black and silver claw hammer
Werbung
Luckyblock Banner

Die Blockchaintechnologie hat in den letzten Jahren einen riesigen Boom erlebt. Viele Unternehmen suchen nach neuen Wegen, um von dieser Technologie zu profitieren. Eine der Möglichkeiten ist die Nutzung von Utility Tokens.

Wer Utility Tokens nutzen oder in sie investieren will, der hat eine breite Auswahl. Wir haben die 4 der besten Utility Tokens aufgelistet und erklären, worauf bei der Auswahl zu achten ist.

Was ist ein Utility Token?

Ein Utility Token ist eine Kryptowährung, die in erster Linie nicht als Zahlungsmittel, sondern als Mittel zum Erwerb von Produkten oder Dienstleistungen dient. Utility Tokens werden häufig als Incentives genutzt, um Nutzer an ein bestimmtes Unternehmen oder eine Plattform zu binden.

Somit erwarten User durch die Nutzung der Token oftmals zahlreiche Vorteile.

Online Broker Icon

Ein Utility Token ist entsprechend eine digitale Münze, die hauptsächlich dazu dient, Transaktionen in einer bestimmten Branche oder Anwendung zu erleichtern. Sie wird daher auch als „Transaktions Token“ bezeichnet. Derartige Kryptowährungen können in der Praxis auch für andere Zwecke verwendet werden, z.B. um gewisse Funktionen günstiger zu erhalten.

Utility Tokens unterscheiden sich von anderen Arten von Kryptowährungen, wie Bitcoin und Ethereum, da sie nicht primär für den Kauf von Gütern und Dienstleistungen gedacht sind, sondern es auf eine Anwendung abgesehen haben. Dabei verzichtet die Kryptowährung in der Regel auch auf eine eigene Blockchain.

Utility Token sind entsprechend eine interessante Alternative zu herkömmlichen Investments.

Lucky Block: Utility Token mit Jackpot-Anteilen

Lucky Block ist ein Utility Token, der auf der Binance Smart Chain basiert. Die Anwendung der Kryptowährung bezieht sich auf das hauseigene Glücksspiel. So soll der Coin als Motor einer dezentralen Lotterie fungieren. Die Token werden dann für den Erwerb von Lotto-Scheinen für die täglichen Ziehungen verwendet. Doch auch ohne eigene Teilnahme kann sich der Erwerb der digitalen Münzen lohnen. Schließlich werden LBLOCK Hodler belohnt. Ein Anteil von 10 % eines jeden Jackpots fließt zurück in den Pool der Token-Halter.

Bei LuckyBlock beläuft sich der Gesamtbestand auf 100.000.000.000. Beim Verkauf der Coins werden 12 % Transaktionsgebühren erhoben. Das soll die Anzahl der Halter langfristig hochhalten. 1 % dieser Gebühren wird durch einen Burn-Mechanismus verbrannt. Die Macher erhoffen sich dadurch auch deflationäre Effekte und entsprechend positive Wirkungen auf den Preis. Angebot und Nachfrage bestimmen schließlich auch den Kurs des LBLOCK Tokens.

LuckyBlock hat eine erfolgreiche Entwicklung in den ersten Wochen verzeichnet. Die Kryptowährung konnte bereits über 500% an Wert gewinnen und ist somit eine der beliebtesten Utility Kryptowährungen derzeit. Aktuell kostet eine Münze $0.005144. Die Entwickler von Lucky Block haben sich nun zum Ziel gesetzt, die Kryptowährung weiterzuentwickeln und zu etablieren.

Auch die Community rund um das Projekt wuchs schnell an und es entstanden mehrere Ideen für die weitere Entwicklung. 28.000 Menschen folgen bislang dem offiziellen Twitter-Account. Bei Telegram sind es schon über 40.000 Mitglieder. Jüngst wurde gar ein Gewinnspiel ausgegeben, dass einen Lamborghini als Preis beinhaltet.

Nun warten die LBLOCK-Anhänger gebannt auf den Launch der Lucky Block-App und dann natürlich auf die erste Ziehung. Aktuell werden bereits erste Beta-App Tester gesucht.

Binance Coin (BNB): Utility Token mit eigener Blockchain

Binance Coin (BNB) ist ein Utility Token, der auf der eigenen Blockchain läuft. Diese Blockchain wurde von Binance entwickelt, um den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen zu vereinfachen und dies natürlich auf dem hauseigenen Exchange zu tun.

Die BNB-Blockchain verfügt über eine hohe Skalierbarkeit und Sicherheit und liefert mit seiner Smart Chain eine Voraussetzung für andere Coins, eigene Angebote zu schaffen.

Zudem bietet die BNB-Münzen verschiedene Vorteile für Nutzer. So können etwa Gebühren für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen mit BNB deutlich reduziert werden. Mittlerweile ist es dem Anbieter gelungen, ein vollwertiges Ökosystem im Krypto-Bereich anzubieten. Der Binance Coin ist dabei das Schmiermittel.

IOTA (MIOTA): ein deutscher Utility Token für Europa?

IOTA ist ein deutscher Utility Token, der vor allem in Europa eingesetzt werden könnte. Aktuell laufen heiße Tests und eine Art offizieller Wettbewerb der Europäischen Union, der über die Verantwortlichen einer europäischen Blockchain bestimmen soll. Der MIOTA Coin hat die ersten Runden bereits überstanden. Dieses Jahr wird sich entscheiden, ob die Technologie dann auch ausgewählt wird.

Durch seine Skalierbarkeit und seine Zukunftsfähigkeit könnte IOTA tatsächlich eine wichtige Rolle in der europäischen Wirtschaft spielen. Insbesondere durch die Kooperation mit Volkswagen und anderen großen Unternehmen hat IOTA bereits einen Namen gemacht.

Dabei ist IOTA anders als andere Kryptowährungen, da es keine Blockchain verwendet, sondern das Tangle-Netzwerk. Das Tangle-Netzwerk ermöglicht es, Transaktionen ohne Fees durchzuführen. Außerdem können mehrere Transaktionen parallel durchgeführt werden.

Mittlerweile gibt es selbst Staking-Lösungen.

Vechain (VET): Utility Token treibt Supply Chain an

VeChain ist ein Blockchain-basierter B2B-Dienstleister, der sich auf die Bereitstellung von Lösungen für die Supply Chain konzentriert.

Die Plattform nutzt die Blockchain-Technologie, um Transparenz in den Wertschöpfungsketten von Unternehmen zu schaffen. Dies soll es Unternehmen ermöglichen, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und Betrug zu vermeiden.VeChain verwendet hierfür einen eigenen Utility-Token namens VET.

VET wird genutzt, um die Transaktionen innerhalb der VeChain-Plattform abzuwickeln. Die VeChain Foundation hat ein starkes Team aus Experten aufgebaut, das hilft, die Vision der VeChain Foundation umzusetzen. Das Team besteht aus Ingenieuren, Finanzexperten und Marketingexperten.

Fazit

Investoren dürften nun einen besseren Einblick in die Welt der Utility Token und ihrer vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten nehmen können. Lucky Block bleibt die spannendste Empfehlung unter den aussichtsreichen Coins für das Jahr 2022.

Doch es gibt natürlich noch viele andere interessante Tokens auf dem Markt. Letzten Endes dürfte sich der Wert der Kryptowährungen auch an den Funktionen orientieren, die nun einmal Kernpunkt von Utility Token bleibt.

Foto von iMattSmart

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.