Werbung
Luckyblock Banner

Seitdem die Blockchain Technologie zur Verfügung steht, ist eine bunte Landschaft an Kryptowährungen entstanden. Im Prinzip ist es möglich, mit der benötigten Hardware eine eigene Kryptowährung innerhalb eines Tages zur Verfügung zu stellen. In den letzten Jahren sind dadurch mehr als 1600 Kryptowährungen entstanden, die an den verschiedenen Börsen gehandelt werden.

Allerdings erfüllen wahrscheinlich weniger als 100 dieser Währung ihre wirkliche Bestimmung. Von diesen besitzen wahrscheinlich nur sehr wenige über die Liquidität, dass sie tatsächlich im Handel genutzt werden können. Aus diesem Grund kann wahrscheinlich auch behauptet werden, dass weniger als 30 digitale Währung tatsächlich für Investoren interessant sind. Sie bieten Anwendern immer mehr Möglichkeiten, da sie von immer mehr Händlern und Organisationen akzeptiert werden. Es ist heute schon möglich in vielen Online-Shops mit Kryptowährungen zu bezahlen, aber auch im Casino, in physischen Geschäften und bei vielen anderen Dienstleistern werden immer öfters Kryptowährungen akzeptiert.

Ohne Diskussion, sind die beiden Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum von Beginn an die wichtigsten elektronischen Währungen. In den letzten Jahren hat sich die Ripple XRP den dritten Platz gesichert und konnte kurzzeitig sogar die Marktkapitalisierung von Ethereum überholen. Neben den drei wichtigsten elektronischen Währungen gibt es noch einige Kryptowährungen, die aber immer mehr um ihr Überleben kämpfen müssen.

Dazu gehört sicherlich auch Litecoin, die sich als potentieller Fiat-Alternative etabliert hat. Auch wenn die Entwickler die Währung als potentiellen Bitcoin Rivalen entwickelt haben, versucht sich die elektronische Währung immer noch als Zahlungsmittel für Waren und Dienstleistungen zu etablieren. Auch wenn Litecoin praktischer ist als viele andere elektronische Währungen und technisch sogar Bitcoin überlegen ist, kann die Währung nur stark eingeschränkt genutzt werden. Überweisungen können zwar viel schneller bestätigt werden als bei allen anderen elektronischen Währungen, trotzdem können die Händler die Währung noch nicht nutzen, da sie noch nicht genug verbreitet ist.

Die digitale Vertrags- und Dapps-Plattform NEO wurde 2014 veröffentlicht. Sie will mit Ethereum konkurrieren und stellt den Kunden eine technologisch verbesserte Version der Blockchain Technologie zur Verfügung. Der Funktionsumfang beider Währungssysteme ist relativ ähnlich, trotzdem scheint die Plattform technisch seinen Konkurrenten überlegen zu sein. Letztendlich konnte die Plattform aber noch nicht einen höheren Marktanteil erzielen, in erster Linie, weil Ethereum sich gut auf dem Markt etabliert hat.

Die Kryptowährung IOTA basiert auf der DAG-Struktur (Directed Acyclic Graph) und kann als einzigartige Kryptowährung bezeichnet werden. Sie wurde in erster Linie für die Zusammenarbeit mit IoT-Geräten entwickelt, mit der Mikrotransaktionen zwischen den verbundenen Geräten ermöglicht werden. Die Kryptowährung hat sich in den letzten Monaten an die Spitze der meist gehandelten Kryptowährungen gekämpft, da die IoT-Technologie immer mehr zum Mainstream wird.

Alle neuen Kryptowährungen kämpfen gegen die Übermacht von Bitcoin an, die allgemein als ursprüngliche Kryptowährung gilt. Seit sie im Jahre 2009 durch die Blockchain-Technologie so Verfügung gestellt wurde, ist der Bitcoin die erste Wahl als Alternative zu konventionellen Fiat-Währungssystemen. Die Idee von dem Entwickler war die zentralisierte macht der Finanzinstitute zu brechen und der Gesellschaft wieder eine finanzielle Mobilität zu bieten. Der Bitcoin soll verhindern, dass die einfachen Leute ihre Ersparnisse durch die Inflation der Fiat-Währungen verlieren. Die Inflation wird beim Bitcoin durch die festgelegte Anzahl der ausgegebenen Einheiten festgelegt. Dies verhindert eine Inflation, die durch das Geld drucken der jeweiligen Finanzinstitute ermöglicht wird. Bitcoin hat sich als wichtigste Kryptowährung etabliert und hat durch seine Preisbewegungen einen starken Einfluss auf viele andere Kryptowährungen.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.