Die Deutsche Bank und Google gehen eine strategische Partnerschaft ein. Das Geldinstitut plant, mithilfe des US-Tech-Konzerns die IT-Systeme voranzutreiben. Dies teilte die Deutsche Bank am Dienstag in einer Pressemitteilung mit. Demnach „können die beiden Unternehmen künftig auch gemeinsam Innovationen vorantreiben, um die nächste Generation technologiebasierter Finanzprodukte für Kunden zu entwickeln„, wie es in der Mitteilung heißt.

Werbung
Dash 2 Trade kaufen

Bis dato unterzeichneten beide Parteien eine Absichtserklärung. In den nächsten Monaten soll ein Vertrag mit mehrjähriger Laufzeit abgeschlossen werden. Die Deutsche Bank betont, dass die Kooperation es ermögliche, dass das Geldinstitut noch schneller auf Cloud-Dienste umsteigen könne. Jene Transformation der IT-Architektur sei auf mehrere Jahre angelegt.

Deutsche Bank setzt auf neue Technologie

Die Partnerschaft mit Google Cloud wird unserer strategischen Transformation nochmals einen großen Schub geben„, wie Vorstandsvorsitzender Christian Sewing in der Pressemitteilung zitiert wird. Weiterhin betont er, dass die Zukunft der Deutschen Bank eng mit dem Erfolg bei der Digitalisierung verknüpft sei. Die Kooperation mit Google ermögliche auch die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Die Bereiche künstliche Intelligenz und Datenanalyse könnten hierbei einen großen Mehrwert stiften.

Das „Handelsblatt“ berichtete, dass die Bank erwarte, über zehn Jahre hinweg einen kumulierten Gewinn vor Zinsen und Steuern von mehr als einer Milliarde Euro aus der Kooperation zu ziehen. Ferner heißt es, dass das IT-System der Deutschen Bank seit Jahren in der Kritik steht.

Im Februar lud die Deutsche Bank im Rahmen ihrer Cloud-Strategie eine Reihe großer Tech-Konzerne ein, Angebote einzureichen.

Deutsche Bank Aktien Kursentwicklung im Überblick

Innerhalb der letzten Woche erhöhte sich der Preis der Deutsche Bank Aktien um 4,2 Prozent. Im Monats-Rückblick steht hingegen ein Minus. Hier schlägt der Verlust mit 2,7 Prozent zu Buche. Noch immer notiert das Wertpapier niedriger als vor dem Börsencrash am 19. Februar, hat seit dem Tief jedoch wieder um bis zu 77 Prozent zulegen.

Photo by Hans (Pixabay)

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.