Ethereum vor der Kurs-Explosion! Analysten erklären Darum steht ETH vor einem 2017-artigen Bull-Run!

Wiederholt Ethereum (ETH) den sensationellen Run, der den Coin 2017 auf nie dagewesene Preise steigen ließ? Experten sind zuversichtlich, dass die führende Smart-Contract-Plattform 2022 noch für einige Überraschungen sorgen wird. Sollte man jetzt Ethereum kaufen?

Wie viel wird Ethereum wert sein?

Zahlreiche Prognosen sagen für Ethereum ein bullishes 2022 voraus. Der ersehnte Wechsel auf ETH 2.0 hat begonnen, weshalb Branchenbeobachter mit verstärktem Anlegerinteresse und entsprechenden Kursbewegungen rechnen. Vorhersagen halten einen Anstieg auf mehr als 10.000 Dollar für möglich, besonders optimistische Prognosen sehen sogar eine Bewegung auf 17.500 Dollar im laufenden Zyklus.

Werbung
dogeverse coin kaufen

In einer neuen Video-Analyse hat sich nun auch der populäre Krypto-Youtuber Benjamin Cowen über Ethereums weitere Aussichten geäußert. Er sagt: Ethereum verhält sich aktuell womöglich wie zu Beginn des Bull-Runs von 2017. Das bedeutet: ETH könnte kurz vor einer Kurs-Explosion stehen!

Zur Erinnerung: Anfang 2017 tradete Ethereum noch bei rund 8 Dollar, explodierte dann innerhalb weniger Wochen erst auf 370 Dollar, dann bis Anfang 2018 auf 1.396 Dollar – ein Jahresplus von unfassbaren 17.350%! Cowen sieht auf den Ethereum-Charts nun viele Ähnlichkeiten zu diesen Bewegungen:

„Man steigt auf, man fällt wieder ab, man steigt wieder auf, eine Art Doppelspitze auf kurze Sicht, ein langer Abstieg und dann eine langsame Bewegung zurück nach oben. Das würde bedeuten, dass wir bis Anfang Mai wieder an die Spitze der Handelsspanne gelangen und dann im Sommer einen Ausbruch erleben.“

Hier findest du die vollständige Ethereum-Analyse von Benjamin Cowen.

Ethereum Prognose 2022 bis 2027

Cowen ist mit seiner optimistischen Ethereum-Prognose nicht alleine. Auch der beliebte pseudonyme Top-Trader Pentosh1 rechnet bei Ethereum mit einem Ausbruch. Den Kurs beflügeln könnte Pentosh1 zufolge der jüngste 600-Millionen-Dollar-Hack der Ethereum-Sidechain Ronin Network.

Den bezeichnet der Trader als „bullish“, da die Angreifer das gestohlene Ethereum vollständig an die Kryptobörse FTX zurückgeschickt haben.

Pentoshi:

„Ich persönlich glaube, dass es ein bullisher Hack ist. Da das ETH an FTX gesendet wurde.

Ich denke, dass 36.xx Dollar in den nächsten Tagen kommen werden.“

Mit Durchbrechen des Widerstands sind dann weitere Aufwärtsbewegungen möglich, die Ethereum wieder Richtung Allzeithoch treiben. Aktuell tradet Ethereum nach einem Anstieg von 6% bei 3.430 Dollar. Bleibt die Frage: Wie hoch könnte Ethereum dann steigen?

  • ethereum
  • Ethereum
    (ETH)
  • Preis
    $3,519.11
  • Marktkapitalisierung
    $428.99 B

Coincodex.com ist allgemein neutral auf Ethereum. Demnach signalisieren 17 technische Analyse-Indikatoren bullishe Signale, dem gegenüber stehen aber 16 bearische Signale.

Mehr als zuversichtlich fällt hingegen die Ethereum-Prognose von Walletinvestor.com aus: Die 1-Jahres-Prognose gibt ein Preisziel von 5.606 Dollar aus (+71%), die 5-Jahres-Prognose hingegen rechnet mit einem ETH-Kurs von 14.696 Dollar bis 2027 (+348%).

Auch Gov.Capital erwartet einen Ausbruch bei Ethereum. Innerhalb der nächsten 12 Monate steigt ETH demnach auf 5.516 Dollar, explodiert dann bis 2027 auf 18.860 Dollar (+476%!).

Kryptoszene.de-Tipp: neue Kryptowährung mit Potenzial

Anleger auf der Suche nach einer vielversprechenden Portfolioerweiterung könnten auch einen Blick auf die neue Kryptowährung Lucky Block Coin (LBLOCK) werfen. Die ist erst seit einigen Wochen auf dem Markt erhältlich, hat es aber bereits geschafft, tausende Prozent aufzuwerten. Dennoch tradet LBLOCK gegenwärtig für deutlich unter 1 Cent. Bullish für das Projekt: Aktuell befindet sich die Entwicklung der offiziellen App des Projekts in der Endphase – und die jüngste Prognose von Digitalcoinprice.com rechnet für Mai mit einer Rallye von fast 40%!

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • PlayDoge erweckt das beliebte Doge-Meme zum virtuellen Haustier.
  • Kombiniert Videospiel-Branche und Krypto-Branche
  • Erinnert an einen Hund im Tamagotchi-Stil
  • Belohnungen in Form $PLAY-Token erhalten
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Jannis Grunewald

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Business2Community oder Coincierge.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.