die Maßnahme das Online-Geschäft aufwirbeln, und mit etablierten Plattformen wie Amazon und eBay konkurrieren.

In den Shops sollen Händlerinnen und Händler via Facebook sowie Instagram ihre Waren direkt verkaufen können. Ferner sei es möglich über die Funktion „Live Shopping“ per Video-Stream einzukaufen. Die Funktionen werden bereits in den nächsten Wochen getestet. Deutschland werde hierbei unter den ersten Ländern sein. Die Einrichtung der Shops werde kostenlos sein. Lediglich bestimmte Funktionen seien kostenpflichtig.

Facebook intensiviert Bemühungen aufgrund Covid-19

Unterdessen betont Zuckerberg, dass die Expansion in den E-Commerce-Bereich schon länger geplant gewesen sei. Allerdings, so die Ausführungen, „wurde es wirklich kritisch und dringend„, als Covid-19 kam. Demnach stünden insbesondere kleinere Unternehmen vor dem Aus. Diese wiederum suchen den Ausweg im Online-Geschäft, wobei Facebook künftig helfen könne. Die Entwicklung des Shops sei im Angesicht der Corona-Krise „drastisch beschleunigt“ worden.

Das Sammeln von Daten könnte dem Konzern hierbei in die Karten spielen. So werde Facebook erfahren, wie er in dem Video-Stream eingesteht, „mit welchen Shops sie interagieren, an welchen Produkten sie interessiert sind, was sie kaufen und so weiter„.

Zudem schätzt Facebook, dass die neue Funktion die Werbeeinnahmen ansteigen lässt. Das Advertisement-System funktioniere mit Auktionen.

Facebook Aktien Kursentwicklung

Innerhalb der letzten Woche erhöhte sich der Preis der Facebook Aktien um 12,5 Prozent. Bei einem weiter gefassten Zeithorizont schlägt der Zugewinn sogar noch stärker zu Buche. So erhöhte sich der Aktienkurs des Tech-Unternehmens im Monats-Rückblick um 36,6 Prozent.

Photo by FirmBee (Pixabay)

Top Broker zum Kauf und Handeln von Aktien

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.