Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

In Sindelfingen entsteht ein eigenes Software-Entwicklungszentrum für das Daimler-Betriebssystem MBOS. Hieran werden allein in Deutschland bis zu 1.000 Stellen neu geschaffen, weltweit sollen 2.000 weiter Jobs entstehen. Dies äußerte der Betriebsratschefs des DAX-Konzerns am Sonntag gegenüber der „Automobilwoche„.

Dies soll dazu führen, dass Daimler unabhängig von den großen Softwareunternehmen wird. Auf den Markt kommen soll jenes Betriebssystem im Jahr 2024.

Dem Bericht zufolge verhandelt Daimler dieser Tage mit der Arbeitnehmerseite, um den Softwareentwicklern ein sogenanntes agiles Arbeiten zu ermöglichen – beispielsweise Flexibilität bei Arbeitszeit und Arbeitsort.

Schritt nach vorn

Neben Daimler arbeitet auch Mitbewerber Volkswagen an einem eigenen System, dieses firmiert unter dem Namen VW.OS. Die Plattform der Wolfsburger basiert auf Linux. Künftig soll die Software in allen Fahrzeugen der Marke des VW-Konzerns eingesetzt werden. VW.OS wiederum soll in etwa drei Jahren fertig sein.

Softwares im Auto-Bereich schlagen derzeit immer größere Wellen. Zahlreiche Marktbeobachter sind der Auffassung, dass es zukunftsweisend ist, hierin führend zu sein. Erst unlängst wurde bekannt, dass Continental bei der Entwicklung von einer solchen Software mit Amazon kooperiert. Der Zulieferer will mit Cloud und maschinellem Lernen punkten.

Daimler Aktien Kursentwicklung im Überblick

Die jüngsten Pläne der Stuttgarter werden von den Börsianern mit Wohlwollen zur Kenntnis genommen. Binnen der letzten Woche stieg der Börsenwert um 3,3 Prozent, im 6-Monats-Rückblick schlägt der Zugewinn indes mit 56,6 Prozent zu Buche. Immer mehr Anleger wollen Daimler Aktien kaufen, und setzen diesen Wunsch auch in die Realität um.

Bild von Herbert Aust auf Pixabay

Top Broker zum Kauf und Handeln von Aktien

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.