Werbung
Luckyblock Banner

Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing betont, dass das Geldinstitut gut gegen mögliche Folgen der Corona-Krise gewappnet sei. Dies äußerte er in einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung„. Strukturell werfe die Pandemie demnach die Deutsche Bank nicht zurück.

Der Manager nennt unterschiedliche Gründe für seine positive Haltung: „Wir haben die richtige Strategie […] eine Eigenkapitalquote von mehr als 13 Prozent, haben 200 Milliarden Euro Liquidität, haben ein sauberes Kreditbuch und sind gut ins Jahr gestartet“. Bei aller Zuversicht gab Sewing allerdings auch zu bedenken, dass die Folgen des Coronavirus auf die Weltwirtschaft noch nicht vollständig abschätzbar seien. Auch ein Blick auf die Deutsche Bank Aktien zeigt an, dass die Marktteilnehmer durchaus Risiken in der Entwicklung zu sehen scheinen.

Deutsche Bank angeschlagen, aber optimistisch

Die jüngste Entwicklung im Zuge der Covid-19-Pandemie ruft Erinnerungen an die Finanzkrise 2008 wach. Allerdings, so Sewing, sei der Sachverhalt aktuell ein ganz anderer. „Die Krise von 2008 hatte ihren Ursprung im Finanzsystem, unter anderem weil Banken ihre Risiken nicht mehr unter Kontrolle hatten, und griff von dort auf die Gesamtwirtschaft über. Diesmal ist es umgekehrt, und wir können Teil der Lösung sein“.

Auch Banken-Professor an der Universität Hohenheim, Hans-Peter Burghof, kommt zu einer ähnlichen Einschätzung, wie er gegenüber dem „Tagesspiegel“ betonte. Demnach könnten Banken jetzt gesunde Unternehmen mit Krediten unterstützen, denen Aufträge wegbrechen.

Deutsche Bank Aktien Kursentwicklung im Überblick

Trotz des Optimismus in der Führungsetage des Geldinstituts verzeichnen die Deutsche Bank Aktien satte Einbußen. Innerhalb der letzten Woche verringerten sich die Aktienkurse um rund 24,7 Prozent. Im 4-Wochen-Rückblick schlägt der Verlust sogar mit knapp 50 Prozent zu Buche.

Die Deutsche Bank ist hierbei allerdings keine Ausnahme. Auch andere Geldinstitute sind ähnlich betroffen. So verringerte sich die Notierung des STOXX Europe 600 Banks ETF in den letzten 4 Wochen ebenfalls um 39,2 Prozent.

Photo by Hans (Pixabay)

Top Broker zum Kauf und Handeln von Aktien

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.