city skyline across body of water during daytime
Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde, äußerte sich in einem Artikel für das Magazin L’ENA hors les murs  über die Einführung einer digitalen Variante des Euros und zum Thema Kryptowährungen. So sehe die EZB-Chefin einen potenziellen digitalen Euro als eine Art “Ergänzung” zum bestehenden physischen Bargeld an.

Kommt der digitale Euro schon 2021?

Außerdem gehe die Präsidentin der EZB davon aus, dass eine mögliche Entscheidung zur  Einführung des digitalen Euros schon im Januar 2021 erwartet werden könne. Allerdings ist aus Mitarbeiterkreisen der Bank zu hören, dass wohl eher ein Zeitpunkt Mitte des Jahres als realistisch angesehen werden kann. Experten sehen sogar einen Zeitraum von vier bis fünf Jahren als möglich.

Darüber hinaus erklärte die Französin, dass die Ausgabe eines digitalen Euros unter gewissen Umständen in Zukunft zu einer Notwendigkeit werden könnte. Vor allem unter Berücksichtigung der Währungssicherheit sieht Lagarde eine Einführung der digitalen Variante des Euros als potenziell möglich an. “Es könnte in einer Reihe von Zukunftsszenarien wichtig sein, von einem Rückgang des Bargeldeinsatzes bis hin zur Verhinderung der Einführung ausländischer digitaler Währungen im Euroraum”, so Lagarde in dem Artikel.

Außerdem könne eine digitale Einheitswährung innerhalb des europäischen Währungssystems die Volkswirtschaft Europas in gewisser Weise vereinen und als Symbol wirken.

EZB Präsidentin sieht in Kryptowährungen nicht nur Vorteile

Lagarde unterstreicht, dass Kryptowährungen Innovationen im Zahlungsverkehr vorantreiben und darüber hinaus positive Effekte auf die Leben der Menschen haben können. Aber vor allem in Sachen Währungssouveränität sieht Lagarde noch Optimierungspotenzial für digitale Währungen:

“Das Hauptrisiko besteht darin, sich ausschließlich auf die Technologie und das fehlerhafte Konzept zu verlassen, und dass es keinen identifizierbaren Emittenten oder Anspruch gibt. Dies bedeutet auch, dass Benutzer sich nicht darauf verlassen können, dass Krypto-Assets einen stabilen Wert beibehalten.”

Foto von Dimitri Karastelev

Angebot, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter Filter schließen
  • Alle Angebote
Angebot, die Ihren Kriterien entsprechen...
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5
ZU Tamadoge
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
ZU Battle Infinity
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
ZU Lucky Block
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
ZU DeFi Coin
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.