Werbung
Luckyblock Banner

Prof. Dr. Dr. Andreas Hintennach, seines Zeichens Leiter der Daimler-Batteriezellforschung, erklärte in einem Interview, welche Technologien tatsächlich eine Chance haben. Dies geht aus einer Veröffentlichung des Konzerns hervor. Demnach gebe es unterschiedliche Feststoffbatterien, welche die Lithium-Ionen-Technologie ablösen könnten. Jede davon habe allerdings unterschiedliche Vor- und Nachteile.

Es gibt nicht die eine Post-Lithium-Ionen-Technologie„, so Hintennach. „Ob Zellen mit Festkörper Elektrolyten, Lithium-Metall-Anoden oder Lithium-Schwefel-Systeme – alle Technologien unterscheiden sich in ihren spezifischen Materialanforderungen, ihren Anwendungen und nicht zuletzt auch in ihrem Reifegrad„.

Unterdessen betonte er, dass Daimler ergebnisoffen und in alle Richtungen forsche, um das Risiko von „Sackgassen in der Entwicklung“ zu verringern.

Daimler befürwortet Elektromobilität

Lange mussten sich Vertreter der deutschen Autoindustrie den Vorwurf gefallen lassen, zu lange an Verbrenner-Motoren festgehalten zu haben. Inzwischen, so der Tenor des Interviews, treibt Daimler die Elektromobilität nach vorn, nicht zuletzt aufgrund ökologischer Gesichtspunkte. Nach Prof. Dr. Dr. Hintennach zahle es sich am Ende aus, auf Elektro-Fahrzeuge zu setzen, da die Fahrzeuge über den gesamten Lebenszyklus hinweg rund 40 Prozent weniger Emissionen als ein Benziner verursachen.

Insgesamt sei Nachhaltigkeit inzwischen der Leitgrundsatz des DAX-Konzerns geworden. Kritikern der Elektromobilität bietet er Paroli. Er betont, dass die Herstellung des Verbrennungsmotors in den vergangenen 133 Jahren stetig optimiert wurde. Elektro-Fahrzeuge stünden jedoch erst am Anfang, Einsparpotentiale deshalb noch nicht ausgeschöpft.

In einigen Bereichen gebe es ferner zwar Forschungsansätze, welche allerdings noch nicht ausgereift seien. Beispielsweise könne die Nachhaltigkeit wesentlich erhöht werden, wenn das in heutigen Batterien eingesetzte Nickel und Kobalt durch Schwefel ersetzt werde. Allerdings werde es „noch eine Weile dauern, bis in diesem Bereich ein Durchbruch erreicht wird“. 

Daimler Aktien Kursentwicklung

Auf lange Sicht scheint die Frage nach den Antriebstechnologien zwar zukunftsweisend zu sein. Die unmittelbare Daimler Aktien Performance steht hingegen unter den Zeichen der Corona-Pandemie. Innerhalb des letzten Monats verringerte sich der Preis der Daimler Aktie um 21,6 Prozent.

Photo by herbert2512 (Pixabay)

Top Broker zum Kauf und Handeln von Aktien

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.